Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

CORONA-BLOG/Experten für Ende der Corona-Tests in Schulen

19.10.2021 | 08:27

Die aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in kompakter Form:

Experten für Ende der Corona-Tests in Schulen 

Nach der Ankündigung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), die "epidemischen Lage" könne Ende November auslaufen, fordern Experten weitere Konsequenzen. "Wir brauchen die anlasslosen Corona-Massentests in Schulen nicht mehr", sagte der Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte, Thomas Fischbach, der Bild-Zeitung. Kinder erkrankten selten schwer an Corona. Der riesige logistische Aufwand der Schnelltests lohne sich nicht. Thomas Voshaar, Chefarzt der Lungenklinik im Krankenhaus Bethanien in Moers, hält sogar die Maskenpflicht unter Umständen für verzichtbar. "Sehr hoch ist das Ansteckungsrisiko in Aufzügen oder öffentlichen Klos", sagte er. Deutlich weniger gefährlich seien Kirchen oder Supermärkte.

Lettland plant erneuten Corona-Lockdown 

Angesichts stark steigender Corona-Infektionszahlen plant die Regierung Lettlands einen erneuten Lockdown. "Es gibt immer noch zu viele ungeimpfte Menschen, die sich mit Corona infizieren und im Krankenhaus sterben", sagte der lettische Ministerpräsident Krisjanis Karins am Montag nach einer Kabinettssitzung. Weniger als die Hälfte der 1,9 Millionen Einwohner Lettlands sind bislang vollständig geimpft. Der Lockdown soll vom 21. Oktober bis 15. November gelten und umfasst unter anderem eine nächtliche Ausgangssperre von 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr. Kinos, Theater und Konzerthallen müssen schließen, Restaurants dürfen nur noch Gerichte zum Mitnehmen anbieten. Nur Geschäfte für den täglichen Bedarf dürfen offen bleiben.

St. Petersburg verschärft Corona-Maßnahmen 

Die russische Metropole St. Petersburg verschärft wegen stark steigender Infektionszahlen ihre Corona-Maßnahmen. Ab 1. November müsse bei Sport- und Kulturveranstaltungen mit mehr als 40 Teilnehmern eine Impfung oder ein negativer Corona-Test nachgewiesen werden, erklärte der stellvertretende Gouverneur der Stadt, Boris Piotrowski, auf Telegram am Montag.

RKI: Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz auf 75,1 gestiegen 

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist auf 75,1 gestiegen. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Dienstag unter Berufung auf Daten der Gesundheitsämter mitteilte, wurden binnen eines Tages 6.771 (Vorwoche 4.971) Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Am Vortag hatte die Sieben-Tage-Inzidenz bei 74,4 gelegen, vor einer Woche hatte sie 65,8 betragen. Der Wert gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche an. Die Zahl der Todesfälle in Deutschland im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion stieg um 88 Fälle auf 94.716 (94.297). Die Gesamtzahl der Infektionen seit Pandemiebeginn liegt laut RKI bei 4.384.616 (4.318.355).

Kontakt zu den Autoren: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/ank/mgo

(END) Dow Jones Newswires

October 19, 2021 02:26 ET (06:26 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
17:11Putin und Biden sprechen bei Videogipfel über Ukraine-Krise
DP
17:11CORONA-BLOG/FAUCI : Omikron "nahezu sicher" nicht schlimmer als Delta-Variante
DJ
17:10UPDATE/Haßelmann und Dröge führen die Grünen-Bundestagsfraktion
DJ
17:06DPA-AFX ÜBERBLICK : KONJUNKTUR vom 07.12.2021 - 17.00 Uhr
DP
17:06DEVISEN : Euro unter Druck zum US-Dollar - EUR/CHF wieder näher bei 1,04
AW
16:59Schweden legt Plan für erneute Corona-Maßnahmen vor
DP
16:53DEVISEN : Euro merklich unter Druck zum US-Dollar
DP
16:51DPA-AFX ÜBERBLICK : MERGERS & ACQUISITIONS vom 07.12.2021
DP
16:46Putin und Biden beginnen Videogipfel - Ukraine-Konflikt im Zentrum
DP
16:44EU-Länder einigen sich auf reduzierte Mehrwertsteuersätze
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"