Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

DGAP-HV: NORMA Group SE: Bekanntmachung der -2-

08.04.2021 | 15:07

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung daher vor, das als Anlage zu diesem

Tagesordnungspunkt 6 im Anschluss an die Tagesordnung abgedruckte Vergütungssystem für die

Aufsichtsratsmitglieder sowie die folgende Vergütungsregelung zu beschließen:

                            'Die Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder wird wie folgt festgelegt: 
                                          Festvergütung / Zusatzvergütung für Ausschussmitglieder 
                                                        Jedes Aufsichtsratsmitglied erhält eine feste Vergütung in Höhe 
                                                        von EUR 50.000 pro Geschäftsjahr. Der Vorsitzende des 
                                          (1)           Aufsichtsrats erhält stattdessen eine feste Vergütung in Höhe 
                                                        von EUR 100.000 pro Geschäftsjahr, sein Stellvertreter in Höhe 
                                                        von EUR 75.000. 
                                                        Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses und der Vorsitzende des 
                                                        Präsidial- und Nominierungsausschusses erhalten eine 
                                                        zusätzliche geschäftsjährliche Vergütung in Höhe von jeweils 
                                          (2)           EUR 25.000. Die Vorsitzenden anderer Ausschüsse des 
                                                        Aufsichtsrats erhalten pro Ausschuss eine zusätzliche 
                                                        geschäftsjährliche Vergütung in Höhe von jeweils EUR 15.000. 
                            a) 
                                                        Mitglieder eines Ausschusses des Aufsichtsrats erhalten eine 
                                                        zusätzliche geschäftsjährliche Vergütung in Höhe von EUR 10.000 
                                                        pro Ausschuss, insgesamt für die Mitgliedschaft in Ausschüssen 
                                                        jedoch höchstens eine zusätzliche Vergütung in Höhe von EUR 
                                                        20.000 pro Geschäftsjahr ('Höchstbetrag'). Bei diesem 
                                          (3)           Höchstbetrag bleiben zusätzliche geschäftsjährliche Vergütungen 
                                                        für den Vorsitz von Ausschüssen außer Betracht. Die zusätzliche 
                                                        Vergütung für die Mitgliedschaft in Ausschüssen wird zusätzlich 
                                                        zu etwaigen zusätzlichen Vergütungen für den Vorsitz von 
                                                        Ausschüssen gewährt. 
                                                        Die zusätzliche Vergütung nach Absätzen (2) und (3) dieser lit. 
                                          (4)           a) setzt voraus, dass der jeweilige Ausschuss im betreffenden 
                                                        Geschäftsjahr zumindest eine Sitzung abgehalten hat. 

Sitzungsgeld 6.

Die Aufsichtsratsmitglieder erhalten darüber hinaus für jede Teilnahme an

einer Sitzung des Aufsichtsrats ein Sitzungsgeld in Höhe von EUR 1.000.

Ausschussmitglieder erhalten zudem für jede Teilnahme an einer Sitzung des

b) jeweiligen Ausschusses ein Sitzungsgeld in Höhe von EUR 1.000. Die Teilnahme

im Wege der Video- oder Telefonzuschaltung gilt als Teilnahme im Sinn dieser

lit. b). Für mehrere Sitzungen desselben Gremiums (des Plenums oder des

jeweiligen Ausschusses des Aufsichtsrats), die an einem Tag stattfinden, wird

Sitzungsgeld nur einmal gezahlt.

D&O-Versicherung

Im Interesse der Gesellschaft werden die Aufsichtsratsmitglieder in eine

von der Gesellschaft in angemessener Höhe unterhaltene

Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für ihre Organmitglieder und

c) bestimmte Führungskräfte ('D&O-Versicherung') einbezogen. Die Prämien hierfür

übernimmt die Gesellschaft. Die D&O-Versicherung sieht für die

Aufsichtsratsmitglieder einen Selbstbehalt in Höhe von mindestens 10 % der

Schadenshöhe bis zu maximal 150 % der zu zahlenden festen jährlichen

Vergütung vor.

