Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

DGAP-HV: Deutsche Post AG: Bekanntmachung der -20-

22.03.2021 | 15:07

veröffentlichen. Zugänglich zu machende Anträge und Wahlvorschläge gelten als in der Hauptversammlung gestellt, wenn der antragstellende oder den Wahlvorschlag unterbreitende Aktionär ordnungsgemäß legitimiert und zur Hauptversammlung angemeldet ist. Das Recht des Versammlungsleiters, zuerst über die Vorschläge der Verwaltung abstimmen zu lassen, bleibt hiervon unberührt.

Ein Verlangen von Aktionären, Gegenstände auf die Tagesordnung zu setzen und bekannt zu machen (§ 122 Abs. 2 AktG), muss der Gesellschaft bis spätestens zum Ablauf des 5. April 2021 zugehen. Bitte richten Sie ein solches Verlangen an den Vorstand der Deutsche Post AG:

Postanschrift: Deutsche Post AG, Zentrale, Vorstand, Stichwort: Hauptversammlung, 53250 Bonn

Telefax: +49 (0)228 182 63199

E-Mail: hauptversammlung@dpdhl.com

Jedem Aktionär, der zur Teilnahme an der Hauptversammlung berechtigt ist, ist ein Fragerecht im Wege der elektronischen Kommunikation eingeräumt (dazu unter Gliederungspunkt 3. c.). Nach § 1 Abs. 2 Satz 2 COVMG entscheidet der Vorstand nach pflichtgemäßem, freiem Ermessen, wie er die Fragen beantwortet.

Weitergehende Erläuterungen zu den genannten Rechten der Aktionäre nach §§ 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127 AktG und § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 COVMG sind auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.dpdhl.de/hauptversammlung

verfügbar.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Hauptversammlung und dem Aktienregister finden Sie unter www.dpdhl.de/datenschutz-ir

Gerne senden wir Ihnen diese auch postalisch zu. Bonn, im März 2021 Deutsche Post AG Der Vorstand Informationen zu TOP 6 (Wahlen zum Aufsichtsrat), insbesondere gemäß § 125 Abs. 1 Satz 5 AktG und gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex: Ingrid Deltenre:

Persönliche Daten

Geburtsjahr:              1960 
Nationalität:             niederländisch, schweizerisch 
Zeitpunkt Erstbestellung: 5/2016 
Aktuelle Amtszeit:        Hauptversammlung 2016-2021 Expertise / Schwerpunkte 

Digitalisierung; Regulierung; Politische Prozesse in der EU; Internationale Zusammenarbeit; Vergütung sowie weitere wichtige HR-Funktionen; Marketing und Kommunikation Aktuelle Tätigkeit und beruflicher Werdegang

2010-9/2017   Generaldirektorin der EBU, European Broadcasting Union, Schweiz 
2004-2009     CEO des SRF, Schweizer Radio und Fernsehen 
2000-2004     CEO der publisuisse SA, Schweiz 
1998-1999     Chief Marketing Officer der Swisscard AECS GmbH, Schweiz 
1991-1998     Verschiedene Positionen bei der Ringier AG, Schweiz 
1989-1991     Verband Schweizer Presse, Abteilung Media Research (Verantwortungsbereich Zuschauerforschung und 
              elektronische Medien), Schweiz Ausbildung 
1989          Masterstudium in Journalismus und Bildungswissenschaften, Universität Zürich Ausschussmitgliedschaften Deutsche Post AG 

Präsidialausschuss Personalausschuss Nominierungsausschuss Mitgliedschaft in gesetzlich zu bildenden inländischen Aufsichtsräten oder vergleichbaren in- oder ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen:

Givaudan SA (börsennotiert), Schweiz (Verwaltungsrat) Banque Cantonale Vaudoise SA (börsennotiert), Schweiz (Verwaltungsrat) Agence France Presse, Frankreich (Verwaltungsrat) Akara Funds AG, Schweiz (Verwaltungsrat)

Nach Einschätzung des Aufsichtsrats bestehen keine persönlichen oder geschäftlichen Beziehungen zwischen Frau Deltenre - unter TOP 6 zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagen - und der Deutsche Post AG oder deren Konzernunternehmen, den Organen der Deutsche Post AG oder einem wesentlich an der Deutsche Post AG beteiligten Aktionär, die ein objektiv urteilender Aktionär für seine Wahlentscheidung als maßgebend ansehen würde. Prof. Dr.-Ing. Katja Windt:

Persönliche Daten

Geburtsjahr:              1969 
Nationalität:             deutsch 
Zeitpunkt Erstbestellung: 5/2011 
Aktuelle Amtszeit:        Hauptversammlung 2016-2021 Expertise / Schwerpunkte 

Digitale 4.0 Lösungen für industrielle Prozesse; internationale Servicegeschäfte im industriellen Großanlagenbau; Technologien zur De-Carbonisierung der industriellen Wertschöpfungskette; Logistik und selbststeuernde logistische Prozesse; Planung und Steuerung von Supply Chains; Management internationaler Großprojekte IT- und Qualitätsmanagement Aktuelle Tätigkeit und beruflicher Werdegang

