Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Anleger auf Richtungssuche - US-Bilanzsaison im Blick

13.01.2022 | 14:28
ARCHIV: DAX-Logo auf dem Handelsparkett der Börse in Franfurt am Main, Deutschland, 29. Dezember 2017. REUTERS/Ralph Orlowski

Frankfurt (Reuters) - Hin- und hergerissen zwischen Inflationsängsten und der Hoffnung auf sprudelnde Firmengewinne entscheiden sich viele europäische Anleger fürs Nichtstun.

Dax und EuroStoxx50 notierten am frühen Donnerstagnachmittag jeweils kaum verändert bei 16.024 beziehungsweise 4313 Punkten.

"Nach dem Anstieg der Inflation auf den höchsten Stand seit 1982 erwarten Anleger nun mehrheitlich vier US-Zinserhöhungen in diesem Jahr", sagte Analyst Pierre Veyret vom Brokerhaus ActivTrades. "Sie ringen aber mit einer entscheidenden Frage: Wie bekommt die Fed den wachsenden Preisdruck in den Griff, ohne die fragile Erholung der Wirtschaft von den Pandemie-Folgen aus der Bahn zu werfen?"

Trotz der Aussicht auf Zinserhöhungen der US-Notenbank gab der Dollar-Index, der den Kurs zu wichtigen Währungen widerspiegelt, 0,2 Prozent nach. "Es ist keine so simple Gleichung, dass höhere Zinsen einen steigenden Dollar bedeuten", sagte Analyst Joseph Capruso von der Commonwealth Bank. Als Weltleitwährung und "sicherer Hafen" verliere er in wirtschaftlichen Aufschwungphasen an Attraktivität.

GROSSBANKEN LÄUTEN US-BILANZSAISON EIN

Frische Kaufimpulse am Aktienmarkt versprächen sich Investoren von der US-Bilanzsaison, sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensberater QC Partners. "Ein weiterer Anstieg der Unternehmensgewinne gilt als gesetzt." Am Freitag eröffnen die Großbanken Citigroup, JPMorgan und Wells Fargo den Zahlenreigen.

Gerade für diese Branche verbesserten sich die Zukunftsaussichten, betonte Analyst Konstantin Oldenburger vom Online-Broker CMC Markets. "Banken profitieren direkt von steigenden Zinsen in einer prosperierenden Wirtschaft, denn dann verdienen sie mit mehr Krediten mehr Geld." Daher könne mit einer Fortsetzung der zuletzt überdurchschnittlichen Kursentwicklung des Sektors gerechnet werden.

Vor diesem Hintergrund stieg der europäische Banken-Index um 0,7 Prozent auf ein Dreieinhalb-Jahres-Hoch von 158,92 Punkten. Die Aktien der geannten drei US-Banken rückten im vorbörslichen US-Geschäft um jeweils etwa ein halbes Prozent vor.

TSMC-ZAHLEN GEBEN CHIP-SEKTOR AUFTRIEB

Gefragt waren auch Chip-Werte, die vom Rekordgewinn des weltgrößten Auftragsfertigers TSMC profitierten. Der europäische Branchenindex gewann 1,2 Prozent und die Aktien von Infineon gehörten mit einem Kursplus von 2,8 Prozent zur Spitzengruppe im Dax.

Abwärts ging es dagegen für Geberit. Die Titel des Sanitärtechnik-Anbieters fielen in Zürich trotz eines Rekord-Umsatzwachstums um 3,4 Prozent. Das kräftige Plus dürfte hauptsächlich auf Vorzieheffekte im Vorfeld von Preiserhöhungen zurückzuführen zu sein, kommentierte Analyst Bernd Pomrehn vom Vermögensverwalter Vontobel. Für Enttäuschung sorge außerdem der Verzicht auf einen Ausblick für 2022.

