Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Amundi Physical Metals plc: Final Terms -9-

17.11.2020 | 12:16
                         steuerrechtlichen Vorschriften der USA. 
C.2                                Wo werden die ETC-Wertpapiere 
                                                      gehandelt? 
    Für die ETC-Wertpapiere wurde die Zulassung zur Notierung an 
 der Euronext Paris, der Euronext Amsterdam, der Deutschen Börse 
       und zum Handel an deren geregelten Märkten beantragt. Die 
 ETC-Wertpapiere können zukünftig ebenfalls zur Notierung an der 
        London Stock Exchange und zum Handel an deren geregelten 
      Märkten und/oder sonstigen Hauptmärkten zugelassen werden. 
C.3                              Wie lauten die Hauptrisiken der 
                                                ETC-Wertpapiere? 
 
· Der Wert, der Preis am Sekundärmarkt und der Vorzeitige 
Rückzahlungsbetrag oder Finale Rückzahlungsbetrag, wie 
zutreffend, jedes ETC-Wertpapiers einer Serie werden durch 
Preisbewegungen des Metalls, Marktwahrnehmung, die 
Kreditwürdigkeit gewisser Transaktionsparteien und die 
Liquidität der ETC-Wertpapiere am Sekundärmarkt beeinflusst. 
Der Preis des Metalls (und, im weiteren Sinne, der Preis des 
ETC-Wertpapiers) kann sowohl fallen als auch steigen und die 
Wertentwicklung des Metalls in der Zukunft kann 
gegebenenfalls nicht den Ergebnissen der Vergangenheit 
entsprechen. 
 
· Gold ist generell volatiler als die meisten anderen 
Anlageklassen, weshalb Anlagen in Gold mit einem höheren 
Risiko verbunden und komplexer als andere Anlagen sind, und 
der Preis der ETC-Wertpapiere am Sekundärmarkt kann eine 
ähnliche Volatilität aufweisen. 
 
· Die Verringerung des Metallanspruchs durch die 
Gesamtkostenquote und die Besteuerung der Zeichnungsgebühren 
und Rückkaufgebühren für Autorisierte Teilnehmer (die 
wahrscheinlich auf die Anleger übertragen werden) kann sich 
für die Anleger als unattraktiv erweisen, die lediglich an 
der Preisbewegung des Metalls interessiert sind. Es kann 
somit nicht gewährleistet werden, dass die Wertentwicklung 
des Metalls ausreichend sein wird, um die Auswirkungen der 
Gesamtkostenquote und dieser Gebühren auszugleichen. 
 
· Der Emittent kann sich dazu entscheiden, ein 
Rückzahlungsereignis aufgrund des Emittenten auszulösen und 
sämtliche ETC-Wertpapiere einer Serie vorzeitig 
zurückzuzahlen, indem er dies den Wertpapierinhabern 
mindestens 30 Kalendertage zuvor mitteilt. 
 
· Die Gesamtkostenquote kann vom Emittenten auf Antrag des 
Beraters gelegentlich geändert werden, allerdings muss ein 
Anstieg den Wertpapierinhabern mindestens 30 Tage zuvor 
mitgeteilt werden. 
 
· Unter gewissen Umständen muss Mehrwertsteuer auf 
Übertragungen von Metall an oder durch den Emittenten 
entrichtet werden. Dies könnte die Fähigkeit des Emittenten 
beeinträchtigen, seinen Verpflichtungen im Rahmen der 
ETC-Wertpapiere der entsprechenden Serie vollständig 
nachzukommen. Dies könnte dann ein Rückzahlungsereignis 
aufgrund von Mehrwertsteuer auslösen, das wiederum zu einer 
vorzeitigen Rückzahlung sämtlicher ETC-Wertpapiere dieser 
Serie führen würde. 
 
· Die Anlage in ETC-Wertpapiere hat nicht zur Folge, dass ein 
Anleger der Besitzer des von der Verwahrstelle (oder einer 
Unterverwahrstelle im Auftrag der Verwahrstelle) gehaltenen 
Metalls mit Bezug auf die entsprechende Serie wird. Eine 
vorzeitige oder finale Rückzahlung der ETC-Wertpapiere einer 
Serie wird bar abgewickelt. 
 
