Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

DGAP-HV: HORNBACH Baumarkt AG: Bekanntmachung der -3-

27.05.2021 | 15:06
                                                                      Aktien, für die das Bezugsrecht ausgeschlossen 
                                                                      wird, insgesamt zehn vom Hundert des vorhandenen 
                                                                      Grundkapitals nicht übersteigt, und zwar weder im 
                                                                      Zeitpunkt des Beschlusses dieser Ermächtigung 
                                                                      noch im Zeitpunkt des Wirksamwerdens dieser 
                                                                      Ermächtigung noch im Zeitpunkt der Ausübung 
                                                                      dieser Ermächtigung, und der Ausgabebetrag der 
                                                                      neuen Aktien jeweils den Börsenpreis der 
                                                                      entsprechenden Aktiengattung nicht wesentlich 
                                                                      unterschreitet. Auf die Begrenzung auf zehn vom 
                                                                      Hundert des Grundkapitals sind gegebenenfalls 
                                                                      diejenigen Aktien anzurechnen, die aufgrund 
                                                        (d)           anderweitiger unmittelbarer oder entsprechender 
                                                                      Anwendung des § 186 Abs. 3 Satz 4 AktG ausgegeben 
                                                                      oder veräußert wurden oder auszugeben sind. Dies 
                                                                      betrifft insbesondere die Veräußerung eigener 
                                                                      Aktien, die aufgrund einer Ermächtigung zur 
                                                                      Veräußerung eigener Aktien gemäß §§ 71, 186 Abs. 
                                                                      3 Satz 4 AktG erfolgt, ferner Aktien, die zur 
                                                                      Bedienung von Schuldverschreibungen mit 
                                                                      Wandlungs- und/oder Optionsrechten ausgegeben 
                                                                      bzw. auszugeben sind, wenn die 
                                                                      Schuldverschreibungen aufgrund einer Ermächtigung 
                                                                      gemäß §§ 221 Abs. 4, 186 Abs. 3 Satz 4 AktG 
                                                                      begeben wurden, oder 
                                                                      bei Kapitalerhöhungen gegen Sacheinlagen, 
                                                                      insbesondere zum Zwecke des Erwerbs von 
                                                                      Unternehmen oder von Beteiligungen an Unternehmen 
                                                        (e)           oder von sonstigen Vermögensgegenständen oder 
                                                                      Ansprüchen auf den Erwerb von 
                                                                      Vermögensgegenständen einschließlich Forderungen 
                                                                      gegen die Gesellschaft oder ihre 
                                                                      Beteiligungsgesellschaften.' 

§ 4 Abs. 6 der Satzung wird zu einem Leerabsatz und wie folgt neu gefasst:

                                          '(6)          [Bewusster Leerabsatz]' 

Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds

Herr Prof. Dr.-Ing. Jens P. Wulfsberg hat sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats der HORNBACH

Baumarkt AG mit Wirkung zum Ablauf des 31. Dezember 2021 niedergelegt.

Der Aufsichtsrat setzt sich nach § 96 Abs. 1 AktG in Verbindung mit § 7 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 MitbestG

und § 11 Abs. 1 der Satzung der Gesellschaft aus je acht Aufsichtsratsmitgliedern der Anteilseigner und

der Arbeitnehmer zusammen. Gemäß § 101 Abs. 1 AktG in Verbindung mit § 8 Abs. 1 MitbestG sind die

Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner von der Hauptversammlung zu wählen. Der Gesamterfüllung zur

Erreichung der Geschlechterquote wurde nach § 96 Abs. 2 Satz 3 AktG widersprochen, so dass dem

Aufsichtsrat sowohl auf der Anteilseignerseite als auch auf der Arbeitnehmerseite mindestens 2 Frauen und

mindestens 2 Männer angehören müssen, um dem Mindestanteilsgebot gemäß § 96 Abs. 2 Satz 1 AktG (30 %) zu

entsprechen. Dies ist derzeit der Fall und würde auch im Falle der Wahl von Herrn Steffen Hornbach noch

gegeben sein.

DER AUFSICHTSRAT SCHLÄGT VOR,

Herrn Steffen Hornbach, Diplom-Maschinenbauingenieur, Aufsichtsratsmitglied der HORNBACH Management

AG und bis 2019 Vorstandsvorsitzender der HORNBACH Baumarkt AG, wohnhaft in Annweiler am Trifels,

mit Wirkung ab dem 1. Januar 2022 zum Vertreter der Anteilseigner in den Aufsichtsrat der Gesellschaft

zu wählen, und zwar gemäß § 11 Abs. 5 der Satzung für den Rest der Amtsdauer, die Herrn Prof. Dr.-Ing.

Jens P. Wulfsberg zugestanden hätte, wenn er sein Mandat nicht niedergelegt hätte, d. h. bis zur

Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2022/2023 beschließt.