Auch Marks & Spencer und Tesco konnten mit robusten Geschäftszahlen und angehobenen Zielen nicht überzeugen. Ihre Aktien gaben in London 6,2 beziehungsweise 1,7 Prozent nach. Vor allem die Papiere von Marks & Spencer hätten seit Beginn der Pandemie kräftig zugelegt, sagte Analystin Laura Hoy vom Brokerhaus Hargreaves Landsdown. "Da braucht es mehr als einen Stups für die Gewinnprognosen."


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.15%0.63131 verzögerte Kurse.-0.50%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.00%0.7214 verzögerte Kurse.-0.76%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.04%1.19756 verzögerte Kurse.0.61%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.09%1.36852 verzögerte Kurse.1.06%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.01%0.698959 verzögerte Kurse.0.23%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.13%0.79822 verzögerte Kurse.0.64%
CITIGROUP INC. -1.25%66.93 verzögerte Kurse.10.83%
CMC MARKETS PLC -0.41%242 verzögerte Kurse.-8.16%
COMMONWEALTH BANK OF AUSTRALIA 0.31%101.16 verzögerte Kurse.-0.15%
CREDIT SUISSE GROUP AG -0.35%9.546 verzögerte Kurse.7.60%
DAX -0.93%15883.24 verzögerte Kurse.-0.01%
DOW JONES FXCM DOLLAR INDEX -0.02%12130.28 verzögerte Kurse.-0.25%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.13%1.1426 verzögerte Kurse.0.75%
EURO STOXX 50 -1.01%4272.19 verzögerte Kurse.-0.61%
GEBERIT AG -2.46%651.6 verzögerte Kurse.-12.56%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.14%0.011793 verzögerte Kurse.0.14%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.20%0.013459 verzögerte Kurse.0.42%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -2.01%39.245 verzögerte Kurse.-3.72%
JPMORGAN CHASE & CO. -6.15%157.89 verzögerte Kurse.-0.29%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.06%0.6811 verzögerte Kurse.-0.57%
NIKKEI 225 0.74%28333.52 Realtime Kurse.-2.32%
QIAGEN N.V. -0.37%48.48 verzögerte Kurse.-12.77%
S&P 500 0.08%4662.85 verzögerte Kurse.-2.17%
S&P GSCI CLASS III MILK (USD) 0.45%170.3113 verzögerte Kurse.8.25%
SDAX -1.31%15821.06 verzögerte Kurse.-3.62%
SMA SOLAR TECHNOLOGY AG 2.11%33.8 verzögerte Kurse.-9.58%
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED 1.66%672 Schlusskurs.9.27%
TESCO PLC -1.59%285.1 verzögerte Kurse.-1.69%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.14%0.875197 verzögerte Kurse.-0.75%
WELLS FARGO & COMPANY 3.68%58.06 verzögerte Kurse.21.01%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
08:58Taylor Wimpey (Großbritannien) sieht robuste Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt
MR
08:57DZ Bank hebt Qiagen auf 'Kaufen' und fairen Wert auf 52 Euro
DP
08:55Unilever sagt, dass die Verbrauchersparte von GSK strategisch gut zu seinem Geschäft passt
MR
08:55Unilever will sein Portfolio auf Wachstum ausrichten
DJ
08:51SHL Telemedicine lässt Aktien aus Incentive-Plan an SIX kotieren
AW
08:51AKTIEN ASIEN : Mehrheitlich im Plus - Zinssenkung in China
DP
08:49TotalEnergies verkauft seine Beteiligung an Block 14 in Angola
MR
08:47Chinas Wirtschaft wächst deutlich - Notenbank senkt dennoch Leitzins
DP
08:47LINUS DIGITAL FINANCE AG : LINUS Digital Finance verdoppelt Investmentvolumen im Jahr 2021 nahezu und überschreitet damit die 1 Milliarde Euro Marke seit Gründung
EQ
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: SMI knapp im Plus erwartet
AW
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"