· ETC-Wertpapiere können eine lange Laufzeit aufweisen und 
ein Anleger, der kein Autorisierter Teilnehmer ist, kann vor 
dem Eintritt eines vorzeitigen Rückzahlungsereignisses oder 
dem geplanten Fälligkeitstag aus einem ETC-Wertpapier 
lediglich Wert schöpfen, indem er es zum an diesem Zeitpunkt 
gültigen Marktpreis an einen Autorisierten Anbieter oder 
andere Anleger am Sekundärmarkt verkauft. Jeder Autorisierte 
Teilnehmer kann zwar einen Markt für die entsprechende Serie 
machen, der Autorisierte Teilnehmer ist jedoch nicht 
verpflichtet, für eine Serie einen Markt zu machen und ein 
Autorisierter Teilnehmer kann den gemachten Markt jederzeit 
einstellen. Darüber hinaus ist nicht jeder Markt für 
ETC-Wertpapiere liquide und der Preis am Sekundärmarkt (falls 
zutreffend) für ETC-Wertpapiere kann weitaus niedriger sein 
als der vom Anleger bezahlte Preis. 
 
· Der Nominalbetrag zuzüglich dem Festgeschriebenen 
Zinsbetrag ist der Mindestrückzahlungsbetrags bei einer 
vorzeitigen oder finalen Rückzahlung der ETC-Wertpapiere 
einer Serie. Sollte der Liquidationserlös des Metallanspruchs 
für jedes ETC-Wertpapier einer Serie unzureichend sein, um 
den für dieses ETC-Wertpapier bei dieser vorzeitigen oder 
finalen Rückzahlung fälligen Nominalbetrag und 
Festgeschriebenen Zinsbetrag zu zahlen, kann der Inhaber 
dieses ETC-Wertpapiers gegebenenfalls die Zahlung des 
Nominalbetrags und/oder Festgeschriebenen Zinsbetrags nicht 
vollständig und einen wesentlich niedrigeren Betrag erhalten. 
Für jedes ETC-Wertpapier ist die Zahlung des 
Festgeschriebenen Zinsbetrags an die Wertpapierinhaber der 
Zahlung des Nominalbetrags vorrangig. 
 
· Der Emittent und die Wertpapierinhaber unterliegen der 
Kreditwürdigkeit der Metallgegenpartei, der Verwahrstelle und 
der Autorisierten Teilnehmer. 
 
· Die Verwahrstelle muss im Rahmen des Verwahrvertrags 
prüfen, dass das von den Autorisierten Teilnehmern im 
Gegenzug für ETC-Wertpapiere gelieferte Metall den von der 
LBMA veröffentlichten "Good Delivery Rules for Gold and 
Silver Bars" nachkommt. Diese Prüfung darf die Hinterlegung 
des Metalls durch die Autorisierten Teilnehmer, welche den 
erforderlichen Reinheitsstandards nicht nachkommen, nicht 
vollständig verhindern. 
 
· Der Arranger, der Berater, der Treuhänder, der 
Sicherungstreuhänder, der Verwalter, die Verwahrstelle, die 
Autorisierten Teilnehmer, die Metallgegenpartei, jede Stelle 
und/oder deren verbundene Unternehmen können das Metall und 
sonstige Finanzinstrumente, die auf dem Metall basieren oder 
hiermit verbunden sind, aktiv handeln oder hiervon Positionen 
halten. Durch diese Tätigkeiten treten Interessenkonflikte 
auf, was den Preis und die Liquidität der ETC-Wertpapiere 
beeinträchtigen könnte. 
 
  D. WESENTLICHE INFORMATIONEN ZUR ZULASSUNG ZUM HANDEL AN EINEM 
                                                GEREGELTEN MARKT 
D.1                             Unter welchen Bedingungen und zu 
                                   welchem Zeitpunkt kann ich in 
                                  dieses Wertpapier investieren? 
        Nach der ursprünglichen Emission stellt der Emittent die 
  ETC-Wertpapiere lediglich zur Zeichnung durch Unternehmen (die 
         "Autorisierten Teilnehmer") bereit, die ETC-Wertpapiere 
     gemäß Vereinbarung für autorisierte Teilnehmer mit dem 
          Emittenten direkt von und an den Emittenten kaufen und 
 verkaufen dürfen. Die Autorisierten Teilnehmer zahlen für diese 
               Zeichnung durch die Lieferung von Metall, das dem 
              Metallanspruch pro ETC-Wertpapier der gezeichneten 
 ETC-Wertpapiere entspricht. Die Autorisierten Teilnehmer können 
       ebenfalls als Market Maker handeln, d. h. sie kaufen bzw. 
    verkaufen ETC-Wertpapiere von oder an Anleger im Freiverkehr 
  oder über eine Börse. Es muss sich jedoch nicht bei sämtlichen 
               Market Makern um Autorisierte Teilnehmer handeln. 
 
