Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Indizes & Märkte

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Europa: EuroStoxx legt Rückwärtsgang ein - Pfund-Schwäche stützt FTSE

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
30.07.2019 | 11:48

PARIS/LONDON (awp international) - Europas wichtigste Aktienmärkte sind am Dienstag nach einer etwas leichteren Eröffnung zunehmend abgebröckelt. Händler machten dafür vor allem enttäuschende Unternehmenszahlen von Bayer und Reckitt Benckiser sowie die abwartende Haltung vieler Anleger vor der Wiederaufnahme der Handelsgespräche zwischen den USA und China verantwortlich.

Am späten Vormittag notierte der EuroStoxx 50 0,80 Prozent tiefer bei 3495,35 Punkten. Für den französischen Cac 40 ging es um 0,61 Prozent auf 5567,05 Punkte abwärts. Der britische FTSE 100 hielt sich dagegen stabil und lag zuletzt 0,06 Prozent höher bei. 7690,98 Zählern.

Als Hauptgrund für die relative Stabilität der Londoner Börse wurde das schwache britische Pfund genannt. Seit Beginn der Woche verlor die Währung bereits etwa zwei Prozent an Wert. Im Handel mit dem Dollar rutschte der Kurs am Morgen auf 1,2119 Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit März 2017. Als Ursache der Talfahrt gilt die Erwartung, dass mit der neuen politischen Führung um Premierminister Boris Johnson ein Brexit ohne Austrittsabkommen mit der EU wahrscheinlicher geworden ist. Ein "No-Deal-Brexit" gilt als Konjunkturrisiko für die britische Wirtschaft. Ein schwaches Pfund kann allerdings die Exportwirtschaft stützen.

Der britische Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser senkte nach einem etwas schwächeren Halbjahr sein Umsatzziel für 2019. Goldman-Sachs-Analyst John Ennis sprach in einer ersten Reaktion von enttäuschenden Erlöskennziffern. Die Aktien von Reckitt Benckiser gehörten mit einem Verlust von 2,8 Prozent zu den schwächsten Werten im Stoxx-50-Index.

Die Papiere von Siemens Gamesa sackten gar um 13 Prozent ab. Ein dickes Auftragsbuch für Windenergieanlagen auf See bescherten der Siemens-Tochter im dritten Quartal deutlich steigende Umsätze, das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) stieg aber nur um knapp 2 Prozent. JPMorgan-Analyst Malvika Gupta verwies darauf, dass das Ebit und die Margen des Herstellers von Windkraftanlagen die Erwartungen verfehlt hätten.

Der Ölkonzern BP überraschte mit einem höher als erwarteten Ergebnis im zweiten Quartal positiv. Das robuste operative Geschäft wurde BP zufolge durch niedrige Ölpreise gedämpft. Im ersten Quartal dieses Geschäftsjahres hatte das Unternehmen wegen schwacher Ölpreise noch deutlich mehr Abstriche hinnehmen müssen. Die BP-Titel standen mit einem Kursanstieg von 2,6 Prozent an der Spitze des Stoxx 50.

Die Anteilsscheine von Air Liquide gewannen 1,6 Prozent an Wert. Der französische Gasehersteller profitierte in den ersten sechs Monaten vor allem von gut laufenden Geschäften in China./edh/mis


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR LIQUIDE -1.42%132.15 Realtime Kurse.5.63%
BAYER AG -0.73%44.005 verzögerte Kurse.-39.12%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) 0.20%1.83897 verzögerte Kurse.-3.60%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) -0.15%1.70508 verzögerte Kurse.-1.09%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 0.07%136.589 verzögerte Kurse.-5.46%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) 0.35%1.97096 verzögerte Kurse.-0.98%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) -0.41%1.17381 verzögerte Kurse.-7.87%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.13%1.29272 verzögerte Kurse.-2.53%
CAC 40 0.02%4935.37 Realtime Kurse.-17.54%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.48%0.91353 verzögerte Kurse.7.19%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.35%1.18091 verzögerte Kurse.4.49%
EURO STOXX 50 -0.15%3236.47 verzögerte Kurse.-13.64%
JPMORGAN CHASE & CO. -1.68%99.8 verzögerte Kurse.-28.41%
RECKITT BENCKISER GROUP PLC 1.50%7314 verzögerte Kurse.17.54%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. 1.12%26.22 verzögerte Kurse.65.65%
STOXX 50 -0.40%2898.28 verzögerte Kurse.-14.57%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -0.25%205.69 verzögerte Kurse.-10.54%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
14:10BÖRSE WALL STREET : Corona-Sorgen und Zweifel an US-Hilfspaket belasten Börsen
RE
12:13AKTIEN IM FOKUS : Krisenverlierer gefragt - MTU an Dax-Spitze
DP
11:55Aktien Frankfurt: Uneinheitliche Tendenz
AW
11:54Aktien Europa: Börsen treten vor US-Weichenstellung auf der Stelle
AW
11:31Aktien Schweiz: Entgegengesetzte Kräfte zerren am SMI
AW
11:27BÖRSE ZÜRICH : Schweizer Fondsmarkt nimmt im September geringfügig zu
AW
10:10Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax bleibt unter Druck
AW
09:39UBS-Aktien nach Quartalszahlen an SMI-Spitze
AW
09:31Aktien Schweiz Eröffnung: SMI ohne klare Richtung
AW
09:15Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax weiter auf Talfahrt
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"