Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 14.09.2021 - 15.15 Uhr

14.09.2021 | 15:21

ROUNDUP 2/Vonovia-Chef Buch: Übernehmen Deutsche Wohnen 'auf jeden Fall'

BOCHUM/BERLIN - Im zähen Ringen um die Übernahme der Deutsche Wohnen hat Vonovia-Chef Rolf Buch den aus seiner Sicht entscheidenden Zug gemacht. "Vonovia wird die Deutsche Wohnen auf jeden Fall übernehmen", sagte Buch der Deutschen Presse-Agentur, nachdem der größte deutsche Vermieter am Montagabend unter anderem die Mindestannahmeschwelle aus seinem Übernahmeangebot für die Nummer zwei auf dem Wohnungsmarkt gestrichen hatte.

ROUNDUP: Motorenhersteller Deutz legt Latte für 2021 höher - SDax-Spitze

KÖLN - Eine hohe Nachfrage stimmt den Motorenhersteller Deutz optimistischer. Im Gesamtjahr könnten zwischen 155 000 und 170 000 Motoren abgesetzt werden, teilte Deutz am Montagabend nach Börsenschluss in Köln mit. Bislang war das Management im besten Fall von 155 000 Stück ausgegangen. Der Umsatz soll 2021 daher 1,6 bis 1,7 Milliarden Euro erreichen - jeweils 100 Millionen Euro mehr als zuvor angepeilt. Der anteilige Serviceumsatz soll unverändert bei rund 400 Millionen Euro liegen. An der Börse kamen die Neuigkeiten hervorragend an. Die Deutz-Aktie legte kurz nach Handelsstart um 5,83 Prozent auf 8,175 Euro und war damit Spitzenreiter im Nebenwerte-Index SDax.

ROUNDUP: Norma kappt Ziele wegen knappen Materials - Aktie sackt ab

MAINTAL - Engpässe bei der Versorgung mit Stahl und Kunststoff stimmen den Verbindungstechnik-Spezialisten Norma pessimistischer für 2021. Der SDax-Konzern kappte am Dienstag in Maintal seine Profitabilitätsziele für das laufende Jahr. Der Umsatz soll aber so hoch ausfallen wie bisher gedacht. Für die Norma-Aktie ging es daraufhin steil abwärts. Nach der Nachricht verlor das Papier zwölf Prozent auf ein Jahrestief von 37,74 Euro. Am frühen Nachmittag beschleunigte sich er Kursrutsch nochmals, und es ging zeitweise um mehr als 19 Prozent in den Keller.

Südkoreas Kartellbehörde belegt Google mit Millionen-Strafe

SEOUL - Südkoreas Kartellbehörde hat die Alphabet-Tochter Google wegen Wettbewerbsbehinderung mit einer Geldstrafe von mindestens 207,4 Milliarden Won (etwa 150 Millionen Euro) belegt. Die koreanische Kommission für fairen Handel (KFTC) wirft dem Konzern vor, Gerätehersteller daran zu hindern, andere, von Google nicht genehmigte Versionen des Android-Betriebssystems zu entwickeln oder zu nutzen. Die Kommission wies Google LLC, Google Asia Pacific sowie Google Korea am Dienstag an, diese Praxis zu ändern.

SAP-Konkurrent Oracle steigert Umsatz und Gewinn

AUSTIN - Der amerikanische SAP-Rivale Oracle hat im jüngsten Quartal deutliche Geschäftszuwächse verbucht. Dank des florierenden Cloud-Bereichs mit IT-Anwendungen und Speicherplatz im Internet stiegen die Erlöse in den drei Monaten bis Ende August im Jahresvergleich um rund vier Prozent auf 9,7 Milliarden Dollar (8,2 Mrd Euro). Der Nettogewinn nahm um neun Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar zu. Das teilte Oracle am Montag nach US-Börsenschluss im texanischen Austin mit.

