Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

03.08.2022 | 13:01

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Verkäufe in einem Call auf Boeing

Trends im Handel

1. Call-Optionsschein auf Boeing (WKN UK4Z62)

Während in der letzten Handelswoche die Stuttgarter Derivateanleger in den Call-Optionsschein auf Boeing einstiegen, drücken Sie im heutigen Handelsverlauf überwiegend auf den Verkaufsbutton für diesen Call. Der amerikanische Flugzeugbauer darf nach anderthalbjähriger Pause wieder seinen Langstreckenjet „Dreamliner“ ausliefern. Der Konzern hat die Genehmigung von der amerikanischen Luftfahrtaufsicht erhalten. Nachdem die Aktie in den letzten vier Handelswochen um rund 25% zugelegt hat, geht es heute um 1,7% auf 160,95 Euro abwärts.

2. Call-Optionsschein auf NVIDIA (WKN MD3MLB)

Wie bereits am Montag steigen die Anleger an der Euwax in einen Call-Optionsschein auf NVIDIA ein. Der Halbleiterentwickler wird am 24. August seine Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal vorlegen. Im vorherigen Quartal konnte NVIDIA seinen Umsatz um 46% auf 8,29 Milliarden US-Dollar gegenüber dem Vorjahresquartal steigern. Aufgrund einer Vertragsstrafe aus der gescheiterten Übernahme von ARM in Höhe von 1,35 Milliarden US-Dollar sank der Nettogewinn jedoch um 15% auf 1,618 Milliarden US-Dollar. Die NVIDIA-Aktie gibt heute knapp 2% auf 179,40 Euro nach.

3. Call-Optionsschein auf Apple (WKN MD012R)

Mit bereits über 300 Preisfeststellungen am Vormittag wird ein Call-Optionsschein auf Apple mit Abstand am häufigsten gehandelt. Die Händler an der Euwax erhalten fast ausschließlich Kauforders in dem Call. Die Apple-Aktie gibt im frühen Handel 0,5% auf 157,36 Euro nach.

Euwax Sentiment Index

Nachdem der DAX kurz nach 9 Uhr unter die Marke von 13.400 Punkte gefallen ist, setzten die Stuttgarter Derivateanleger auf einen steigenden deutschen Leitindex. Mit ihrer Einschätzung lagen die Derivateanleger offensichtlich richtig, um die Mittagszeit notiert der DAX knapp unter der Marke von 13.500 Punkten.

Börse Stuttgart auf YouTube

Starinvestor Warren Buffett ist dafür bekannt, im Bärenmarkt Kaufchancen zu suchen. Wo er in den letzten Monaten fündig geworden ist und wie sich die Aktie von Berkshire Hathaway geschlagen hat, verrät Derivate-Experte Kemal Bagci von der BNP Paribas im Interview. Ob die BNP-Experten den Optimismus bezüglich den Ölinvestments teilen und welche Einzelwerte bei den Anlegern hoch im Kurs stehen - hier die Antworten.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=Sowh0wvAjGY

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -4.91%142.48 verzögerte Kurse.-15.62%
BERKSHIRE HATHAWAY INC. -0.98%406700 verzögerte Kurse.-8.87%
BNP PARIBAS 1.90%43.345 Realtime Kurse.-30.01%
DAX 0.97%12097.55 verzögerte Kurse.-24.61%
NVIDIA CORPORATION -4.05%122.2 verzögerte Kurse.-58.45%
THE BOEING COMPANY -6.08%125.33 verzögerte Kurse.-33.72%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
10:49Chinesische Aktien folgen vor dem Feiertag den globalen Wettbewerbern nach unten
MR
10:37Europäische Aktien steigen an, Märkte beruhigen sich nach den Turbulenzen der Woche
MR
10:30Taiwan erhöht die Kosten für Leerverkäufe, um den Markt zu stabilisieren
MR
10:30Europäische Aktien steigen, beenden schmerzhaftes Septemberquartal niedriger
MR
10:29Zuckerberg bereitet Meta-Mitarbeiter auf Sparmassnahmen vor
AW
10:08Brent-rohöl-futures steigen um $1 auf $89,49 pro barrel...
MR
10:07MÄRKTE EUROPA/Fester - Französische Verbraucherpreise stützen
DJ
10:00U.s. wti rohöl futures steigen um $1 auf $82,23 pro barrel...
MR
09:58Aktien Frankfurt Eröffnung: Neuer Stabilisierungsversuch
AW
09:52Aktivere dezember-futures für brent-rohöl steigen um $1 auf $88,18/bbl...
MR
Aktuelle Nachrichten "Märkte"