Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Dixa : die CX-Plattform der nächsten Generation, nimmt 105 Mio. US-Dollar bei Serie-C-Finanzierungsrunde zur weltweiten Transformation von Kundenservice auf

29.07.2021 | 07:49

  • Hauptinvestor General Atlantic bringt mehr als 40 Jahre Erfahrung bei der Unterstützung führender globaler Wachstumsunternehmen mit – an der Finanzierungsrunde nehmen auch die bisherigen Investoren Notion Capital, Project A und SEED Capital teil
  • Die Series-C-Finanzierungsrunde ist die größte, die ein dänisches Software-as-a-Service-Unternehmen im Jahr 2021 bekannt gegeben hat (und die größte im CX-Segment)

Das europäische Unternehmen Dixa, das zunächst als Kundenservice-Lösung gegründet wurde und zu einer Customer-Engagement-Plattform evolvierte, hat heute eine Serie-C-Finanzierungsrunde mit einer Kapitalaufnahme von insgesamt 105 Mio. US-Dollar bekannt gegeben. Beim Wandel vom Kundenservice zur Wertschöpfung verfolgt das Unternehmen einen Multi-Experience-Ansatz, der den Status quo in Frage stellt und wertorientierte Erlebnisse liefert, die greifbare Ergebnisse für Unternehmen generieren.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210728006161/de/

Dixa Founding Team (Photo: Business Wire)

Dixa Founding Team (Photo: Business Wire)

Die Serie-C-Finanzierungsrunde wird von General Atlantic angeführt, einem führenden globalen Wachstumsinvestor mit langjähriger Erfahrung bei der Unterstützung und Skalierung von Unternehmen, die ihre Branchen geprägt haben. Auch die bestehenden Investoren Notion Capital Project A und Seed Capital beteiligten sich an der Finanzierungsrunde. Das aufgenommene Kapital wird Dixa für Investitionen in die Produktentwicklung einsetzen, einschließlich möglicher weiterer Akquisitionen nach der Übernahme des in Melbourne ansässigen Unternehmens Elevio im Januar 2021. Zudem plant Dixa, das Ingenieurteam bis Ende 2022 zu vervierfachen. Ein weiterer Schwerpunkt wird ein umfassender Ausbau der globalen Präsenz von Dixa sein.

Dixa wurde 2015 in Dänemark gegründet und 2018 auf den Markt gebracht. Seitdem hat sich Dixa schnell zu einem globalen Unternehmen mit Niederlassungen in Kopenhagen, London, New York, Berlin, Kiew, Tel Aviv und Melbourne entwickelt. Das Unternehmen ermöglicht Marken, mit ihren Kunden über eine unkomplizierte und nahtlose Umgebung mit neuen und bestehenden Touchpoints wie Messaging, Livechats, E-Mail oder Sprachnachrichten zu interagieren – wo auch immer sie gerade sind. „Für die Kunden spielen Kanäle heute keine wichtige Rolle mehr – ihre Interaktionen verschmelzen auf holistische Weise zu einer „Multi-Experience“. So helfen wir Marken, ihren Werten jederzeit treu zu bleiben“, so Mads Fosselius, Gründer und CEO von Dixa. Mit Dixa können Marken den Omnichannel-Ansatz überwinden, der in der Digitalwirtschaft zu einer Tech-Debt – einer technischen Schuld – geführt hat, und zu einer flexibleren wertorientierten Strategie übergehen.

Anhand von Erkenntnissen, die kontextabhängig mit einer nahtlosen Konversation verwoben werden, werden Kundenservice-Mitarbeiter dazu befähigt, die Markenbindung zu stärken und langfristigen Kundenbeziehungen aufzubauen. Auf diese Weise wird das gesamte Kundenerlebnis zu einer Customer Friendship™, das den menschlichen Faktor ins Zentrum der Kundeninteraktionen stellt. Das Ergebnis: Das Kundenerlebnis gewinnt an Wert für Kunden, Mitarbeiter und Marken, der Lifetime Value steigt und die Kundenbindung wird im Durchschnitt um 15 % verbessert. „Nach einem reibungslosen Übergang von einem herkömmlichen Kundenservice-Anbieter erhalten wir nun einen holistischen Blick auf alle Mitarbeiter und Kunden, die problemlos mit Dixa interagieren. Customer Champions können mehr für Kunden und Unternehmen erreichen, da ihnen der Algorithmus mehr Entscheidungsspielraum darüber verschafft, wie sie bei jeder Kundeninteraktion einen Mehrwert generieren können, und sie von Mikroentscheidungen wie der Zuweisung von Prioritäten für einzelne Interaktionen entlastet. Dixa übernimmt die komplizierte Priorisierung, damit wertvolle, vernetzte Erlebnisse für die Kunden bereitgestellt werden.“ – Stacy Justino, Customer Service Leader bei Wistia

„Das Rentabilitäts- und Effizienzdenken, das die Branche über viele Jahre dominierte, hat den Marken geholfen, mit ihren Kunden Schritt zu halten. Das war der Omnichannel-Ansatz für Technologien, der heute überholt ist. Als Antwort auf das zunehmend wertorientierte Verbraucherverhalten brauchen Marken einen agilen, produktivitätsfördernden Tech-Stack, der sich mit den Kunden weiterentwickelt und nicht zurückbleibt. So können wir den Wandel vom transaktionalen, ticketbasierten Kundenservice zu wertschöpfendem Kundenengagement vollziehen. Dieses Angebot machen wir unseren Kunden, damit sie sich von Wettbewerbern differenzieren und durch Customer Friendship™ einen nachhaltigen Geschäftswert schaffen können“, ergänzt Mads Fosselilus, CEO bei Dixa.

