Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle-anlegerTermineSektoren

Autozulieferer Mahle will weltweit 7600 Stellen abbauen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
16.09.2020 | 18:56
New cars are seen lined up next to the dock as the global outbreak of the coronavirus disease (COVID-19) continues, at the Port of Los Angeles

Der Autozulieferer Mahle will weltweit 7600 Stellen streichen.

In Deutschland seien rund 2000 Jobs von dem Abbau betroffen, teilte das in Stuttgart ansässige Unternehmen am Mittwoch mit. Die Corona-Krise verschärfe den Handlungsdruck. Eine Rückkehr zum Vorkrisen-Niveau sei erst in mehreren Jahren zu erwarten. "Wir haben es aktuell mit einer Krise zu tun, wie wir sie noch nicht erlebt haben", sagte Mahle-Chef Jörg Stratmann. Gespräche mit den zuständigen Arbeitnehmervertretern sollen nun kurzfristig aufgenommen werden, wie Arbeitsdirektorin Anke Felder ergänzte.

Mahle hat im Jahr 2019 einen Umsatz von rund zwölf Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit mehr als 77.000 Mitarbeitern an 160 Produktionsstandorten in mehr als 30 Ländern vertreten.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
17:51Ministerpräsident Weil gegen Ausstiegstermin für Verbrennungsmotoren
DP
17:42Laserspezialist LPKF erhält Großauftrag für Solarsparte
DP
17:30LPKF LASER & ELECTRONICS : unterzeichnet Rahmenvertrag über die Lieferung von Systemen zur Herstellung von Dünnschichtsolarmodulen
EQ
17:29LPKF unterzeichnet Rahmenvertrag über die Lieferung von Systemen zur Herstellung von Dünnschichtsolarmodulen
DP
17:25LPKF LASER & ELECTRONICS : schließt Rahmenvertrag mit einem Kunden in der Solarindustrie
EQ
17:23LPKF schließt Rahmenvertrag mit einem Kunden in der Solarindustrie
DP
17:18IRW-NEWS : Pensana Rare Earths: Aktienemission an den Angolan Sovereign Wealth Fund sichert Finanzmittel in Höhe von 8,6 Mio. USD
DP
15:34Verunsicherung in Eisenach über Opel-Entscheidung
DP
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"