Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Chef des britischen Zalando-Rivalen Asos tritt zurück

11.10.2021 | 09:01

LONDON (awp international) - Der britische Online-Modehändler Asos sucht einen neuen Chef. Nick Breighton trete als Vorstandsvorsitzender zurück, teilte das Unternehmen am Montag in London mit. Nach 12 Jahren in der Gruppe, davon sechs als Vorstandsvorsitzender, sei nun der richtige Zeitpunkt gekommen, hiess es zur Begründung. Finanzvorstand Mat Dunn übernehme das Tagesgeschäft, Katy Mecklenburgh dafür die Verantwortung für die Finanzen. Die Suche nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden laufe.

Asos verschiebt ausserdem seinen für den 14. Oktober geplanten Kapitalmarkttag auf den 10.November. Der Onlinehändler und Zalando -Konkurrent hat sich mittelfristig neue Wachstumsziele gesetzt, die unter anderem einen jährlichen Umsatz von 7 Milliarden britische Pfund sowie eine operative Marge (Ebit) von mindestens 4 Prozent vorsehen. Dabei soll das internationale Wachstum vorangetrieben werden. Zudem plant Asos eine massive Erhöhung der Marketingausgaben.

Im Ende August abgelaufenen Geschäftsjahr stiegen die Erlöse um ein Fünftel auf 3,9 Milliarden Pfund (4,6 Mrd Euro), die bereinigte Marge des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag bei 5,3 Prozent, wie Asos separat mitteilte. Für das neue Geschäftsjahr 2021/22 erwartet das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 10 bis 15 Prozent./nas/men


© AWP 2021
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
13:42QUIRIN PRIVATBANK : Auftritt Omikron – Abgang Aktienmärkte?
PU
13:42ENAPTER : Wertpapierprospekt
PU
13:35DORTMUND GEGEN BAYERN :  15 000 Tickets nach halber Stunde ausverkauft
DP
13:33Automarkt in Deutschland im November um 32 Prozent eingebrochen
RE
13:32VERTRAGSVERLÄNGERUNGEN IM VORSTAND VON THYSSENKRUPP MATERIALS SERVICES : Martin Stillger und Daniel Wodera für weitere fünf Jahre bestellt
PU
13:32Ukraine fürchtet Großangriff Russlands Ende Januar
DJ
13:30ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
13:30Valneva mit nächstem Kursrutsch - Studie zur Booster-Wirkung
DP
13:29Für China-Evergrande-Rivalen Kaisa wird die Luft dünner
AW
13:19Bluehole veröffentlicht Artikel zu Chinas neuen Vorschriften für E-Zigaretten
BU
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"