Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

DGAP-News: CMC Markets mit erfolgreichstem Geschäftsjahr der Geschichte - Rekorde bei Umsatz und Gewinn dank hoher Handelsaktivität der Kunden

11.06.2021 | 08:56
DGAP-News: CMC Markets Deutschland / Schlagwort(e): Jahresergebnis 
CMC Markets mit erfolgreichstem Geschäftsjahr der Geschichte - Rekorde bei Umsatz und Gewinn dank hoher 
Handelsaktivität der Kunden 
2021-06-11 / 08:55 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
CMC Markets mit erfolgreichstem Geschäftsjahr der Geschichte - 
Rekorde bei Umsatz und Gewinn dank hoher Handelsaktivität der Kunden 
Frankfurt am Main, 11. Juni 2021 -- CMC Markets (www.cmcmarkets.com), ein weltweit führender Anbieter von 
Online-Trading und Plattform-Technologielösungen für institutionelle Partner hat am 31. März 2021 das erfolgreichste 
Geschäftsjahr der Geschichte abgeschlossen und dank einer hohen Handelsaktivität der Kunden neue Bestmarken bei Umsatz 
und Gewinn gesetzt. Die Nettoerlöse stiegen um 63 Prozent auf 409,8 Millionen Britische Pfund (2019/20: 252,0 Mio. 
GBP). Der Gewinn vor Steuern konnte mit 224,0 Millionen Britischen Pfund im Vergleich zum Vorjahr sogar mehr als 
verdoppelt werden (2019/20: 98,7 Mio. GBP). 
"Mit unserem Rekordergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr sehen wir uns in unserer Strategie bestätigt, den Fokus 
weiterhin auf hochwertige Kunden (High-Value-Clients) und Technologieinvestitionen zu legen", so Peter Cruddas, CEO von 
CMC Markets. "Die Leistung dieser 12 Monate ist aber auch das Ergebnis einer stärkeren Diversifizierung der 
Gruppenerträge und höheren Gewinnbeiträgen aus dem CFD-Geschäft." Der Umsatz pro aktivem Kunden stieg um 22 Prozent auf 
4.560 Britische Pfund. Gleichzeitig nahm aufgrund der höheren Volatilität durch die Corona-Krise und des gestiegenen 
Interesses an den Finanzmärkten die Zahl der aktiven Kunden um 34 Prozent auf 19.389 zu. 
"Unsere Strategie ermöglicht es uns, diese neuen Kunden zu gewinnen und zu halten. Besonders erfreulich ist der 
wachsende Beitrag der Umsätze mit institutionellen Partnern im B2B-Geschäft, der auch in Zukunft ein wichtiger 
Bestandteil unserer Strategie sein wird. Der Vorstand bleibt deshalb zuversichtlich, für das laufende Geschäftsjahr 
einen Nettobetriebsgewinn von mehr als 330 Millionen Pfund zu erzielen", so Cruddas weiter. 
Die im vergangenen Jahr neu geschaffene und mit Brendan Foxen exzellent besetzte Position des Chief Technology Officers 
unterstreicht einmal mehr den Anspruch von CMC Markets auf die Technologieführerschaft im Online Trading. Foxen, der 
zuvor schon Digitalisierungsprozesse bei der Allianz und EdF erfolgreich auf den Weg gebracht hat, stellt sicher, dass 
sowohl das B2B- als auch das B2C-Geschäft mit gehebelten und ungehebelten Finanzinstrumenten weiter dynamisch wachsen 
kann. Anfang des Jahres wurde zu diesem Zweck auch Amazon Web Services (AWS) als Partner ausgewählt, um die nächste 
Phase der digitalen Transformation durch die beschleunigte Bereitstellung neuer Produkte und Dienstleistungen zu 
unterstützen. Die Einführung von AWS bietet CMC Markets die Agilität, Sicherheit und Widerstandsfähigkeit, um die 
ehrgeizigen Ziele neuer Produktentwicklungen zu erreichen. 
Die Geschäftsführer der deutschen GmbH, Craig Inglis und Markus Kegler, sind stolz darauf, ihren Beitrag zu diesem 
historischen Geschäftsergebnis geleistet zu haben. Die Ende 2019 gegründete Tochter steuert seit dem Jahresbeginn das 
gesamte Geschäft innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) aus Frankfurt heraus. "Gerade in den vergangenen 
Monaten haben wir auch in Deutschland und ganz Europa viele neue Kunden gewinnen können, die die Erfolgsgeschichte 
eines immer noch sehr jungen Finanzprodukts fortschreiben und dafür sorgen, dass der Marktanteil von CFDs gegenüber 
anderen Hebelprodukten weiter ausgebaut wird", so Craig Inglis aus europäischer Sicht. 
Ansprechpartner für die Presse: 
Thomas Kranch 
Kranch Media UG (haftungsbeschränkt) 
Mozartstraße 30 
64584 Biebesheim am Rhein 
Tel.: +49 (0) 6258 / 94 14 721 
Mobil: +49 (0) 151 / 1200 2535 
E-Mail: tk@kranch-media.de 
Web: www.kranch-media.de 
Über CMC Markets 
Die CMC Markets Germany GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unter der 
Registernummer 154814 zugelassenes und reguliertes Unternehmen und eine 100-prozentige Tochter der CMC Markets UK Plc 
mit Sitz in London, einem der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. CMC Markets bietet Anlegern die 
Möglichkeit, Differenzkontrakte (Contracts for Difference oder kurz "CFDs") über die Handelsplattform "Next Generation" 
zu traden, und ist, gemessen an der Kundenzahl, der führende Anbieter von CFDs in Deutschland. Das Angebot von CMC 
Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 9.500 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs 
auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 330 Währungspaare. Die 1989 von 
Peter Cruddas in London gegründete Unternehmensgruppe verfügt heute über Büros u.a. in Deutschland, Australien und 
Singapur. CMC Markets UK Plc ist an der Londoner Börse notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie 
unter www.cmcmarkets.de und www.cmcmarkets.com/group/. 
Disclaimer 
Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: "Inhalte") sind Bestandteil der 
Marketing-Kommunikation der CMC Markets Germany GmbH (nachfolgend "CMC Markets") und dienen lediglich der allgemeinen 
Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht 
als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin 
gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten 
Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für 
geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände 
des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die 
subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und 
erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine 
Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben. 
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 
73% der Kleinanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie 
CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Sie sollten 
auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine 
Erfolge in der Zukunft. 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
2021-06-11 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group 
AG. 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. 
Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und 
Pressemitteilungen. 
Medienarchiv unter http://www.dgap.de 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