2/2018        Honorarprofessorin für Globale Produktionslogistik, Jacobs University Bremen gGmbH 
1/2018        Mitglied der Geschäftsführung der SMS group GmbH, Chief Digital Officer Globales Servicegeschäft, 
              digitale 4.0 Geschäfte inkl. Elektrik und Automation 
2/2014-1/2018 President und Geschäftsführerin der Jacobs University Bremen gGmbH 
1/2013-1/2014 Provost/Geschäftsführerin der Jacobs University Bremen gGmbH 
2/2008-1/2018 Professorin für Globale Produktionslogistik, Jacobs University Bremen gGmbH 
2006-2007     Mitglied der International Graduate School for Dynamics in Logistics, Universität Bremen 
1/2004-6/2012 Teilprojektleiterin im Sonderforschungsbereich 'Selbststeuerung logistischer Prozesse, Universität Bremen 
2001-2007     Abteilungsleiterin am Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) sowie Post-Doc im Fachgebiet 
              Planung und Steuerung produktionstechnischer Systeme, Universität Bremen Ausbildung 
1995-2000     Promotion am Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA), Leibniz Universität Hannover 
4/1992-9/1992 Visiting Scholar am Massachusetts Institute of Technology/USA 
1988-1995     Maschinenbaustudium mit Schwerpunkt Produktionstechnik, Leibniz Universität Hannover Mitgliedschaft in gesetzlich zu bildenden inländischen Aufsichtsräten oder vergleichbaren in- oder ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen: 

Fraport AG (börsennotiert; Aufsichtsrat)

Nach Einschätzung des Aufsichtsrats bestehen keine persönlichen oder geschäftlichen Beziehungen zwischen Frau Prof. Dr.-Ing. Windt - unter TOP 6 zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagen - und der Deutsche Post AG oder deren Konzernunternehmen, den Organen der Deutsche Post AG oder einem wesentlich an der Deutsche Post AG beteiligten Aktionär, die ein objektiv urteilender Aktionär für seine Wahlentscheidung als maßgebend ansehen würde. Dr. Nikolaus von Bomhard:

Persönliche Daten

Geburtsjahr:              1956 
Nationalität:             deutsch 
Zeitpunkt Erstbestellung: 5/2016 
Aktuelle Amtszeit:        Hauptversammlung 2016-2021 Expertise / Schwerpunkte 

Führung und Entwicklung großer internationaler Unternehmen im In- und Ausland; Rechnungslegung; Corporate Governance und Regulierung; Kapitalmarkt Aktuelle Tätigkeit und beruflicher Werdegang

1/2004-4/2017 Vorsitzender des Vorstands der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Münchener Rück AG) 
2000-2004     Mitglied des Vorstands der Münchener Rück AG 
1997-2000     Aufbau und Leitung der Außenstelle der Münchener Rück AG in Sao Paulo, Brasilien 
1985-1997     Diverse Funktionen bei der Münchener Rück AG, u. a. stellvertretender Leiter des Geschäftsbereichs 
              Deutschland Ausbildung 
1985          Studium der Rechtswissenschaften, Universitäten München und Regensburg sowie Referendariat Ausschussmitgliedschaften Deutsche Post AG 

Präsidialausschuss (Vorsitzender) Personalausschuss Strategieausschuss (Vorsitzender) Nominierungsausschuss (Vorsitzender) Vermittlungsausschuss (Vorsitzender) Mitgliedschaft in gesetzlich zu bildenden inländischen Aufsichtsräten oder vergleichbaren in- oder ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen:

Athora Holding Ltd., Bermuda (Board of Directors, Vorsitz) Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (börsennotiert; Vorsitzender des Aufsichtsrats)

Nach Einschätzung des Aufsichtsrats bestehen keine persönlichen oder geschäftlichen Beziehungen zwischen Herrn Dr. von Bomhard - unter TOP 6 zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagen - und der Deutsche Post AG oder deren Konzernunternehmen, den Organen der Deutsche Post AG oder einem wesentlich an der Deutsche Post AG beteiligten Aktionär, die ein objektiv urteilender Aktionär für seine Wahlentscheidung als maßgebend ansehen würde. -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2021-03-22 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch 
Unternehmen:  Deutsche Post AG 
              Charles-de-Gaulle-Straße 20 
              53113 Bonn 
              Deutschland 
E-Mail:       ralf.mueller@dpdhl.com 
Internet:     https://www.dpdhl.de 
 
Ende der Mitteilung  DGAP News-Service 
=------------ 

1177312 2021-03-22

(END) Dow Jones Newswires

March 22, 2021 10:06 ET (14:06 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BANQUE CANTONALE VAUDOISE -1.10%72.2 verzögerte Kurse.-25.03%
DEUTSCHE POST AG 4.22%54.11 verzögerte Kurse.28.17%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) -0.72%6.3772 verzögerte Kurse.0.70%
FRAPORT AG 1.54%58.18 verzögerte Kurse.16.09%
GIVAUDAN SA 1.16%4701 verzögerte Kurse.24.64%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
13:53RBC belässt ABB auf 'Sector Perform' - Ziel 30 Franken
DP
13:52VR EQUITYPARTNER GMBH : VR Equitypartner veräußert Beteiligung an der GHM Holding an GENUI
EQ
13:51Cembra Money Bank nimmt neuen Anlauf nach Verlust von Migros-Partnerschaft
AW
13:49Recticel-Aktien steigen, nachdem das Votum der Investoren das feindliche Angebot des Konkurrenten behindert
MR
13:47CORONA IN GROSSBRITANNIEN : Einfallstor für die Omikron-Variante?
DP
13:47UBS belässt T-Mobile US auf 'Buy' - Ziel 170 Dollar
DP
13:47DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsberichten und Quartals-/Zwischenmitteilungen
EQ
13:46Corona dämpft Konjunkturerwartungen - Lichtblick aus Industrie
DP
13:45UBS hebt Ziel für Allianz SE auf 242 Euro - 'Buy'
DP
13:44EU schaut bei Nuance-Kauf durch Microsoft genauer hin - Agentur
DJ
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"