Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

CORONA-BLOG/US-Experten empfehlen Corona-Drittimpfung auch mit Moderna

14.10.2021 | 23:09

Die aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in kompakter Form:

US-Experten empfehlen Corona-Drittimpfung auch mit Moderna 

Ein US-Expertenausschuss hat jetzt auch eine Zulassung von Auffrischungsimpfungen mit dem Corona-Impfstoff des US-Biotechnologie-Unternehmens Moderna für bestimmte Risikogruppen empfohlen. Das Beratungsgremium für die Arzneimittelbehörde FDA sprach sich am Donnerstag für eine dritte Moderna-Impfdosis für Senioren ab 65 Jahren, für Menschen mit dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufes und für Beschäftigte in Berufen mit hohem Ansteckungsrisiko aus. Bereits im September hatten die US-Behörden eine Booster-Impfung für diese Risikogruppen mit dem Vakzin von Biontech-Pfizer zugelassen.

Burundi erhält erstmals Corona-Impfstoff 

Als eines der letzten Länder weltweit hat das ostafrikanische Burundi eine erste Lieferung mit Corona-Impfstoffen erhalten. Regierungsvertreter nahmen die 500.000 Impfstoff-Dosen des chinesischen Herstellers Sinopharm am Donnerstag bei einer Zeremonie in der Wirtschaftsmetropole Bujumbura entgegen. "Wenn alles gut geht, beginnen die Impfungen gegenCovid-19 nächste Woche", erklärte das Gesundheitsministerium.

EMA startet Prüfung von Corona-Medikament von Astrazeneca 

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat mit der Prüfung eines vom britisch-schwedischen Pharmahersteller Astrazeneca entwickelten Corona-Medikaments begonnen. Der Schritt basiere auf "vorläufigen Ergebnissen klinischer Studien", die auf eine Wirksamkeit des Medikaments gegen Covid-19 hindeuteten, erklärte die EMA. Sollte die EMA grünes Licht geben, könnte das Medikament in einem weiteren Schritt in der EU zugelassen werden. Das von Astrazeneca entwickelte Medikament Evusheld, das auch unter der Bezeichnung AZD7442 bekannt ist, basiert auf monoklonalen Antikörpern - künstlich hergestellten Antikörpern, die an bestimmte Oberflächenstrukturen des Coronavirus andocken können.

RKI: Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 67,0 

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist auf 67,0 (Vorwoche: 62,6) gestiegen. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstag unter Berufung auf Daten der Gesundheitsämter weiter mitteilte, wurden binnen eines Tages 12.382 (11.644) Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Am Vortag hatte die Sieben-Tage-Inzidenz bei 65,4 gelegen. Der Wert gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche an. Die Zahl der Todesfälle in Deutschland im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion stieg um 72 (68) Fälle auf 94.461.

Kontakt zu den Autoren: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/err

(END) Dow Jones Newswires

October 14, 2021 17:08 ET (21:08 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
23:13Bitcoin fällt um 9,2% auf $48.782
MR
23:05Bitcoin fällt um 8,4% auf $49.228,82
MR
21:05Bitcoin stürzt um 9,95% auf $48.397,56 ab
MR
18:09Gegner der Corona-Maßnahmen demonstrieren illegal in Berlin
DP
18:07Ampel-Fraktionen wollen Corona-Hilfsfonds um halbes Jahr verlängern
DP
18:06SPD stimmt für Ampel-Koalition - Scholz will Aufbruch
DP
18:04WDH/EZB-URTEIL : Bayerns Justizminister fordert Aufklärung vom Bund
DP
18:03UKRAINE : US-Geheimdienste erwarten massiven russischen Militäraufmarsch
DP
18:03KREML : Putin und Biden halten am Dienstag virtuellen Gipfel ab
DP
17:55Protest mit Fackeln vor Wohnhaus von Sachsens Gesundheitsministerin
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"