Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Indizes & Märkte

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien New York Ausblick: US-Börsen knicken zum Wochenende leicht ein

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
09.08.2019 | 14:49

NEW YORK (awp international) - An der Wall Street dürfte eine neue Episode im US-chinesischen Handelsstreit auf die Stimmung der Anleger geschlagen haben. Etwa eine halbe Stunde vor Handelsbeginn errechnete der Broker IG für den Dow Jones Industrial gegenüber seinem jüngsten Schlusskurs einen Abschlag von 0,44 Prozent bei 26 262,8 Punkten. Damit deutet derzeit alles auf einen leichten Wochenverlust hin. Von seinem Rekordstand von Mitte Juli bei knapp 27 400 Punkten ist der Index damit wieder recht weit entfernt.

Neuigkeiten aus dem Weissen Haus haben zuletzt daran erinnert, dass der Handelsstreit zwischen den USA und China noch immer nicht geklärt ist. So hiess es in einem Medienbericht, dass die US-Regierung mit ihrer Entscheidung über eine Wiederaufnahme der Geschäfte amerikanischer Unternehmen mit dem Tech-Giganten Huawei nun doch noch länger warten will. Anlass sei die jüngste Ankündigung aus Peking, den Import von US-Agrarprodukten vorerst einzustellen. Dazu hatte Washington der chinesischen Regierung infolge der Yuan-Abwertung Anfang der Woche Währungsmanipulation vorgeworfen. China wies das zurück.

Unternehmensseitig rückt die Aktie des Fahrdienst-Vermittlers Uber nach einem Milliardenverlust im ersten Geschäftsquartal in den Blick. Die übliche Start-Up-Praxis, Mitarbeiter mit Aktien zu bezahlen, hatte das Unternehmen mit 5,2 Milliarden Dollar tief in die roten Zahlen gestürzt. Für die Papiere zeichneten sich deutliche Verluste ab.

"Es war klar, dass die ersten Zahlen von Uber als offizielle Aktiengesellschaft ganz genau unter die Lupe genommen werden würden", schrieb CMC-Marktexperte Michael Hewson in einem Kommentar. "Auch bekannt ist, dass die Kosten eines Börsengangs die ersten Quartalszahlen oftmals belasten." Im Rahmen dieser ohnehin niedrigen Erwartungen habe das Unternehmen es dennoch geschafft, auf fast allen Ebenen zu enttäuschen. Besonders bitter war auch, dass der kleinere Uber-Konkurrent Lyft am Vortag mit besser als erwartet ausgefallenen Zahlen überrascht hatte.

Symantec-Aktien dürften ihre Vortages-Gewinne von über 12 Prozent dagegen am Freitag noch etwas ausbauen. Der US-Chiphersteller Broadcom kauft das Firmenkundengeschäft von Symantec für 10,7 Milliarden Dollar. Die Symantec-Aktien notierten am Freitag vor Handelsbeginn mit 2,53 Prozent im Plus. Ebenfalls vorbörslich gefragt waren die Aktien des Verlagsriesen News Corp. , der sein Geschäftsjahr 2018/2019 mit einer Umsatzsteigerung von 12 Prozent beendet hatte./kro/mis


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BROADCOM INC. -0.17%372.72 verzögerte Kurse.17.94%
DJ INDUSTRIAL -0.10%28335.57 verzögerte Kurse.-0.71%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.06%1.18544 verzögerte Kurse.5.37%
NASDAQ 100 0.25%11692.571891 verzögerte Kurse.33.89%
NASDAQ COMP. 0.37%11548.281629 verzögerte Kurse.28.71%
NEWS CORPORATION -1.48%19.26 Schlusskurs.-5.91%
NEWS CORPORATION 0.43%13.98 verzögerte Kurse.-1.13%
NORTONLIFELOCK INC. 0.92%20.84 verzögerte Kurse.-18.34%
S&P 500 0.34%3465.39 verzögerte Kurse.7.26%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) -0.01%6.66363 verzögerte Kurse.-4.24%
US DOLLAR / CHINESE YUAN RENMINBI (USD/CNY) 0.00%6.6843 verzögerte Kurse.-3.98%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
23.10.Aktien New York Schluss: Wenig Bewegung - Gezerre um Hilfspaket
AW
23.10.Aktien New York Schluss: Wenig Bewegung - Gezerre um Hilfspaket verunsichert
DP
23.10.Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne - In Budapest wegen Feiertag kein Handel
DP
23.10.Aktien Europa Schluss: Gute Konjunkturdaten versöhnen die Anleger etwas
AW
23.10.Aktien Frankfurt Schluss: Dax bäumt sich nach schwacher Woche auf
AW
23.10.Aktien Schweiz Schluss: SMI hält sich knapp über 10'000 Punkten
AW
23.10.Aktien Europa Schluss: Erfreuliche Konjunkturdaten versöhnen die Anleger etwas
DP
23.10.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Starke Banken ziehen ATX nach oben
DP
23.10.Dax : Finanzwerte und Daimler-Ausblick stützen Dax & Co
RE
23.10.Aktien Frankfurt Schluss: Dax bäumt sich nach schwacher Börsenwoche auf
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"