Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Axel Springer will Zahl der Journalisten auf mehr als 3000 aufstocken

21.09.2021 | 21:10

BERLIN (dpa-AFX) - Der Medienkonzern Axel Springer will die Zahl seiner Journalistinnen und Journalisten in den nächsten Jahren um mehrere Hundert aufstocken. Der Vorstand für den Bereich News Media, Jan Bayer, sagte in einem Interview der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwoch): "Von den 16 000 Mitarbeitern bei Axel Springer arbeiten 9000 im Medienbereich, davon sind 2400 Journalistinnen und Journalisten, und das sollen innerhalb der nächsten fünf Jahre mehr als 3000 werden, ein Viertel mehr."

Flaggschiff des Konzerns ist die Boulevardmarke Bild. Im August startete der gleichnamige TV-Sender, die gedruckte Zeitung ist trotz Auflagenrückgängen in den vergangenen Jahren die auflagenstärkste Tageszeitung in Deutschland. Springer hat zudem die journalistische Marke Welt im Portfolio. Newsletter-Geschäfte und digitale Marken sind ebenso Teil des Konzerns.

Der jüngste bekanntgewordene Deal im journalistischen Bereich - der Kauf des US-Medienunternehmens Politico - ist in der angepeilten Aufstockung der Journalistenzahl noch nicht eingerechnet, wie Bayer in dem Interview ausführte.

Springer war 2019 eine strategische Partnerschaft mit dem US-Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts (KKR) eingegangen und zog sich dazu auch 2020 von der Börse zurück. Ziel ist, schneller in den digitalen Geschäften zu wachsen./rin/DP/jha


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
02:49Exklusiv - Verkauf des Hongkonger Hauptsitzes für 1,7 Milliarden Dollar scheitert, da sich der Käufer zurückzieht - Quellen
MR
02:48Evergrande-CEO in Hongkong zu Gesprächen über Umstrukturierung und Verkauf von Vermögenswerten, so Quellen
MR
02:47Evergrande's schwedische Elektrofahrzeug-Einheit in Verkaufsgesprächen, sagt CEO
MR
15.10.El Salvador sieht seine Zukunft im umweltfreundlicheren Mining von Kryptowährungen
MR
15.10.Spanische Bank Sabadell will nach Angaben der Gewerkschaft bis zu 1 605 Stellen streichen
MR
15.10.JACK DORSEY : Square-CEO Dorsey sagt, dass er ein Bitcoin-Mining-System bauen will - Tweet
MR
15.10.Moody's hebt Ausblick für Rumänien auf Stable (Negative)
DJ
15.10.Wall Street schließt mit Goldman ab; Dow verzeichnet größten Wochenanstieg seit Juni
MR
15.10.Die US-Börsenaufsicht SEC ist bereit, den ersten Bitcoin-Futures-ETF zuzulassen - Bloomberg News
MR
15.10.Juso-Vorsitzende sieht nach Sondierungs-Ergebnissen Fragezeichen
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"