1206846 2021-06-11

 
Bildlink: 
https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1206846&application_name=news 
 

(END) Dow Jones Newswires

June 11, 2021 02:55 ET (06:55 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE -0.71%210 verzögerte Kurse.4.63%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) 0.08%1.89413 verzögerte Kurse.6.33%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) -0.02%1.73345 verzögerte Kurse.0.02%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 0.06%152.531 verzögerte Kurse.8.27%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) 0.03%1.99243 verzögerte Kurse.4.76%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 0.02%1.25852 verzögerte Kurse.4.63%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.06%1.3906 verzögerte Kurse.2.12%
CMC MARKETS PLC -0.11%450 verzögerte Kurse.15.09%
DJ INDUSTRIAL -0.42%34935.47 verzögerte Kurse.14.63%
ELECTRICITÉ DE FRANCE -1.86%10.265 Realtime Kurse.-20.40%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.05%0.85337 verzögerte Kurse.-4.69%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
00:20CSN Cimentos an Holcim-Aktivitäten in Brasilien interessiert
AW
31.07.DAIMLER : Großer Preis von Ungarn 2021 - Samstag
PU
31.07.IRW-NEWS : KORE Mining Ltd.: Kore Mining verbessert Umwelt-, Sozial- und Steuerungspraktiken und gewährt jährliche Leistungsanreize
DP
31.07.IRW-PRESS : KORE Mining Ltd.:Kore Mining verbessert Umwelt-, Sozial- und Steuerungspraktiken und gewährt jährliche Leistungsanreize
DJ
31.07.IRW-NEWS : EnWave Corporation: EnWave reicht Klage gegen ehemaligen CEO und andere ein
DP
31.07.IRW-PRESS : EnWave Corporation: EnWave reicht Klage gegen ehemaligen CEO und andere ein
DJ
31.07.CS : Viele Firmen dürften Rückzahlungsfrist für Coronanotkredite nicht ausreizen
AW
31.07.I'mbesideyou Inc. startet den Service „UNION OF EMOTIONS“, der mit Hilfe von KI über Ländergrenzen hinweg visualisiert, wie sich Menschen zujubeln
BU
31.07.Roche-Partner Regeneron erhält erweiterte FDA-Notfallzulassung für Coronamittel
AW
31.07.DAIMLER : TotalEnergies 24 Hours of Spa - Zwischenberichte
PU
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"