Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 14.06.2021 - 15.15 Uhr

14.06.2021 | 15:21

ROUNDUP: Frankfurter Flughafen erholt sich im Mai - deutliches Plus in München

FRANKFURT/MÜNCHEN - Die Fluggast-Zahlen am Frankfurter Flughafen lagen auch im Mai noch weit unter dem Niveau aus der Zeit vor der Corona-Pandemie. Allerdings überschritt das Passagieraufkommen im Gegensatz zu den Vormonaten mit knapp 1,25 Millionen Fluggästen wieder die Millionen-Marke, wie der im MDax gelistete Betreiber Fraport am Montag in Frankfurt mitteilte. Das waren rund 357 Prozent mehr als im ersten Corona-Lockdown ein Jahr zuvor, aber 80 Prozent weniger als im Mai 2019.

Anziehende Ticketnachfrage: Eurowings baut Flugangebot für Sommer aus

KÖLN/BONN - Die Lufthansa-Billigflugtochter Eurowings sieht sich angesichts anziehender Ticketbuchungen in ihren Geschäftsplänen für den Sommer bestärkt. "Wir haben neue Flüge, die sich innerhalb von Tagen füllen", sagte Eurowings-Chef Jens Bischof am Montag in einer Videokonferenz. Bis Ende Juni werde die Gesellschaft voraussichtlich 60 Flugzeuge in der Luft haben. Im August sollen es 81 sein - die allerdings nicht vor September im Volleinsatz fliegen dürften.

Mercedes bündelt seine Luxusmarken

STUTTGART - Mercedes-Benz bündelt die Steuerung seiner Submarken Mercedes-Maybach, Mercedes-AMG und der Mercedes-Geländewagen G-Klasse. Damit "stellen wir uns im obersten Luxus- und Performance-Segment noch schlagkräftiger auf", sagte ein Unternehmenssprecher am Montag in Stuttgart. Ziel sei es, interne Synergien und Umsetzungsgeschwindigkeit zu gewinnen, sich besser am Kunden auszurichten und neue Wachstumspotentiale zu erschließen. Zuvor hatte die "Automobilwoche" darüber berichtet.

GlaxoSmithKline steckt Milliarden in den Ausbau des Immunonkologie-Geschäfts

LONDON - Der Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) will sein Geschäft mit Immunonkologie ausbauen. Glaxo und iTeos Therapeutics wollen gemeinsam einen Antikörper zur Behandlung von Krebspatienten entwickeln und vermarkten, teilten beide Unternehmen am Montag mit. Der Antikörper befindet sich noch in der Phase I der klinischen Entwicklung, iTeos erhält den Angaben zufolge eine Vorauszahlung von 625 Millionen US-Dollar und je nach Entwicklungsfortschritt weitere Meilensteinzahlungen in Höhe von bis zu 1,45 Milliarden US-Dollar.

Philips verdoppelt Rückstellungen für fehlerhafte Beatmungsgeräte

AMSTERDAM - Der niederländische Medizintechnikkonzern Philips hat für den Rückruf von fehlerhaften Beatmungsgeräten die Rückstellungen verdoppelt. Das Unternehmen teilte am Montag in Amsterdam mit, dass es Millionen von Beatmungsgeräten mit geräuschdämpfendem Schaumstoff hergestellt habe, der in Partikel zerfallen könne. Diese Teilchen könnten verschluckt oder eingeatmet werden und seien möglicherweise toxisch und krebserregend. Philips verdoppelte die Rückstellung für die erwarteten Kosten in diesem Zusammenhang auf 500 Millionen Euro. Die Aktien standen deutlich unter Druck und büßten zuletzt fast vier Prozent ein.

ROUNDUP/IPO: Mister Spex will im dritten Quartal an die Börse gehen

BERLIN - Der Berliner Online-Optiker Mister Spex will bis Ende September an die Frankfurter Börse gehen. Der Börsengang sei der "nächste logische Schritt", sagte Gründer Dirk Graber am Montag laut Mitteilung. Co-Chef Mirko Caspar erklärte im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa-AFX, warum der stationäre Handel wichtig ist und sich Online- und Offline-Vertrieb nicht automatisch widersprechen.

Teamviewer vertreibt Produkte über SAP - Aktie springt hoch

GÖPPINGEN/WALLDORF - Der Softwareanbieter Teamviewer erschließt sich durch eine Partnerschaft mit dem Walldorfer Software-Konzern SAP viele potenzielle Kunden. Die Kooperation umfasse zum einen die technische Integration von Teamviewer Frontline in das SAP-Angebot für sogenanntes Asset- und Service-Management, teilte Teamviewer am Montag in Göppingen mit. Dabei geht es um die digitale Pflege und Verwaltung von Anlagen. Zum anderen werde Teamviewer in das SAP-Partnerprogramm aufgenommen und es seien gemeinsame Vermarktungsaktivitäten geplant. Die Aktie von Teamviewer legte nach der Bekanntgabe der Zusammenarbeit mit SAP um mehr als sechs Prozent zu.

