Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

CORONA-BLOG/Landkreise für Ausweitung der Corona-Schutzimpfung bei Kindern

24.10.2021 | 13:13

Die aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in kompakter Form:

   Landkreise für Ausweitung der Corona-Schutzimpfung bei Kindern 

Die Landkreise in Deutschland sprechen sich für eine Ausweitung der Corona-Schutzimpfungen bei Kindern aus, um schneller Herdenimmunität in der Gesellschaft zu erreichen. Der Präsident des deutschen Landkreistages, Reinhard Sager, sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, man sollte durch die Immunisierung von Kindern und Jugendlichen ein Stück weit jenen Teil an Impfungen kompensieren, der "durch renitent unwillige Erwachsene" auf dem Weg zum Erreichen von Herdenimmunität fehle. Zugleich sprach sich der Landkreispräsident für eine Impfpflicht für Pflegekräfte und pädagogisches Personal aus.

   Deutschland spendet über 17 Mio Astrazeneca-Impfdosen an WHO und einzelne Länder 

Deutschland hat bislang 7,6 Millionen Corona-Impfdosen des Herstellers Astrazeneca bilateral anderen Ländern zur Verfügung gestellt. Hinzu kommen noch einmal zehn Millionen Dosen, die der Bund im Rahmen der Impfstoffinitiative "Covax" der Weltgesundheitsorganisation (WHO) übergeben hat. "Damit sind seitens des Bundes keine Bestände an Astrazeneca mehr auf Lager", sagte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

   Ministerpräsident Hans (CDU) fordert Ende der epidemischen Lage 

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat sich für ein Ende der epidemischen Lage ausgesprochen und umfangreiche Lockerungen in seinem Bundesland gerechtfertigt. "Ich begrüße den Vorstoß des Gesundheitsministers. Die Pandemie ist zwar nicht vorbei, aber sie hat durch die Impfungen ihren Schrecken verloren. Dem müssen wir Rechnung tragen", sagte Hans der Bild am Sonntag. "Die Bundesländer müssen auch nach dem Ende der epidemischen Lage die Möglichkeit haben, Maßnahmen zu beschließen. Aber man darf nicht alle Länder über einen Kamm scheren. Bundesländer mit einer hohen Impfquote müssen sich ihre Freiheiten zurückerobern können."

   RKI: Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 106,3 

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen steigt weiter an. Wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Samstagmorgen mitteilte, erhöhte sich der Wert auf 106,3. Binnen eines Tages wurden demnach 13.732 Neuinfektionen registriert. Die Zahl der Todesfälle in Deutschland im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion stieg um 23 Fälle auf 95.100. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Infektionen seit Beginn der Pandemie liegt laut RKI bei 4.466.157, die Zahl der Genesenen bei rund 4.206.400. Der Inzidenzwert, der die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen angibt, steigt seit anderthalb Wochen kontinuierlich an. Am Freitag erreichte die Inzidenz erstmals seit Mai den Wert von 100.

   Österreich kündigt möglichen Lockdown nur für Ungeimpfte an 

Die österreichische Regierung hat eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen für Ungeimpfte beschlossen. Sollten mehr als 600 Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt sein, werden künftig Ausgangsbeschränkungen für Menschen ohne Impfschutz eingeführt, wie die Regierung am Freitagabend nach Angaben der Nachrichtenagentur APA mitteilte. Sie dürften dann ihre Wohnungen nur noch in Ausnahmefällen verlassen. "Wir sind drauf und dran in eine Pandemie der Ungeimpften zu stolpern", sagte Bundeskanzler Alexander Schallenberg laut APA. Dies müsse verhindert werden. Einen neuen Lockdown für Geimpfte und Genesene schloss der Kanzler hingegen aus.

Kontakt zu den Autoren: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/cln

(END) Dow Jones Newswires

October 24, 2021 07:12 ET (11:12 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
19:22CORONA-BLOG/Städtischen Krankenhäusern in Warschau gehen die Beatmungsgeräte aus
DJ
19:18CEO DER BRITISCHEN FINANZAUFSICHTSBEHÖRDE : Anleger nicht für Krypto-Verluste entschädigen
MR
19:11Auch Kanada schließt sich diplomatischem Boykott der Winterspiele an
DP
19:00CORONA-BLOG/WHO : Risiko erneuter Ansteckung bei Omikron vermutlich höher
DJ
18:59KOALITION21/Johnson gratuliert Scholz zum Amtsantritt als Bundeskanzler und würdigt Merkel
DJ
18:54CORONA-BLOG/Johnson gratuliert Scholz zum Amtsantritt als Bundeskanzler und würdigt Merkel
DJ
18:52EU-Kartellbehörden genehmigen Verbindung zwischen Veolia und Suez, heißt es
MR
18:50Videogipfel von Biden und Putin - Weiter Spannungen in Ukraine-Krise
DP
18:48Wissing baut sich eine Art Digitalministerium
DP
18:46Ukrainischer Präsident bewertet Gespräch von Biden und Putin positiv
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"