Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Bundesregierung beschließt Meisterpflicht für zwölf Berufe

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
09.10.2019 | 12:41

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung hat sich auf die Wiedereinführung der Meisterpflicht für zwölf Berufe geeinigt. Das Kabinett stimmte am Mittwoch einem entsprechenden Gesetzesentwurf von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zu. "Das Handwerk ist innovativ, regional verankert und erschließt durch seine leistungsfähigen Unternehmen neue Märkte", sagte der Minister. "Dies muss durch einen sachgerechten Ordnungsrahmen begleitet und zukunftsfest gemacht werden." Betroffen sind unter anderem Fliesenleger, Böttcher und Raumausstatter.

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) bezeichnete den Gesetzentwurf als "richtigen und notwendigen Akzent für mehr Qualität und Qualifizierung im Handwerk". Meister sorgten für Wissenstransfer und seien Vorbild für Auszubildende, sagte ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer. Auch der Zentralverband Deutsches Baugewerbe begrüßte den Beschluss. "Damit ist der Weg frei, die Fehlentwicklungen der Vergangenheit zu korrigieren", sagte Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa.

Im Rahmen der Agenda 2010 hatte die Rot-Grüne Bundesregierung 2003 den Meisterzwang für 53 Handwerke aufgehoben./afa/DP/jha

© dpa-AFX 2019

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
16:43Finexx schließt zweiten Fonds und übernimmt BIOVEGAN
DP
16:40Mittelstand droht großer Jobabbau - Kauflaune sinkt
DP
16:40KEINE SÁNCHEZ-ABWAHL : Spaniens Rechtspopulisten kläglich gescheitert
DP
16:38EZB-Direktor warnt vor Dominanz ausländischer Firmen im Zahlungsverkehr
RE
16:36Ärztepräsident zweifelt an Alltagsmasken
DP
16:35USA : Verkäufe bestehender Häuser steigen stärker als erwartet
AW
16:26Dänemark schließt Grenze für deutsche Urlauber
DP
16:15Infektionszahlen in Dänemark auf neuem Rekordhoch
DP
16:14Wikipedia und WHO kooperieren bei Infos zu Corona
DP
16:14Erstmals mehr als 9000 Neu-Infektionen in Niederlanden
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"