US-Softwarekonzern Intuit kauft Mailchimp für zwölf Milliarden Dollar

MOUNTAIN VIEW - Der US-Softwarekonzern Intuit übernimmt wie erwartet den E-Mail-Vermarktungsdienstleister Mailchimp. Intuit zahlt für die Übernahme des Privatunternehmens rund 12 Milliarden US-Dollar (10,1 Mrd Euro) in bar und in Aktien, wie das Unternehmen am Montag in Mountain View (Kalifornien) mitteilte. Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte bereits über einen bevorstehenden Deal berichtet. Den Abschluss erwartet Intuit bis Ende des zweiten Geschäftsquartals 2021/2022 (per Ende Januar).

ROUNDUP: Neue iPhones von Apple erwartet - Sicherheitslücke geschlossen

CUPERTINO - Apple stellt am Dienstag neue Produkte vor - aller Voraussicht nach auch die nächste Generation des iPhones. Das iPhone 13 werde äußerlich weitgehend das Design der aktuellen Reihe beibehalten, berichtete der Finanzdienst Bloomberg vor dem Online-Event (ab 19.00 Uhr MESZ). Aber die Aussparung für Kameras und Sensoren zur Gesichtserkennung am oberen Bildschirmrand solle kleiner werden, hieß es. Das teurere Pro-Modell werde auch erstmals eine Version mit einem Terabyte Speicherkapazität bekommen, prognostizierte der bekannte Branchenanalyst Ming-Chi Kuo.

^

Weitere Meldungen

-Goldman Sachs bekommt neuen Finanzchef

-Boeing erwartet nach Corona-Krise wieder wachsende Flugzeugnachfrage

-Online-Luxusmodehändler Mytheresa wächst rapide

-Aareal Bank mit neuem Chef: Ex-Commerzbank-Manager Klösges übernimmt

-Porsche prüft mehrere Standorte für Batteriezellen-Fertigung

-ROUNDUP: Windbranche setzt auf Wasserstoff und neue Regierung

-Curevac verkleinert Produktionsnetz für Covid-19-Impfstoff

-Umfrage: Corona verändert Einkauf von Lebensmitteln

-Hinterbliebene des Germanwings-Absturzes fordern mehr Schmerzensgeld

-Apple schließt Schwachstelle auf iPhone und iPad mit Software-Update

-Hamburgs Hafen wird Blaupause für Drohnen-Lufträume: erste Testflüge°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -2.95%2752.8525 verzögerte Kurse.61.91%
APPLE INC. -0.22%149.06 verzögerte Kurse.12.65%
DEUTZ AG -0.21%7.15 verzögerte Kurse.40.49%
INTUIT INC. 2.06%589.7 verzögerte Kurse.50.20%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 1.42%88.4 verzögerte Kurse.54.54%
S&P GSCI CLASS III MILK (USD) -0.97%147.6841 verzögerte Kurse.12.29%
SDAX 0.20%16909.11 verzögerte Kurse.14.29%
THE BOEING COMPANY -0.51%212.987 verzögerte Kurse.0.99%
VONOVIA SE 0.63%54.06 verzögerte Kurse.-10.11%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
21:46Dollar sinkt, da die Wetten auf eine Zinserhöhung schwinden
MR
21:32CORONA-BLOG/Kroatien und Bulgarien neue Corona-Hochrisikogebiete
DJ
21:19Cum-Ex-Ausschuss erörtert Befangenheit des Ausschussvorsitzenden
DP
21:18BIDEN WARNT CHINA : USA würden Taiwan bei Angriff verteidigen
DP
21:16DEVISEN : Euro weitgehend stabil
DP
20:51Nasdaq eröffnet nach Intels Margenwarnung niedriger
MR
20:50Biden will Macron in Rom treffen - US-Vize Harris reist nach Paris
DP
20:32Börsen-Zeitung / Greenflation, Marktkommentar von Kai Johannsen
DP
20:15MECKLENBURG-VORPOMMERN : Ab 2035 gesamter Energiebedarf aus Ökoquellen
DP
20:13Weinsteins Saba Capital verkaufte Beteiligungen an SPAC, als die Aktien aufgrund des Trump-Deals in die Höhe schnellten
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"