Der Vorschlag berücksichtigt die vom Aufsichtsrat am 19. Dezember 2017 und 19. Mai 2020 für seine

Zusammensetzung beschlossenen Ziele und strebt die Ausfüllung des vom Aufsichtsrat beschlossenen

Kompetenzprofils für das Gesamtgremium an.

Im Hinblick auf Empfehlung C.13 des Deutschen Corporate Governance Kodex in der Fassung vom 16.

Dezember 2019 wird mitgeteilt, dass bei Herrn Steffen Hornbach nach Einschätzung des Aufsichtsrats

folgende persönliche und/oder geschäftliche Beziehungen zum Unternehmen, den Organen der Gesellschaft

oder einem wesentlich an der Gesellschaft beteiligten Aktionär bestehen, deren Offenlegung empfohlen

wird:

Herr Steffen Hornbach:

                            Persönliche Beziehungen 
              a.                          Bruder des Aufsichtsratsvorsitzenden Herrn Albrecht Hornbach sowie Cousin 
                            -             zweiten Grades der Aufsichtsratsmitglieder Herrn Georg Hornbach und Herrn 
                                          Martin Hornbach 

Geschäftliche Beziehungen

                            -              Keine 
7. 

WEITERE ANGABEN ZUM UNTER TOP 7 ZUR WAHL VORGESCHLAGENEN AUFSICHTSRATSKANDIDATEN

Steffen Hornbach

Jahrgang: 1958

Nationalität: Deutsch

Studium des Maschinenbaus mit der Vertiefungsrichtung Kraftfahrzeugbau und Schwingungstechnik an der

Universität Fridericiana in Karlsruhe (Technische Hochschule), Abschluss als Diplom-Ingenieur

Maschinenbau

Beruflicher Werdegang:

              1986 - 1987   Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Ingenieurgemeinschaft Prof. Dr.-Ing. R. Gnadler GmbH 
              1988 - 1992   HORNBACH Baumarkt AG, u. a. als EDV-Leiter 
              1992 - 2019   Mitglied des Vorstands der HORNBACH Baumarkt AG 
              2001 - 2019   Vorsitzender des Vorstands der HORNBACH Baumarkt AG 

Mitgliedschaft in gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten:

              *             HORNBACH Management AG - Konzernmandat - 

Mitgliedschaft in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien:

              -              keine 

Relevante Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen:

Steffen Hornbach besitzt als ehemaliger Vorstandsvorsitzender der HORNBACH Baumarkt AG umfassende

Erfahrung in der Führung und strategischen Weiterentwicklung der HORNBACH-Gruppe. Mit den Erfahrungen aus

seiner 28jährigen Vorstandstätigkeit verfügt er über eine profunde Detailkenntnis des operativen

Tagesgeschäfts in allen Regionen des europaweiten Geschäftsgebiets des HORNBACH Baumarkt AG Konzerns. Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Punkt 6 der Tagesordnung

Zu Punkt 6 der Tagesordnung (Beschlussfassung über die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2021) erstatten wir gemäß §§ 186 Abs. 4 Satz 2, 203 Abs. 2 Satz 2 AktG folgenden Bericht:

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

May 27, 2021 09:06 ET (13:06 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL -0.42%34935.47 verzögerte Kurse.14.63%
HORNBACH BAUMARKT AG 0.00%34 verzögerte Kurse.-5.03%
HORNBACH HOLDING AG & CO. KGAA -0.68%94.8 verzögerte Kurse.20.46%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
01.08.Vonovia plant neues Angebot für Deutsche Wohnen für 53 EUR/Aktie
DJ
01.08.DGAP-NEWS : Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen -2-
DJ
01.08.DGAP-NEWS : Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen unterstützt verbessertes Angebot der Vonovia für Zusammenschluss beider Unternehmen
DJ
01.08.DEUTSCHE WOHNEN SE : Deutsche Wohnen unterstützt verbessertes Angebot der Vonovia für Zusammenschluss beider Unternehmen
DP
01.08.VONOVIA SE : Vonovia will den Aktionären der Deutsche Wohnen zeitnah neues Übernahmeangebot vorlegen
EQ
01.08.DGAP-NEWS : Vonovia SE: Vonovia will den -2-
DJ
01.08.DGAP-NEWS : Vonovia SE: Vonovia will den Aktionären der Deutsche Wohnen zeitnah neues Übernahmeangebot vorlegen
DJ
01.08.VONOVIA SE : Vonovia will den Aktionären der Deutsche Wohnen zeitnah neues Übernahmeangebot vorlegen
DP
01.08.DGAP-ADHOC : Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen und Vonovia unterzeichnen neue Vereinbarung über Zusammenschluss beider Unternehmen
DJ
01.08.DEUTSCHE WOHNEN SE : Deutsche Wohnen und Vonovia unterzeichnen neue Vereinbarung über Zusammenschluss beider Unternehmen
DP
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"