News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

CDU in Nordrhein-Westfalen stimmt für Koalitionsvertrag mit den Grünen

25.06.2022 | 14:30

BONN (AFP)--In Nordrhein-Westfalen hat der Landesverband der CDU am Samstag auf dem Landesparteitag in Bonn "mit überwältigender Mehrheit" für den mit den Grünen ausgehandelten Koalitionsvertrag gestimmt. Das teilte die Partei mit. Die Grünen wollten auf ihrem Landesparteitag in Bielefeld am Nachmittag (gegen 16.45 Uhr) über den Vertrag abstimmen. Nach etwas mehr als dreiwöchigen Koalitionsverhandlungen hatten die Parteien am Donnerstag gemeinsam ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Im Kern des 146 Seiten starken Papiers steht der Anspruch, Nordrhein-Westfalen zur "ersten klimaneutralen Industrieregion Europas" zu machen. Weitere Schwerpunkte sind etwa der Ausbau erneuerbarer Energien sowie die Stärkung der Polizei.

Für die CDU sieht der Vertrag sieben Ministerien vor, für die Grünen vier. Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) soll am Dienstag im Landtag wiedergewählt werden. Die Vereidigung des Kabinetts ist für Mittwoch geplant. Erst an diesem Tag will die CDU auch ihre Ministerinnen und Minister benennen. Die bisherige Grünen-Landesvorsitzende Mona Neubaur wird im neuen Kabinett Superministerin für den Bereich Wirtschaft, Industrie, Klima und Energie sowie stellvertretende Ministerpräsidentin. Die bisherige Fraktionschefin Josefine Paul wird Ministerin für Kinder, Jugend und Familie, Gleichstellung, Integration und Flucht.

Der bisherige Bundestagsabgeordnete und Staatssekretär von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, Oliver Krischer, wird Umwelt- und Verkehrsminister. Als Justizminister ist Benjamin Limbach vorgesehen, bisher Präsident der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung. Bei der Landtagswahl vom 15. Mai wurde die CDU mit 35,7 Prozent mit Abstand stärkste Kraft. Die Grünen legten stark zu und erreichten ein Rekordergebnis von 18,2 Prozent. Zuletzt regierte in Düsseldorf ein schwarz-gelbes Bündnis.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/cbr

(END) Dow Jones Newswires

June 25, 2022 08:30 ET (12:30 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
17:41Spanien kämpft weiter gegen Waldbrände
DP
17:40Ruto zum Sieger der Präsidentenwahlen in Kenia erklärt - Tumulte im Wahlzentrum
RE
17:37Südafrikanischer Rand eröffnet schwächer bei festem Dollar
MR
17:35WOCHENVORSCHAU : Termine bis 29. August 2022
DP
17:32Der südafrikanische Kohleförderer Seriti plant einen 450 MW Windpark in Mpumalanga
MR
17:26Ägyptens Zentralbank erhöht die Zinsen, um den Preisanstieg zu dämpfen
MR
17:26KENIAS GEWÄHLTER PRÄSIDENT RUTO : Beamte der Wahlkommission sind Helden
MR
17:19Ukrainisches Parlament verlängert Kriegsrecht und Mobilmachung
DP
17:18Stimmung im US-Wohnungsbau, Fabrikaktivität im Bundesstaat New York sinkt
MR
17:12Russland will UN-Kontrolleure in AKW Saporischschja lassen - "Noch Hindernisse"
RE
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"