Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Indizes & Märkte

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Frankfurt: Dax entfesselt - Neues Hoch seit Corona-Crash in Schlagdistanz

02.09.2020 | 11:49

FRANKFURT/PARIS (awp international) - Mit dem Rückenwind weiterer Rekorde an den US-Börsen und der Hoffnung auf eine Konjunkturbelebung hat der Dax am Mittwoch seine Kursgewinne deutlich ausgebaut.

Der Leitindex stieg gegen Mittag um 2,37 Prozent auf 13 281,81 Punkte und nimmt nun das Hoch vom 21. Juli bei 13 313 Punkten ins Visier. Gelingt der Sprung darüber, wäre es der höchste Kurs seit dem Corona-Crashbeginn am 24. Februar. Der Dax präsentiere sich überraschend stark, sagte Börsenexperte Andreas Lipkow von der Comdirect Bank. "Fraglich bleibt, wie nachhaltig dieser Ausbruch sein wird."

Der MDax der mittelgrossen Werte rückte um 1,75 Prozent auf 28 002,04 Zähler vor. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone gewann 2,3 Prozent.

Treiber sind derzeit die US-Börsen, wo vor allem die Technologie-Indizes, aber auch der marktbreite S&P 500 von Rekord zu Rekord eilen. Ein intakter Abwärtstrend im US-Dollar gegenüber anderen Währungen sei zusammen mit der Rally bei den US-Technologieaktien der Treibstoff, analysierte Marktexperte Jochen Stanzl von CMC Markets.

Ungeachtet der breit angelegten Dollar-Schwäche liess zur Wochenmitte jedoch der Druck auf den deutschen Aktienmarkt von einem weiter aufwertenden Euro etwas nach. Die Gemeinschaftswährung war am Vortag erstmals seit 2018 wieder knapp über die Marke von 1,20 Euro gestiegen, was die Exporte deutscher Unternehmen verteuern und daher auf die Nachfrage drücken kann. Am Mittwoch rutschte der Euro deutlich unter 1,19 Dollar.

Am Nachmittag blicken die Investoren auf den US-Arbeitsmarkt. Auf der Agenda steht der Jobbericht des Dienstleisters ADP für August. Laut Marktbeobachter David Madden dürfte er einen deutlich höheren Aufbau von Arbeitsplätzen ausweisen als im Vormonat. Diese Erwartung stütze auch den deutschen Markt, sagte Comdirect-Experte Lipkow.

Im Zuge der Rally am deutschen Markt kletterten zahlreiche Werte auf Rekordhochs, darunter Linde , Vonovia , Symrise , Compugroup , Atoss Software, Scout24 und Knorr-Bremse . Das Plus von 4,6 Prozent bei den Aktien des Industriegaseherstellers Linde ist insofern beachtlich, als vom Kurs an diesem Mittwoch die Quartalsdividende abgezogen wurde. Spitzenreiter im Dax waren die Papiere des Sportartikelkonzerns Adidas mit einem Aufschlag von 4,7 Prozent.

Die Aktien der Deutschen Telekom profitierten von einer Kaufempfehlung von JPMorgan und verteuerten sich um 4,5 Prozent. Angesichts der starken Kursentwicklung der börsennotierten Tochter T-Mobile US sei die Bewertung niedrig, schrieben die Analysten./ajx/mis

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -1.27%271.2 verzögerte Kurse.-6.42%
ATOSS SOFTWARE AG 1.18%129 verzögerte Kurse.79.79%
CMC MARKETS PLC -3.36%374 verzögerte Kurse.155.12%
COMDIRECT BANK AG -0.14%13.84 Schlusskurs.6.46%
DAX 0.37%13335.68 verzögerte Kurse.0.65%
DJ INDUSTRIAL 0.13%29910.37 verzögerte Kurse.4.81%
EURO STOXX 50 0.48%3527.79 verzögerte Kurse.-5.80%
JPMORGAN CHASE & CO. -0.66%121.22 verzögerte Kurse.-13.04%
MDAX 0.78%29374.63 verzögerte Kurse.3.75%
NASDAQ 100 0.87%12258.211779 verzögerte Kurse.40.37%
NASDAQ COMP. 0.92%12205.846315 verzögerte Kurse.34.79%
S&P 500 0.24%3638.35 verzögerte Kurse.12.62%
SCOUT24 AG 0.80%63.05 verzögerte Kurse.6.96%
STOXX 50 0.22%3090.22 verzögerte Kurse.-9.19%
SYMRISE AG 1.94%105.35 verzögerte Kurse.12.31%
T-MOBILE US 2.45%131.9 verzögerte Kurse.68.20%
VONOVIA SE -0.04%56.56 verzögerte Kurse.17.83%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
29.11.GlobalWafers will MDax-Konzern Siltronic für 3,8 Milliarden Euro kaufen
DP
29.11.GlobalWafers will MDax-Konzern Siltronic für 3,75 Milliarden Euro kaufen
DP
27.11.NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 13.349 Pkt - Keine auffälligen Aktien
DJ
27.11.MÄRKTE USA/Nasdaq am "Black Friday" auf Allzeithoch
DJ
27.11.Aktien New York Schluss: Gewinne - Nasdaq Composite auf Rekord
DP
27.11.Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne - Nur Moskau gibt nach
DP
27.11.BÖRSE WALL STREET : Wall Street im Aufwind - Nasdaq auf Rekordhoch
RE
27.11.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Vifor haussieren mit Übernahmespekulation
DJ
27.11.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Ruhiger Wochenausklang an US-Fenstertag
DP
27.11.Aktien Schweiz Schluss: Kaum Impulse am "Black Friday"
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"