Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Wien Schluss: ATX geht knapp behauptet ins Wochenende

12.08.2022 | 18:15

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Freitag mit leichten Verlusten geschlossen. Der ATX fiel um 0,02 Prozent auf 3087,54 Punkte. Das europäische Umfeld zeigte sich zu Wochenschluss hingegen mehrheitlich freundlich.

Mitte der Woche hatte eine etwas geringere Teuerungsrate in den USA den Börsen weltweit Auftrieb verliehen. Doch die Hoffnung auf ein baldiges Abflauen der Inflation und eine lockerere Zinspolitik sei verfrüht, warnten mehrere Fachleute.

Die Experten der Credit Suisse zeigten sich nach der kräftigen Erholung der Aktienmärkte in den vergangenen Wochen inzwischen skeptisch, ob sich das Niveau halten lässt. Sie revidierten daher ihre taktische Empfehlung, Aktien in den Portfolios als Anlageklasse überzugewichten, und raten nur noch zu einer neutralen Positionierung.

Auch aktuelle Konjunkturnachrichten rückten ins Blickfeld der Anleger. So hat sich die Stimmung der US-Verbraucher im August stärker als erwartet aufgehellt. Das von der Universität Michigan erhobene Konsumklima stieg zum Vormonat um 3,6 Punkte auf 55,1 Zähler. Volkswirte hatten lediglich mit einem Anstieg auf 52,5 Punkte gerechnet.

Zu den Aktien im Fokus zählten vor dem Wochenende Rosenbauer, die nach Zahlenvorlage gut drei Prozent auf 34,90 Euro einbüßten. Der Feuerwehrausrüster hat zwar im Mai neuerlich seine Preise angehoben, wegen der Lieferkettenprobleme ging der Umsatz im ersten Halbjahr dennoch zurück und unterm Strich stand ein Verlust. Die Analysten der Baader Bank bestätigten ihre Kaufempfehlung "Buy" für die Rosenbauer-Titel. Auch das Kursziel in Höhe von 42 Euro ließen sie unverändert.

Unter den Indexschwergewichten verloren Voestalpine 2,4 Prozent. OMV gaben um 0,5 Prozent nach. Hingegen legten die Raiffeisen-Papiere um 1,5 Prozent zu und Bawag schlossen 0,8 Prozent höher.

Die Anteilsscheine von Wienerberger schlossen 1,7 Prozent fester bei 24,74 Euro. Die Analysten der Deutschen Bank stufen die Aktien aktuell mit "Hold" ein. Das Kursziel wurde mit 30 Euro beziffert.

Polytec gingen 0,2 Prozent schwächer bei 5,95 Euro aus dem Handel. Die Analysten der Baader Bank hatten ihre Verkaufsempfehlung "Reduce" für die Aktien des Automobilzulieferers bestätigt. Ihr Kursziel von 6,70 Euro ließen die Experten ebenfalls unverändert./ger/mik/APA/stw


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ATX AUSTRIAN -0.56%2696.92 verzögerte Kurse.-29.76%
BAWAG GROUP AG -2.15%43.74 verzögerte Kurse.-19.30%
CREDIT SUISSE GROUP AG 0.93%4.001 verzögerte Kurse.-54.90%
OMV AG -0.68%36.7 verzögerte Kurse.-26.53%
POLYTEC HOLDING AG -1.64%4.485 verzögerte Kurse.-34.72%
RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG -0.97%12.21 verzögerte Kurse.-52.82%
VOESTALPINE AG -3.59%18.01 verzögerte Kurse.-43.72%
WIENERBERGER AG -2.49%20.38 verzögerte Kurse.-36.98%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
09:04Aktien Asien/Pazifik: Verhaltene Erholung - US-Futures bremsen
AW
08:53Südafrikanischer Rand schwächt sich ab, da der Dollar wieder ansteigt
MR
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: SMI-Stabilisierung wackelt
AW
08:45Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08:42Australische Aktien markieren dank Rohstoffboom den besten Tag seit drei Monaten
MR
08:37EUREX/DAX-Future im Verlauf bereits wieder deutlicher im Minus
DJ
08:32TRENDUMFRAGE/DAX zum Handelsende etwas niedriger erwartet
DJ
08:29MÄRKTE EUROPA/Knapp behauptet - Preisdaten und Porsche-Debüt im Fokus
DJ
08:20Mautstraßenbetreiber Salik legt beim Marktdebüt 20% zu
MR
08:16Aktien Frankfurt Ausblick: Kaum verändert - Börsengang der Porsche AG im Fokus
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"