Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Advanced Bitcoin Technologies : beschließt Kapitalerhöhung und veröffentlich Halbjahresabschluss

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
15.10.2020 | 21:00

DGAP-Ad-hoc: Advanced Bitcoin Technologies AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Halbjahresergebnis
Advanced Bitcoin Technologies AG beschließt Kapitalerhöhung und veröffentlich Halbjahresabschluss

15.10.2020 / 20:54 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Advanced Bitcoin Technologies AG beschließt Kapitalerhöhung und veröffentlich Halbjahresabschluss

Frankfurt am Main, 15. Oktober 2020 - Die Advanced Bitcoin Technologies AG (WKN: A2YPJ2 / ISIN: DE000A2YPJ22 / Börsenkürzel: ABT) hat eine Kapitalerhöhung im Volumen von 660.000 Euro zum Bezugspreis von 2,00 Euro je neuer Aktie beschlossen. Der Bezugspreis, der deutlich über dem aktuellen Börsenkurs liegt, spiegelt die Bewertung des Wachstumspotenzials der Gesellschaft durch die Investoren wider. Die Kapitalerhöhung wird vollständig von den Aufsichtsratsmitgliedern der Gesellschaft sowie der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz gezeichnet. Zudem hat die Advanced Bitcoin Technologies AG ihren Halbjahresabschluss veröffentlicht.

Barkapitalerhöhung zu 2,00 Euro je Aktie durch Aufsichtsrat und Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz
Vorstand und Aufsichtsrat der Advanced Bitcoin Technologies AG haben auf Basis des Genehmigten Kapitals eine Barkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts im Volumen von 660.000 Euro durch Ausgabe von insgesamt 330.000 neuen Aktien zu einem Bezugspreis in Höhe von 2,00 Euro je neuer Aktie beschlossen. Die neu ausgegebenen Stückaktien lauten auf den Inhaber und haben einen nominalen Anteil am Grundkapital von je 1,00 Euro. Damit wird das Grundkapital der Gesellschaft von 19.974.673 Euro um 330.000 Euro auf 20.304.673 Euro erhöht.

Vom Gesamtvolumen in Höhe von 660.000 Euro bzw. 330.000 Aktien zeichnen die 4 Aufsichtsratsmitglieder Gabriele Bornemann, Thomas Dressendörfer, Torsten Sonntag und Debjit D. Chaudhuri jeweils 40.000 Euro bzw. 20.000 Aktien und damit in Summe 160.000 Euro bzw. 80.000 Aktien. Die verbleibenden 500.000 Euro bzw. 250.000 Aktien übernimmt der bestehende Ankerinvestor, die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, die bereits 9,61% der Aktien der Gesellschaft hält. Zudem werden die Aufsichtsratsmitglieder auch ihre zukünftigen Aufsichtsratsbezüge in Aktienoptionen umwandeln und damit kontinuierlich in die Advanced Bitcoin Technologies AG investieren.

Halbjahresabschluss 2020 veröffentlicht
Die Advanced Bitcoin Technologies AG hat das erste Halbjahr vom 01. Januar bis zum 30. Juni 2020 auf Konzernebene mit einem Gesamtertrag von rund 3.000 Euro und einem operativen Gewinn von 0,6 Mio. Euro auf EBITDA-Basis abgeschlossen. Der operative Gewinn wurde hauptsächlich durch Erträge aus der Währungsumrechnung gehaltener Kryptowährungen von 1,3 Mio. Euro und aktivierten Eigenleistungen von 0,4 Mio. Euro sowie durch Personal-, Sach-, Marketing- und Beratungsaufwendungen von 1,0 Mio. Euro geprägt.

Das Konzernhalbjahresergebnis beläuft sich auf einen Fehlbetrag von -3,3 Mio. Euro, der insbesondere durch die planmäßigen Abschreibungen von 5,9 Mio. Euro auf immaterielle Vermögensgegenstände unter Berücksichtigung aktivischer Latenter Steuern von 2,0 Mio. Euro entstanden ist. Diese Positionen resultieren aus der Kaufpreisallokation im Zuge der Erstkonsolidierung der savedroid AG sowie deren Tochtergesellschaften in Liechtenstein, den Niederlanden und Luxemburg im Rahmen des Konzernjahresabschlusses 2019. Nach Verrechnung des Halbjahresfehlbetrags und der Minderheitenanteile betrug das Konzerneigenkapital per 30. Juni 2020 insgesamt 33,5 Mio. Euro.