Airbus-Verwaltungsratschef warnt vor Konkurrenz aus China

DÜSSELDORF/TOULOUSE - Airbus-Verwaltungsratschef René Obermann warnt vor drohender Konkurrenz aus China beim Flugzeugbau. Bei der Telekommunikation habe "die chinesische Konkurrenz, insbesondere Huawei, innerhalb eines Jahrzehnts die globale Branche mehr oder weniger erobert", sagte der frühere Chef der Deutschen Telekom im Gespräch mit dem "Handelsblatt" (Montag) und drei weiteren Zeitungen. "Sie mögen das Paranoia nennen, aber mich treibt immer eine gewisse Sorge um, wichtige Technologien und Trends zu verpassen."

ROUNDUP: Kunden kehren in Läden zurück - Studie nennt Gründe

KÖLN/BERLIN - Anfassen, Riechen, Anprobieren: Trotz Online-Booms gibt es mit Abflauen der Corona-Pandemie für viele Kunden gute Gründe für das Einkaufen im Laden. Das zeigt eine internationale Umfrage des Marktforschungsinstituts Yougov, die am Montag in Köln veröffentlicht wurde. Demnach gaben 62 Prozent aller Befragten an, dass die tatsächliche Begutachtung von Produkten ein wichtiger Grund für den Einkauf in einem Laden sei. In Deutschland sagten dies 63 Prozent.

^

Weitere Meldungen

-ROUNDUP 2: Andrang auf Digital-Impfnachweise in Apotheken - Keine Eile nötig

-Zahl der Klagen rund um den Dieselskandal bleibt hoch

-ROUNDUP 2: WhatsApp verspricht mehr Privatsphäre-Funktionen

-Musk: Tesla akzeptiert Bitcoin erst bei besserer Umweltbilanz wieder

-RTL stellt sich als Marke neu auf - Logo künftig kunterbunt

-VW-Datenleck in Nordamerika - über 3,3 Millionen Kunden betroffen

-KKH: Kassen-Abzocke nimmt erneut zu - Pflegedienste als Spitzenreiter

-Hannover Rück macht Hoffnung auf Sonderdividende

-Entwickler von 'Pokémon Go' kündigen 'Transformers'-Spiel an

-Wuppertaler Schwebebahn soll ab August wieder regulär verkehren

-Klöckner kritisiert Rolle der EU-Kommission bei EU-Agrarreform

-Kartellamts-Chef Mundt zu 50+1: Keine Konsequenzen für Club-Trio

-Kassenärzte: Spahn verlangt 'Unmögliches'

-Bundesamt für Justiz geht gegen Telegram vor

-Beauftragter Dusel: Teilhabe Behinderter hat in Krise gelitten

-Auch VW-Betriebsrat geht Meyer nach Umfrage an: 'Vergiftung der Lage'

-Verordnung für digitalen EU-Impfnachweis unterzeichnet

-Mutmaßliche Fluchthelfer von Ex-Manager Ghosn bekennen sich schuldig

-Tunnelbohrmaschinenbauer Herrenknecht rechnet mit Umsatzanstieg

-Studie: Viele Kunden wollen Artikel im Laden begutachten

-ROUNDUP/Bericht über Leck: Chinesisches Atomkraftwerk nennt Umwelt 'normal'

-Nach Corona-Ausbruch bei Tönnies: Juristische Aufarbeitung läuft

-Handel: Maskenpflicht nicht zu früh abschaffen

-'Bild': Niederländer Malen beim BVB Kandidat für Sancho-Nachfolge

-Neuer britischer Fernsehsender GB News gestartet

-Bundespressekonferenz beendet Live-Übertragungen in Pandemie-Zeit

-Japan erwägt Quasi-Notstand während Olympia

-Andrang auf Digital-Impfnachweise in Apotheken - Verband: Keine Eile

-Impfnachweis: Online-Portal für Apothekensuche überlastet

-ROUNDUP: Datenschützer wollen Cookie-Banner überflüssig machen°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/stw


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE -0.30%114.44 Realtime Kurse.27.85%
BITCOIN - EURO 2.82%33182.31 Realtime Kurse.36.60%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 2.62%39259.7 Realtime Kurse.32.47%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -1.20%9.225 verzögerte Kurse.-13.67%
FRAPORT AG -1.09%54.7 verzögerte Kurse.12.03%
MDAX 0.53%35485.55 verzögerte Kurse.14.62%
RENAULT 3.98%33.585 Realtime Kurse.-9.68%
TESLA, INC. 0.96%716.65 verzögerte Kurse.0.58%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
17:40TAGESVORSCHAU : Termine am 05. August 2021
DP
17:39WOCHENVORSCHAU : Termine bis 18. August 2021
DP
17:36Immer mehr Menschen leben in hochwassergefährdeten Gebieten
DP
17:35GESAMT-NACH OLYMPIA : Belarussische Sprinterin reist nach Warschau
DP
17:25Ringen um den Corona-Werkzeugkasten für den Herbst
DP
17:16KORREKTUR : Immer mehr Menschen leben in hochwassergefährdeten Gebieten
DP
17:06DPA-AFX ÜBERBLICK : KONJUNKTUR vom 04.08.2021 - 17.00 Uhr
DP
17:06DEVISEN : Eurokurs etwas gefallen - Dollar zieht auch zum Franken an
AW
17:02Stockende Ernte wegen schwieriger Wetterverhältnisse
DP
17:01Resistente Mutante? Experten wegen Lambda-Variante nicht beunruhigt
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"