Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Bund will nachhaltigen Konsum stärken - auch bei sich selbst

04.05.2021 | 13:25

BERLIN (Dow Jones)--Die Bundesregierung hat sich auf ein breites Maßnahmenbündel zur Stärkung des nachhaltigen Konsums geeinigt. Noch bis Sommer 2021 soll dazu eine Verwaltungsvorschrift verabschiedet werden, die die Beschaffung klimafreundlicher Produkte und Dienstleistungen für die Bundesebene regelt, teilte das Bundespresseamt in Berlin mit. Der zuständige Staatssekretärsausschuss hatte in seiner Sitzung am gestrigen Montag insgesamt 45 Maßnahmen und Ziele beschlossen.

Ziel ist es, den konsumbezogenen Ausstoß von Treibhausgasen pro Einwohner in Deutschland bis 2030 zu halbieren. Die überarbeiteten Maßnahmen betreffen die Bereiche Mobilität, Wohnen und Haushalt, Ernährung, Arbeit und Büro, Bekleidung sowie Freizeit und Tourismus. Teil des Programms sind etwa bessere Informationen über Energieverbräuche, die nachhaltige Entwicklung des Gebäudebestandes oder neue Umwelt- und Sozialzeichen im Online-Handel.

Mit Blick auf die Festlegungen in der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie, der Agenda 2030 der Vereinten Nationen aber auch des European Green Deal müsse es darum gehen, die negativen Sozial- und Umweltwirkungen des Konsums zu begrenzen, so der Staatssekretärsausschuss.

Kontakt zur Autorin: petra.sorge@wsj.com

DJG/pso/apo

(END) Dow Jones Newswires

May 04, 2021 07:24 ET (11:24 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
12:37DEVISEN : Euro legt spürbar zu
DP
12:35WDH : EU-Einreisestopp gilt nicht mehr für Israel
DP
12:33EU-Kommission richtet in Fischereistreit Vorwürfe an Großbritannien
DP
12:33'SUPERWAHLTAG' IN GROSSBRITANNIEN : Wie entscheidet Schottland?
DP
12:29MAKRO TALK/Ifo-Chef kritisiert Kehrtwende in Klimapolitik scharf
DJ
12:21Heil und Handwerk mahnen zu Reformen des deutschen Sozialstaats
DJ
12:17Rotes Kreuz sieht rasche Fortschritte bei deutscher Impfkampagne
DP
12:17OTS : Interhyp AG / Zinsanstieg im Mai: Baudarlehen noch knapp unter ...
DP
12:13Auch Frankreich schickt Marineschiffe in die Nähe von Jersey
DP
12:12CORONA-BLOG/Spahn offen für US-Pläne zur Lockerung von Patentschutz
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"