Die sonstigen Vermögensgegenstände bestehen fast ausschließlich aus Kryptowährungsguthaben in Bitcoin und Ethereum, die sich auf Basis der Kurse per 30. Juni 2020 auf 4,1 Mio. Euro beliefen. Bezogen auf die aktuellen Kurse der Kryptowährungen beträgt der Marktwert derzeit 5,4 Mio. Euro. Die sonstigen Verbindlichkeiten von 4,8 Mio. Euro enthalten in erster Linie die Schuldübernahme der im Rahmen des ICO (Initial Coin Offering) der savedroid AG im ersten Quartal 2018 verkauften virtuellen Gutscheine (SVD-Token) zur Einlösung für Dienstleistungen des Unternehmens durch die savedroid FL GmbH.

Der vollständige Halbjahresabschluss steht auf der Homepage der Advanced Bitcoin Technologies AG im Bereich Investor Relations unter Finanzkalender zum Download bereit.

Über Advanced Bitcoin Technologies AG
Die Advanced Bitcoin Technologies AG ist eine Holding-Gesellschaft, die es sich zum Ziel gemacht hat, die Welten der Fiat- und Kryptowährungen miteinander zu verbinden und Geschäfts- und Privatkunden sichere und einfache Finanztransaktionen zu ermöglichen. Ihre Beteiligungen entwickeln zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen sowohl für den B2C-Bereich als auch für B2B2C-Anforderungen. Zur Advanced Bitcoin Technologies AG gehören die savedroid AG sowie die savedroid FL GmbH in Liechtenstein, die savedroid NL B.V. in den Niederlanden und die savedroid LUX S.A. in Luxemburg zu jeweils 98,62%. Mit ihrer Börsennotierung im Freiverkehr der Börse Düsseldorf verfolgt die Advanced Bitcoin Technologies AG die Mission, Investoren am globalen Trend im Bereich Kryptowährungen partizipieren zu lassen. Mehr Informationen: www.abt-ag.com

Kontakt für Investor-Relations und Presse
Dr. Yassin Hankir
Vorstandsvorsitzender
Neue Mainzer Straße 84
60311 Frankfurt am Main
+49-(0)69-20739721
ir@abt-ag.com
www.abt-ag.com


15.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Advanced Bitcoin Technologies AG
Neue Mainzer Straße 84
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49-(0)69-20739721
E-Mail: ir@abt-ag.com
Internet: www.abt-ag.com
ISIN: DE000A2YPJ22
WKN: A2YPJ2
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf
EQS News ID: 1141246

Die Advanced Bitcoin Technologies AG ist eine Holding-Gesellschaft, die es sich zum Ziel gemacht hat, die Welten der Fiat- und Kryptowährungen miteinander zu verbinden und Geschäfts- und Privatkunden sichere und einfache Finanztransaktionen zu ermöglichen. Ihre Beteiligungen entwickeln zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen sowohl für den B2C -Bereich als auch für B2B2C-Anforderungen. Zur Advanced Bitcoin Technologies AG gehören die savedroid AG sowie die savedroid FL GmbH in Liechtenstein, die savedroid NL B.V. in den Niederlanden und die savedroid LUX S.A. in Luxemburg zu jeweils 98,62%. Mit ihrer Börsennotierung im Freiverkehr der Börse Düsseldorf verfolgt die Advanced Bitcoin Technologies AG die Mission, Investoren am globalen Trend im Bereich Kryptowährungen partizipieren zu lassen. Mehr Informationen: www.abt-ag.com
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1141246  15.10.2020 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1141246&application_name=news&site_id=zonebourse
© EQS 2020

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
05:10AIRBUS : Ständige Innovation im Dienst der Sicherheit ...
PU
23.10.BAYER : FDA genehmigt FoundationOne®CDx als therapiebegleitenden diagnostischen Test für Vitrakvi® (Larotrectinib) zur Unterstützung der Identifizierung von NTRK-Fusions-positiven Patienten
PU
23.10.Goldman senkt Ziel für Software AG auf 43 Euro - 'Buy'
DP
23.10.IRW-NEWS : NetCents Technology Inc.: NetCents Technology berichtet über aktuellen Stand seiner Kryptowährungs-Visakarte
DP
23.10.JPMorgan belässt Kone auf 'Overweight' - Ziel 74 Euro
DP
23.10.MOODY : kündigt Führungsnachfolge an
BU
23.10.Aktien New York Schluss: Wenig Bewegung - Gezerre um Hilfspaket
AW
23.10.RBC senkt Ziel für Siemens Healthineers - 'Sector Perform'
DP
23.10.MITSUBISHI CHEMICAL HOLDINGS CORPORATION : Bekanntmachung bezüglich des Wechsels des vertretungsberechtigten Corporate Executive Officers
BU
23.10.ETERNA MODE GMBH : strebt Verlängerung der bestehenden Finanzierung aus Schuldscheindarlehen und Anleihe an
EQ
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"