Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Europa Schluss: Großer Verfalltag treibt Anleger in die Flucht

18.06.2021 | 18:42

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Aktienmärkte sind am großen Verfalltag deutlich eingeknickt. Der EuroStoxx 50 schloss am Freitag mit einem Minus von 1,80 Prozent bei 4083,37 Punkten. Am Vortag war der Leitindex der Eurozone noch auf den höchsten Stand seit dem Jahr 2008 gestiegen. Damit ergab sich für den EuroStoxx ein Wochenverlust von rund einem Prozent.

An den wichtigsten Länderbörsen waren die Vorzeichen ebenfalls klar negativ. Der französische Cac 40 fiel um 1,46 Prozent auf 6569,16 Punkte. Der Londoner FTSE 100 verlor 1,90 Prozent auf 7017,47 Zähler.

In einem laut Börsianern unruhigen Handel wurde die Stimmung am Nachmittag von Kommentaren des Präsidenten der Fed von St. Louis, James Bullard, zusätzlich belastet. Bullard sagte, er neige zu einer US-Zinserhöhung bereits im Jahr 2022. Dies wäre viel früher als die am Mittwoch von der US-Notenbank in Aussicht gestellten zwei Anhebungen gegen Ende 2023.

In der Sektorbetrachtung ging es für den europäischen Bankenindex mit minus 3 Prozent am steilsten bergab. Entsprechend gehörten die Aktien von BNP Paribas und Intesa Sanpaolo mit Abschlägen von 4,6 beziehungsweise 3,0 Prozent zu den schwächsten Werten im EuroStoxx-50-Index.

In London sorgte die Supermarktkette Tesco mit Umsatzzahlen und einem Kursrückgang von 3,8 Prozent für Gesprächsstoff. Der im März verzeichnete Umsatzanstieg angesichts erster Corona-Lockerungen habe in den beiden Folgemonaten wieder an Fahrt verloren, sagte ein Händler. Zudem habe der gesamte Einzelhandel in Großbritannien im Mai einen überraschenden Umsatzrückgang hinnehmen müssen./edh/fba


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.20%0.73853 verzögerte Kurse.-4.05%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.05%1.392 verzögerte Kurse.1.57%
CAC 40 0.52%6781.19 Realtime Kurse.21.52%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.07%0.79921 verzögerte Kurse.1.51%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.11%1.182 verzögerte Kurse.-3.09%
EURO STOXX 50 0.39%4161.08 verzögerte Kurse.16.67%
FTSE 100 -0.05%7120.43 verzögerte Kurse.10.27%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.03%0.013492 verzögerte Kurse.-1.53%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.07%0.7043 verzögerte Kurse.-1.90%
TESCO PLC -0.64%231.85 verzögerte Kurse.0.19%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
05.08.Aktien New York Schluss: Starkes Finale - S&P 500 fast auf Rekordhoch
AW
05.08.WDH/Aktien New York Schluss: Starkes Finale - S&P 500 verpasst Rekord haarscharf
DP
05.08.NACHBÖRSE/XDAX unv bei 15.747 Pkt - Allianz fest - Hellofresh leichter
DJ
05.08.MÄRKTE USA/Erholung treibt S&P-500 auf Rekordhoch
DJ
05.08.Aktien New York: Zick-Zack-Wochenverlauf im Dow geht weiter - Nasdaq mit Rekord
AW
05.08.Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich höher
DP
05.08.Aktien Europa Schluss: EuroStoxx und Cac 40 erreichen langjährige Hochs
DP
05.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Leicht im Plus - Dünne Meldungslage am heimischen Markt
DP
05.08.MÄRKTE EUROPA/Überzeugende Quartalszahlen schieben Börsen an
DJ
05.08.Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne zum Höhepunkt der Berichtssaison
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"