  Ein Angebot oder Verkauf von ETC-Wertpapieren an einen Anleger 
         durch einen Autorisierten Teilnehmer oder eine sonstige 
        Vertriebsstelle oder einen Broker, der den Basisprospekt 
          verwenden darf, (jeweils ein "Autorisierter Anbieter") 
             geschieht gemäß den Bestimmungen und sonstigen 
       Vereinbarungen zwischen diesem Autorisierten Anbieter und 
            diesem Anleger, einschließlich bezüglich Preis, 
       Zuteilungen und Abwicklung. Est ist die Verantwortung des 
       maßgeblichen Finanzintermediärs zum Zeitpunkt dieses 
  Angebots, dem Anleger diese Informationen zu übermitteln Weder 
              der Emittent, noch der Arranger oder eine sonstige 
 Transaktionspartei (bei der es sich nicht um den entsprechenden 
         Autorisierten Anbieter handelt) sind eine Partei dieser 
   Vereinbarungen mit Anlegern und dementsprechend enthalten der 
    Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen gegebenenfalls 
      nicht diese Informationen. In diesem Fall muss der Anleger 
  diese Informationen beim entsprechenden Autorisierten Anbieter 
                                                       einholen. 
D.2                                     Warum wurde der Prospekt 
                                                       erstellt? 
D.2.1                                  Grund für das Angebot und 
                                      Zweckbestimmung der Erlöse 
Die ETC-Wertpapiere bieten den Anlegern ein relativ einfaches 
Engagement in der Entwicklung der Spotpreise von Gold und 
bieten ein alternatives Engagement, das einer Direktanlage in 
Gold sehr ähnlich ist. Wenngleich die ETC-Wertpapiere nicht 
einer Anlage in Gold entsprechen, bieten sie Anlegern eine 
Alternative, über den Wertpapiermarkt an dem Goldmarkt zu 
partizipieren. Die Nettoerlöse aus der Emission einer Serie 
ETC-Wertpapiere sind der Betrag an Metall, der letztlich in 
dem/den Einzelverwahrten Konto/Konten mit Bezug auf diese Serie 
gehalten wird. Dieses Metall wird verwendet, um den 
Verpflichtungen des Emittenten im Rahmen dieser Serie 
nachzukommen. 
D.2.2                            Wesentliche Interessenkonflikte 
                                   in Bezug auf das Angebot oder 
                                        die Zulassung zum Handel 

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

November 17, 2020 06:16 ET (11:16 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SILVER -0.72%22.58 verzögerte Kurse.1.23%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
09:54Morgan Stanley hebt Rheinmetall-Ziel auf 121 Euro - 'Overweight'
DP
09:54COMPANY TALK/Henkel mit 1 Mrd EUR Aktienrückkauf ab Februar
DJ
09:53MAKRO TALK/RABOBANK : EZB handelt nicht vor März oder April
DJ
09:52H&Ms September-November-Gewinn steigt stärker als erwartet
MR
09:52ENAPTER AG (VON FIRST BERLIN EQUITY RESEARCH GMBH) : Buy
DP
09:52MÄRKTE EUROPA/Börsen starten schwach - Henkel-Aktie unter Druck
DJ
09:51Chinas Häuslebauer und Zulieferer geben eine Reihe von Gewinnwarnungen heraus, da Evergrande in Schwierigkeiten steckt
MR
09:51Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt wieder Rückwärtsgang ein
DP
09:49H&M will Umsatz bis 2030 verdoppeln - Guter Start ins laufende Geschäftsjahr
DP
09:48KOF-Konjunkturbarometer steigt im Januar leicht
AW
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"