Sonstiges

                                                        Aufsichtsratsmitglieder, die dem Aufsichtsrat oder einem 
                                                        Ausschuss nicht während eines vollen Geschäftsjahrs angehört 
                                          (1)           bzw. den Vorsitz oder stellvertretenden Vorsitz innegehabt 
                                                        haben, erhalten die Vergütung nach lit. a) zeitanteilig für die 
                                                        Dauer ihrer Tätigkeit. 
                                                        Die Vergütung nach lit. a) und das Sitzungsgeld nach lit. b) 
                                                        für das jeweilige Geschäftsjahr sind fällig am Tag nach der 
                                          (2)           Hauptversammlung, der der Jahresabschluss für das jeweilige 
                            d)                          Geschäftsjahr vorgelegt wird. 
                                                        Der gesetzliche Anspruch auf Ersatz von Auslagen bleibt 
                                                        unberührt. Danach haben die Aufsichtsratsmitglieder Anspruch 
                                                        auf Erstattung angemessener Auslagen (insbesondere Reise-, 
                                          (3)           Übernachtungs-, Verpflegungs- und Telekommunikationskosten), 
                                                        die durch die Ausübung ihres Amts entstehen. Die 
                                                        Auslagenerstattung erfolgt gegen Nachweis und Abrechnung. 
                                          (4)           Die Aufsichtsratsmitglieder erhalten ferner die auf ihre 
                                                        Vergütung und den Ersatz von Auslagen entfallende Umsatzsteuer. 

Geltung

Diese Vergütungsregelung für die Aufsichtsratsmitglieder gilt ab dem 21.

Mai 2021, bis sie von der Hauptversammlung der Gesellschaft geändert oder

e) aufgehoben wird. Dabei erhält der Vorsitzende des Präsidial- und

Nominierungsausschusses die zusätzliche Vergütung nach lit. a) (2) Satz 1 für

das Geschäftsjahr 2021 zeitanteilig ab dem 21. Mai 2021. Mit Inkrafttreten

dieser Vergütungsregelung tritt die bisherige, von der Hauptversammlung vom

6. April 2011 beschlossene Vergütungsregelung für die Aufsichtsratsmitglieder

außer Kraft.'

Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds

Herr Lars Magnus Berg hat sein Amt als Aufsichtsratsmitglied mit Wirkung zum Ablauf des 31. August

2020 niedergelegt. Zum 16. März 2021 hat das Amtsgericht Hanau Herrn Miguel Ángel López Borrego

gerichtlich zum Aufsichtsratsmitglied der NORMA Group SE bestellt. Herr Miguel Ángel López Borrego soll

nun durch einen Beschluss der Hauptversammlung zum Aufsichtsratsmitglied gewählt werden.

Der Aufsichtsrat besteht nach Art. 40 Abs. 2, 3 SE-Verordnung, § 17 SEAG^2 sowie § 11 Abs. 1 der

Satzung der NORMA Group SE aus sechs Mitgliedern, die alle von der Hauptversammlung gewählt werden.

Der Aufsichtsrat schlägt - gestützt auf einen entsprechenden Vorschlag des Nominierungsausschusses des

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

April 08, 2021 09:06 ET (13:06 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL 1.09%35294.76 verzögerte Kurse.12.32%
NORMA GROUP SE 0.21%37.58 verzögerte Kurse.-10.27%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
02:49Exklusiv - Verkauf des Hongkonger Hauptsitzes für 1,7 Milliarden Dollar scheitert, da sich der Käufer zurückzieht - Quellen
MR
02:48Evergrande-CEO in Hongkong zu Gesprächen über Umstrukturierung und Verkauf von Vermögenswerten, so Quellen
MR
02:47Evergrande's schwedische Elektrofahrzeug-Einheit in Verkaufsgesprächen, sagt CEO
MR
02:32HAPPY SUPPLEMENTS INC. : Happy Supplements unterzeichnet Absichtserklärung zur Übernahme von bettermoo(d), einem Hersteller von Milchalternativen auf pflanzlicher Basis
DP
02:31HAPPY SUPPLEMENTS INC. : Happy -2-
DJ
02:31HAPPY SUPPLEMENTS INC. : Happy Supplements unterzeichnet Absichtserklärung zur Übernahme von bettermoo(d), einem Hersteller von Milchalternativen auf pflanzlicher Basis
DJ
15.10.Big Short"-Investor Burry sagt, er wettet nicht mehr gegen Tesla - CNBC
MR
15.10.El Salvador sieht seine Zukunft im umweltfreundlicheren Mining von Kryptowährungen
MR
15.10.TAAT GLOBAL ALTERNATIVES INC. : TAAT gewinnt innerhalb von 60 Tagen 19 neue US-Großhändler und erweitert den Vertrieb auf die Bundesstaaten Virginia, Oregon und Missouri
DP
15.10.TAAT GLOBAL ALTERNATIVES INC. : Taatt -2-
DJ
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"