News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Apple erhöht Löhne für US-Arbeiter

26.05.2022 | 07:41
Apple logo at an Apple store in Saint-Herblain near Nantes

Apple Inc. erhöht das Gesamtbudget für die Vergütung seiner US-Mitarbeiter angesichts des zunehmenden Inflationsdrucks und des Drucks auf die Gewerkschaften, so das Wall Street Journal am Mittwoch.

Wie der iPhone-Hersteller am Mittwoch mitteilte, hat Apple Inc. die Löhne für seine stündlich beschäftigten Mitarbeiter in den USA angehoben, da die Unternehmen mit einem angespannten Arbeitsmarkt, einem Anstieg der gewerkschaftlichen Organisierungsbemühungen und einer steigenden Inflation konfrontiert sind.

Das Einstiegsgehalt für stundenweise Beschäftigte in den Vereinigten Staaten wird auf 22 Dollar oder höher steigen, je nach Marktlage. Das ist ein Sprung von 45% gegenüber 2018, sagte Apple in einer Erklärung gegenüber Reuters.

"In diesem Jahr erhöhen wir im Rahmen unseres jährlichen Leistungsüberprüfungsprozesses unser gesamtes Vergütungsbudget", sagte ein Unternehmenssprecher.

Apple hat einige Mitarbeiter darüber informiert, dass ihre jährlichen Überprüfungen um drei Monate vorgezogen werden und die neue Vergütung Anfang Juli in Kraft treten wird, so das Wall Street Journal, das zuerst über die Änderungen der Vergütung berichtet hat https://www.wsj.com/articles/apple-boosting-pay-budget-for-workers-amid-tight-labor-market-11653527996?mod=latest_headlines.

Das in Cupertino, Kalifornien, ansässige Unternehmen Apple ist für seine zurückhaltende Unternehmenskultur bekannt, doch im vergangenen Jahr begannen einige derzeitige und ehemalige Mitarbeiter, die Arbeitsbedingungen des Unternehmens online zu kritisieren.

Im April reichten die Mitarbeiter des Apple Stores in Atlanta eine Petition ein, um eine Gewerkschaftswahl abzuhalten. Sie wollten der erste US-Store des Unternehmens werden, der sich gewerkschaftlich organisiert, während bei anderen großen Unternehmen eine Welle von Arbeitskampfmaßnahmen zu beobachten ist.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
01:32Am 4. Juli sagt Biden, dass die Freiheiten angegriffen werden, und ruft zu "prinzipientreuem Patriotismus" auf
MR
04.07.Ukraine sagt jetzt, dass noch keine Truppen auf der erholten Schlangeninsel sind, um ihre Flagge zu hissen
MR
04.07.Schütze auf dem Dach tötet 6 Menschen bei der Parade zum 4. Juli im Chicagoer Vorort Highland Park
MR
04.07.Scholz berät mit Macron in Paris über weiteren Ukraine-Kurs
DP
04.07.Südkoreas Devisenreserven sinken im Juni so stark wie seit Ende 2008 nicht mehr
MR
04.07.Italiens Regierung beschließt Dürre-Notstand in fünf Regionen
DP
04.07.Analyse-Russland begrüßt Einnahme der Region Luhansk, aber große Kämpfe in der Ukraine liegen noch vor uns
MR
04.07.UKRAINE-BLOG/Russische Kosmonauten zeigen Separatistenflagge im All
DJ
04.07.CDU-Chef Merz vermisst Sparsignal von Scholz
DP
04.07.Lauterbach und Kassenärzte einigen sich im Bürgertest-Streit
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"