„Kundenservice-Software durchläuft derzeit einen grundlegenden Transformationsprozess: weg von isolierten, transaktionalen Ansätzen und hin zu einem longitudinalen, dialogorientiertem Engagement. Mit einem Produkt und einer Vision, die den Markt genau dort hinführt, wo er hin will, hat Dixa dazu beigetragen, diesen Multi-Experience-Ansatz zu definieren und zu etablieren“, berichtet Tom Hussey, Vice President im Technologiesektor von General Atlantic mit Schwerpunkt auf B2B-Software. „Mads und das Dixa-Team verfügen über detaillierte Einblicke in die Abläufe im Kundenservice und bringen einen frischen, wegweisenden Ansatz für Kundenerlebnisse mit. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen, um die Expansion in Nordamerika und das internationale Wachstum weiter zu beschleunigen.“

Im Rahmen der Transaktion wird Tom Hussey Mitglied des Board of Directors bei Dixa, und Christine Kang, Vice President bei General Atlantic, wird dem Board als Beobachterin angehören. Weitere Informationen über die Serie-C-Finanzierung von Dixa finden Sie unter: https://www.dixa.com/blog/dixa-raises-105m-in-series-c-funding/.

###

ÜBER DIXA

Dixa ist eine Plattform zur Stärkung der Kundenbindung, die auf unterhaltsame, freundschaftliche und ansprechende Weise Werte für Marken und Kunden schafft, genannt Customer Friendship™. Dixa wurde 2015 in Kopenhagen, Dänemark, gegründet in der Überzeugung, dass ein besserer Ansatz beim Kundenservice möglich ist, der wertvolle Erlebnisse für Kunden schafft und Mitarbeiter dazu befähigt, mehr für das Unternehmen zu tun als das Ausstellen von Servicetickets. Im Februar 2021 übernahm das Unternehmen die australische Wissensplattform Elevio, um sowohl Agenten als auch Kunden mit einer KI-optimierten Wissensbank und kontextbezogenen Erlebnissen zu unterstützen.

In den ersten Jahren seines Bestehens hat Dixa weltweit expandiert und unterhält heute Niederlassungen in Kopenhagen, London, New York, Berlin, Kiew, Tel Aviv und Melbourne. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz im Jahresvergleich verdoppeln. Bis heute hat Dixa Kapital von mehr als 155 Mio. US-Dollar erhalten und wird unterstützt von Notion Capital, Project A Ventures, SEED Capital und seit kurzem von General Atlantic.

ÜBER GENERAL ATLANTIC

General Atlantic ist eine führende globale Growth-Equity-Firma mit mehr als vier Jahrzehnten Erfahrung bei der Bereitstellung von Kapital und strategischer Unterstützung für mehr als 400 Wachstumsunternehmen. Das Unternehmen wurde 1980 mit dem Ziel gegründet, mit visionären Unternehmern zusammenzuarbeiten und nachhaltige Erfolge zu liefern. Es verfolgt einen kooperationsorientierten globalen Ansatz und verfügt über branchenspezifisches Fachwissen, einen langfristigen Investitionshorizont und ein umfassendes Verständnis der Wachstumstreiber, um mit herausragenden Unternehmern und Managementteams zusammenzuarbeiten und weltweit innovative Unternehmen zu skalieren. Derzeit verwaltet General Atlantic ein Vermögen von über 65 Milliarden US-Dollar (Stand: 31. März 2021) für sein Growth-Equity-Mandat und beschäftigt mehr als 175 Investmentexperten in New York, Amsterdam, Peking, Hongkong, Jakarta, London, Mexiko-Stadt, Mumbai, München, Palo Alto, São Paulo, Shanghai, Singapur und Stamford. Nähere Informationen zu General Atlantic sind verfügbar unter: www.generalatlantic.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2021
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
04:13HARBOURVEST : Partners meldet Closing des Direct Lending Fund
BU
03:42Saladax Biomedical gibt Auszeichnung mit prestigeträchtigem Dr. C.E. Pippenger Award für Salvatore J. Salamone, Ph.D. bekannt
BU
02:46INVESTAX : kommt der Tokenisierung der Welt in der MAS Fintech Sandbox einen Schritt näher
BU
02:07Twitter führt Bitcoin-Tipps und Sicherheitsfunktionen als Produktvorstoß ein
MR
01:59McDonald's startet erneut Aktienrückkäufe, um sich von der Pandemie zu erholen
MR
01:082J ANTENNAS : bringt die weltweit kleinste 9-in-1-Antennenkombination für die Bereiche 5G NR, WiFi-6E und GNSS auf den Markt und modernisiert damit wichtige Kommunikationswege
BU
00:58EATON : stellt lecksicheres Compact Combo Valve zur Handhabung schädlicher Kraftstoffdämpfe und Einhaltung zukünftiger Bestimmungen vor
BU
00:54Costco übertrifft Umsatzschätzungen dank starker Nachfrage nach frischen Lebensmitteln und Schmuck
MR
00:51Nike verfehlt vierteljährliche Umsatzschätzungen
MR
00:50ESI GROUP : ernennt Francis Griffiths zum Executive Vice President of Sales
BU
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"