Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Devisen: Euro bewegt sich zu Dollar nur wenig - EUR/CHF etwas höher

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
18.09.2020 | 17:21

FRANKFURT (awp international) - Der Eurokurs hat sich am Freitag wenig bewegt und sich deutlich über der Marke von 1,18 US-Dollar gehalten. Am Nachmittag kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1865 Dollar. Sie lag damit leicht über dem Niveau vom Morgen.

Gegenüber dem Schweizer Franken zog der Euro leicht an auf 1,0785 Franken von 1,0768 Franken am Morgen. Der Dollar kostet mit 0,9092 dagegen praktisch gleich viel wie am Morgen mit 0,9086 Franken.

Die Lage an den Finanzmärkten war insgesamt ruhig. Am Vormittag wurden in der Eurozone keine marktbewegenden Daten veröffentlicht. Die am Nachmittag in den USA veröffentlichten Konjunkturdaten fielen uneinheitlich aus. So hatten die USA ihr Leistungsbilanzdefizit im zweiten Quartal noch stärker ausgeweitet als erwartet. Analysten hatten mit einer Defizitausweitung gerechnet, allerdings in geringerem Umfang.

Anderseits hellte sich das von der Universität von Michigan erhobene Verbrauchervertrauen im September stärker als erwartet. Zu beachten sei jedoch, dass die Arbeitslosenquote noch recht hoch sei und die Erholung damit auf tönernen Füssen stehe, sagte Patrick Boldt, Analyst der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Der vorherrschende Konjunkturoptimismus sollte durch die Datenveröffentlichung somit nicht wesentlich gestärkt werden.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,91318 (0,91530) britische Pfund, 123,49 (123,38) japanische Yen und 1,0776 (1,0742) Schweizer Franken fest.

Die Feinunze Gold (31,1 Gramm) wurde am Nachmittag in London mit 1953 Dollar gehandelt. Das waren etwa 10 Dollar mehr als am Vortag./jsl/la/fba/pre


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) -0.21%1.84405 verzögerte Kurse.-2.78%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) -0.13%1.72442 verzögerte Kurse.-1.32%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) -0.24%137.095 verzögerte Kurse.-5.19%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) -0.53%1.96551 verzögerte Kurse.-0.19%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) -0.08%1.1881 verzögerte Kurse.-8.49%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.13%1.31083 verzögerte Kurse.-2.30%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.03%0.90227 verzögerte Kurse.7.96%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
15:26Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA weiter auf hohem Niveau
DP
15:20DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 22.10.2020 - 15.15 Uhr
DP
15:18Spahn geht es 'Umständen entsprechend gut' - Tests bei Ministern
DP
15:16OTS : EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG / Einzelhandel und Galabau ...
DP
15:12Equistone verkauft Group of Butchers an Parcom
DP
15:10NACHBESSERUNG VON CORONA-HILFEN : Altmaier will 'Unternehmerlohn'
DP
15:06Weiter Sorgen bei Landwirten wegen fehlender Schlachtkapazitäten
DP
14:58Zahl der Anträge auf US-Arbeitslosenhilfe geht leicht zurück
RE
14:58Tourismusverband DRV begrüßt Aufhebung der Reisewarnung für Kanaren
DP
14:55Corona-Zahlen schießen über 10.000 - RKI sieht "sehr ernste" Lage
RE
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"