Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Biden laut Arzt mit 'Frosch im Hals' - er ist verschnupft und heiser

03.12.2021 | 20:40

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Joe Biden ist nach Angaben seines Arztes verschnupft. Bei Auftritten war er zuletzt auch ein bisschen heiser. "Das kann man an seiner Stimme hören und er fühlt das, was umgangssprachlich als "Frosch im Hals" bekannt ist", erklärte der Arzt Kevin O'Connor in einem vom Weißem Haus verbreiteten Schreiben. Corona-Tests und Tests auf Streptokokken und andere Corona- und Grippeviren seien negativ ausgefallen. Der Präsident werde mit nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten behandelt, hieß es weiter.

Dem 79-Jährigen war bei Auftritten diese Woche anzumerken, dass er ein bisschen heiser war. Bei einer kurzen Rede am Freitag musste er sich mehrfach räuspern. "Er war erkältet", sagte Bidens Sprecherin Jen Psaki. Mehrere Corona-Tests seien negativ ausgefallen, sagte sie.

Eine Besonderheit in der US-Politik ist, dass Präsidenten regelmäßig offenlegen, wie es um ihre Gesundheit bestellt ist. Biden unterzog sich im November zum ersten Mal in seiner Präsidentschaft einem solchen Gesundheitscheck. Arzt O'Connor bilanzierte damals, der Präsident sei "gesund", "energisch" und fit, seinen Pflichten als Regierungschef und Oberbefehlshaber in vollem Umfang nachzukommen.

O'Connor hatte in seinem medizinischen Bericht auch erwähnt, dass Biden sich bei öffentlichen Auftritten zuletzt vermehrt geräuspert und gehustet habe. Er führte dies auf gelegentliches Sodbrennen des Präsidenten zurück. Untersuchungen der Lunge und der Atemwege dagegen hätten keine Auffälligkeiten ergeben, erklärte er damals./jbz/DP/mis


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
03:05Exklusiv - Tencent plant, das in den USA börsennotierte Streaming-Unternehmen DouYu zu privatisieren - Quellen
MR
02:31Impressum
DJ
01:54SK Innovation erwartet für 2022 eine gleichbleibende Raffineriemarge, da der COVID-19-Anstieg nachlässt
MR
01:42SK Hynix vervierfacht Gewinn im 4. Quartal durch regen Versand von Speicherchips
MR
01:24DBS erwirbt das taiwanesische Privatkundengeschäft der Citi
MR
01:02Woodside Petroleum zieht sich aus Myanmar zurück und verzeichnet einen Rückgang des Jahresgewinns um 138 Millionen Dollar
MR
00:40Robinhood übertrifft Umsatzschätzungen dank Krypto-Boom
MR
00:01Deutsche Steuereinnahmen legen deutlich zu
DJ
27.01.UKRAINE-KRISE : USA will Treffen von UN-Sicherheitsrat
DP
27.01.Visa-Gewinn übertrifft Erwartungen, da COVID-Beschränkungen gelockert werden
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"