Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Indizes & Märkte

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien New York: Rekordserie an Nasdaq ungebrochen - Dow stagniert

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
01.09.2020 | 16:25

NEW YORK (awp international) - Anleger an der technologielastigen Börse Nasdaq haben auch am zweiten Handelstag der Woche Rekorde gefeiert. Der Nasdaq 100 Index erklomm am Dienstag im frühen Handel einen weiteren historischen Höchststand. Es war das zehnte Rekordhoch in den vergangenen zwölf Handelstagen. Zuletzt rückte der Nasdaq 100 um ein Prozent auf 12 233 Zähler vor. Damit knüpfte das von den Tech-Giganten Apple , Microsoft und Amazon dominierte Börsenbarometer nahtlos an den starken Monat August an.

Laut Edward Moya vom Broker Oanda hat die Nasdaq den stärksten Monat August seit dem Jahr 2000 hinter sich. Beim Leitindex Dow Jones Industrial und dem marktbreiten S&P 500 sei es sogar die jeweils beste August-Bilanz seit mehr als 30 Jahren gewesen. Die beiden stärker von der "Old Economy" geprägten Indizes schlugen sich am Dienstag jedoch erneut weniger gut als die Nasdaq: Der Dow trat mit 28 433 Punkten quasi auf der Stelle, der S&P 500 lag mit 0,20 Prozent im Plus bei 3507 Zählern.

Die beiden Schwergewichte Apple und Amazon erreichten ebenfalls neue Höchstkurse. Für Apple-Aktien ging es um 1,9 Prozent aufwärts und für Amazon um 1,5 Prozent. Die beiden Papiere machen rund ein Viertel des Gesamtgewichts aller 100 Unternehmen des Index aus.

Rückenwind erhielt die Technologiebranche zudem von Zoom Video . Der Softwarespezialist für Videokonferenzen überzeugte mit den am Vortag nach Börsenschluss vorgelegten Quartalszahlen einmal mehr - die Aktien schossen um 38 Prozent hoch, womit sie ihre Rekordrally ebenfalls fortsetzten.

Bei Tesla , dem Zugpferd der vergangenen Wochen, nahmen Investoren dagegen Kursgewinne mit. Die Papiere des Elektroautoherstellers verloren 1,5 Prozent - nachdem sie in den vergangenen drei Wochen um mehr als 80 Prozent nach oben geschnellt waren. Das Unternehmen will das hohe Kursniveau nutzen und das Kapital aufstocken./bek/he


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -0.61%115.04 verzögerte Kurse.56.70%
DJ INDUSTRIAL -0.10%28335.57 verzögerte Kurse.-0.71%
MICROSOFT CORPORATION 0.62%216.23 verzögerte Kurse.37.11%
NASDAQ 100 0.25%11692.571891 verzögerte Kurse.33.89%
NASDAQ COMP. 0.37%11548.281629 verzögerte Kurse.28.71%
S&P 500 0.34%3465.39 verzögerte Kurse.7.26%
TESLA, INC. -1.21%420.63 verzögerte Kurse.402.75%
ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC. -1.73%511.52 verzögerte Kurse.651.79%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
09:27Aktien Frankfurt Eröffnung: SAP-Kurseinbruch zieht Dax runter
DP
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Schwächer gesehen - Pandemie hält Märkte im Griff
AW
08:46AKTIEN ASIEN : Verluste vor allem in China - Corona-Sorgen dominieren
AW
08:13Aktien Frankfurt Ausblick: Corona-Furcht und SAP-Schwäche ziehen Dax nach unten
AW
07:32DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Deutliche Kursverluste erwartet
DP
07:09DAX-FLASH: Erneuter Rutsch Richtung 200-Tage-Linie - SAP enttäuscht mit Ausblick
DP
06:31BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
06:31Tagesvorschau International
AW
05:51WDH/WOCHENAUSBLICK : Anleger schauen auf die Berichtssaison
DP
23.10.Aktien New York Schluss: Wenig Bewegung - Gezerre um Hilfspaket
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"