STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

1. Discount-Call-Optionsschein auf Uber (WKN UM1RYW)

Der Fahrdienst-Anbieter Uber befindet sich derzeit auf der Überholspur. Im letzten Jahr wuchs der Umsatz um 17 % auf 37,3 Milliarden US-Dollar. Zudem wurde ein Gewinn von 1,9 Milliarden US-Dollar eingefahren, im Vorjahr musste noch ein Minus von 9,1 Milliarden US-Dollar verkraftet werden. Wie das Unternehmen bekannt gab, ist zusätzlich ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 7 Milliarden US-Dollar geplant. Anleger honorierten in der Vorwoche die guten Nachrichten mit einem Allzeithoch von 81,86 US-Dollar. Aktuell geht es wieder etwas zurück, ein Anteilsschein kostet im Moment 76,44 US-Dollar. An der Euwax ist ein Discount-Call-Optionsschein auf Uber gefragt.

2.Discount-Call-Optionsschein auf Nvidia (WKN ME1VDC)

Der Halbleiter-Produzent Nvidia veröffentlichte gestern nach Börsenschluss seine mit Spannung erwarteten Quartalszahlen. Diese übertrafen die ohnehin schon hohen Erwartungen. Bei einem Umsatz von 22,1 Milliarden US-Dollar erwirtschaftete der Konzern einen Gewinn von 12,3 Milliarden US-Dollar. Auch für das laufende Quartal rechnen die Kalifornier mit Zuwächsen. Der Aktienkurs schoss daraufhin um 13,5 % auf 765,66 US-Dollar in die Höhe. Stuttgarter Anleger rechnen mit weiteren Kursgewinnen und greifen bei einem Discount-Call-Optionsschein auf Nvidia zu.

3. Knock-out-Call auf Mercedes-Benz (WKN KF8RQP)

Mercedes-Benz gab Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr bekannt. Demnach stiegen die Erlöse um 2 % auf 153,2 Milliarden Euro. Allerdings belastet das schwache Marktumfeld und Investitionen in der Elektrosparte das Ergebnis, so dass der Betriebsgewinn um 4 % auf 19,7 Milliarden Euro sank. Wie Mercedes-CEO Ola Källenius bekannt gab, sollen Aktionäre dennoch eine Dividende von 5,30 Euro erhalten, im Vorjahr gab es noch 5,20 Euro. Außerdem kündigte er ein weiteres Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 3 Milliarden Euro an. Die Aktie des Stuttgarter Autobauers springt um 3,3 % auf 71,65 Euro nach oben. Anleger realisieren ihre Gewinne und verkaufen einen Knock-out-Call auf Mercedes.

Euwax Sentiment Index

Nvidia löste mit seinen starken Quartalszahlen ein Börsenfeuerwerk aus. Der DAX springt zu Handelsbeginn aus dem Stand auf ein neues Rekordhoch von 17.386 Punkten. Im weiteren Handelsverlauf akklimatisierte sich die Stimmung etwas, so dass der deutsche Leitindex am Mittag bei 17.345 Punkten mit 1,3 % im Plus steht. Die Anleger rechnen scheinbar mit Gewinnmitnahmen und lassen den Euwax Sentiment mit -22 Punkten im negativen Bereich.

Börse Stuttgart auf Youtube

Zinssenkung voraus - jetzt noch Zinsen sichern? | Geldanlage | Anleihen

Sollten Anleger sich jetzt noch schnell die aktuellen hohen Zinsen sichern, bevor die Notenbanken wieder an der Zinsschraube drehen? Aber - ist es wirklich schon bald so weit? Welche Erwartungen haben die Finanzexperten und wie positionieren sich die Anleger derzeit? Einschätzungen von Jens Furkert, Leiter des Anleihenhandels an der Börse Stuttgart, der zudem verrät, welche Anleihen derzeit besonders beliebt sind.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=iIqH-mrZrNo

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)