Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

20.08.2021 | 14:50

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

Mega-Kursziel für DAX-Riesen?!

Nach dem schwachen gestrigen Handelstag scheint der DAX mit einem Minus von 0,5% das Wochenende förmlich entgegenzusehnen. Steigende Corona-Fallzahlen in Asien sowie die möglichen Tapering-Maßnahmen der Fed im Laufe der zweiten Jahreshälfte scheinen Anleger aktuell vom Einstieg abzuhalten.

Die meistgehandelten Aktien der Stuttgarter Anleger

1. BASF (WKN BASF11)

Meistgehandelter Wert auf dem Stuttgarter Börsenparkett sind am Freitag die Papiere von BASF. Für den DAX-Riesen geht es um rund 2% bergab. Erst kürzlich hatte das Analysehaus Bernstein sein Kursziel für die Aktie auf 112 Euro angehoben. Ein Aufschlag auf den aktuellen Kurs (64,65) von rund 70%. Damit liegt Bernstein deutlich über dem durchschnittlichen Kursziel der Analysten, die die Aktie mehrheitlich bei rund 80 Euro sehen.

2. BioNTech (WKN A2PSR2)

Umsatzspitzenreiter ist kurz vor dem Wochenende die BioNTech-Aktie. Im Falle von möglichen Auffrischungsimpfungen im Herbst sehen sich BioNTech und Partner Pfizer gut aufgestellt. Die BioNTech-Aktie notiert zum Mittag nahezu unverändert und damit stärker als der Gesamtmarkt.

3. Merck KgaA (WKN 814820)

Ebenfalls sehr rege gehandelt werden auch die Papiere des Darmstädter Gesundheitskonzerns Merck. Die Aktie konnte seit Jahresbeginn über 45% zulegen und markierte in dieser Woche sogar ein neues Allzeithoch bei rund 204 Euro. Fast die Hälfte der Analysten (48%) stufen die Aktie auf diesem Niveau als haltenswert ein. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt bei rund 175 Euro.

Börse Stuttgart auf YouTube

Sage und schreibe 2.800 Prozent gewann die BioNTech-Aktie ausgehend von ihrem IPO bis zum Allzeithoch bei knapp 400 Euro. Allein das zeigt: Die Impfstoff-Akten sind derzeit schwer in Mode und bei vielen Anlegern gefragt. Wie viel in diesen Kursen aber schon eingepreist ist, welche Risiken bei Moderna, CureVac & Co. lauern und ob man nicht besser auf die „großen“ Partner Pfizer oder Bayer setzt, verrät Andreas Lipkow von der comdirect.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=YuwfE2WKdUY

Euwax Sentiment Index

Der Euwax Sentiment zeigt sich heute mit einer Range von -40 bis 50 Punkten von seiner sehr volatilen Seite. Die Stuttgarter Derivateanleger agieren anscheinend antizyklisch zu der Kursentwicklung im DAX.

Trends im Handel

1. Call-Optionsschein auf Intuitive Surgical (WKN MA5U30)

In einen Call-Optionsschein auf Intuitive Surgical nehmen die Anleger an der Euwax ihre aufgelaufenen Gewinne mit. Der Konzern ist Technologieführer in der robotergestützten, minimal-invasiven Chirurgie. Im letzten Quartal verzeichnete Intuitive Surgical einen Umsatz von 1,46 Milliarden US-Dollar bei einem Nettogewinn von 517 Millionen US-Dollar. Die Aktie notiert mit 899 Euro beinahe unverändert.

2. Knock-out-Call auf Sartorius (WKN KE2N8K)

Bei den Knock-outs finden die häufigsten Preisfeststellungen in einem Knock-out-Call auf Satorius statt. Die Derivateanleger steigen in den Knock-out-Call auf den Laborlieferant für die biopharmazeutische Industrie und Forschungseinrichtungen aus. Die Sartorius-Aktie legt 2,5% auf 564,20 Euro zu.

3. Discount-Call-Optionsschein auf Volkswagen (WKN MA7CN8)

Wie bereits am Vortag steigen die Derivateanleger in einen Discount-Call-Optionsschein auf Volkswagen ein. Der Discount-Call verzeichnet im bisherigen Handelsverlauf die häufigsten Preisfeststellungen an der Euwax. Für die Volkswagen-Aktie geht es 1,7% auf 191,62 Euro abwärts.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
22.10.NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 15.566 Pkt - Ernst Russ fester
DJ
22.10.Aktien New York Schluss: Dow freundlich - Tech-Werte schwach
AW
22.10.Aktien New York Schluss: Dow freundlich ins Wochenende - Tech-Werte schwach
DP
22.10.MÄRKTE USA/Powell-Aussagen bremsen - Dow rettet kleines Plus ins Ziel
DJ
22.10.Aktien New York: Dow und S&P 500 mit weiteren Rekorden - Techwerte schwächeln
AW
22.10.Aktien Osteuropa Schluss: Richtungslos ins Wochenende
DP
22.10.MÄRKTE USA/Kurse rutschen nach Powell-Aussagen ab
DJ
22.10.Aktien Europa Schluss: Gewinne - Quartalszahlen und Evergrande stützen
AW
22.10.Aktien Schweiz Schluss: SMI verteidigt die 12'000 Punkte
AW
22.10.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Gewinne - Versorger legen kräftig zu
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"