Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

AUSBLICK/Siemens Energy für Hellofresh in den DAX

05.09.2022 | 08:14

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Aktien von Siemens Energy stehen aller Voraussicht nach vor dem Wiederaufstieg in den DAX und dürften dort im September die Titel von Hellofresh verdrängen. In den vergangenen Tagen ist Hellofresh weiter zurückgefallen, und Siemens Energy hat seine Aufstiegsposition gefestigt. Siemens Energy hat sowohl die Titel von Rheinmetall als auch die der Commerzbank weiter hinter sich gelassen, die Konkurrenten dürften damit leer ausgehen und im MDAX bleiben.

Veränderungen in der DAX-Familie werden von der Deutschen Börse und ihrer Index-Tochter Qontigo voraussichtlich am Montag, dem 5. September, um 22.05 Uhr bekanntgegeben. Vollzogen werden sie zu den Schlusskursen am 16. September, wirksam zur Handelseröffnung am 19. September.

   Uniper und Grand City steigen aus dem MDAX ab 

Im MDAX liegt mit dem angeschlagenen Uniper-Konzern ein Fast-Exit-Kandidat vor und mit der Immobiliengruppe Grand City Properties ein weiterer Abstiegskandidat. Aufsteigen dürfte der Netzwerkausrüster Adtran, der zuletzt Adva übernommen hatte und bereits im SDAX notiert ist. Um den zweiten Aufstiegsplatz liefern sich die Aktien des Automobilzulieferers Hella und die Titel des Baukonzerns Hochtief ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

  Adtran auch vor TecDAX-Eintritt - Nordex vor Rückkehr 

Adtran sind auch Fast-Entry-Kandidat für den TecDAX. In diesen zurückkehren werden aller Voraussicht nach auch die Titel des Windenergie-Unternehmens Nordex. Diese Aktien waren im Juni aus den Indizes der DAX-Familie entfernt worden, weil das Unternehmen den Quartalsabschluss nicht rechtzeitig vorgelegt hatte. Da Nordex das inzwischen nachgeholt hat, steht einer Rückkehr in den TecDAX wohl nichts mehr im Weg.

Abstiegskandidaten sind Kontron sowie 1&1, aber auch Morphosys gelten als schwach positioniert. Nordex werden voraussichtlich auch in den SDAX zurückkehren. Dort stehen weitere Veränderungen an, und das nicht nur wegen der Absteiger aus dem MDAX und der Aufsteiger in den so genannten Small-Cap-Index. Exzellente Aufstiegschancen haben auch die Titel von Energiekontor - und Deutsche Euroshop ist nach der mehrheitlichen Übernahme durch Investoren um die Versandhaus-Familie Otto zum Abstiegskandidaten geworden.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/flf

(END) Dow Jones Newswires

September 04, 2022 23:55 ET (03:55 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
1&1 AG -4.06%13.46 verzögerte Kurse.-43.96%
ADTRAN HOLDINGS, INC. -3.50%19.58 Schlusskurs.-14.24%
ADVA OPTICAL NETWORKING SE -1.14%20.76 verzögerte Kurse.47.44%
COMMERZBANK AG -1.72%7.892 verzögerte Kurse.17.98%
DAX -1.09%14383.36 verzögerte Kurse.-9.45%
DEUTSCHE EUROSHOP AG -2.10%22.34 verzögerte Kurse.52.60%
ENERGIEKONTOR AG -1.91%87.1 verzögerte Kurse.22.68%
GRAND CITY PROPERTIES S.A. -0.78%10.13 verzögerte Kurse.-51.48%
HELLA GMBH & CO. KGAA -2.38%80.15 verzögerte Kurse.29.27%
HELLOFRESH SE -2.38%23.79 verzögerte Kurse.-64.78%
HOCHTIEF AG -0.69%54.62 verzögerte Kurse.-23.07%
KONTRON AG -1.40%15.52 verzögerte Kurse.5.87%
MDAX -1.43%25600.97 verzögerte Kurse.-27.11%
MORPHOSYS AG 3.51%15.33 verzögerte Kurse.-54.03%
NORDEX SE -0.92%11.895 verzögerte Kurse.-8.35%
RHEINMETALL AG -2.34%192.25 verzögerte Kurse.131.46%
SDAX -1.44%12331.15 verzögerte Kurse.-24.88%
SIEMENS AG -0.39%131.54 verzögerte Kurse.-13.85%
SIEMENS ENERGY AG -2.70%15.7 verzögerte Kurse.-30.19%
TECDAX -1.43%3073.46 verzögerte Kurse.-21.60%
TECDAX -1.43%3073.66 verzögerte Kurse.-21.43%
UNIPER SE 14.54%5.5 verzögerte Kurse.-86.84%
Aktuelle Nachrichten
06:31Swisscom und Sunrise erneut mit den besten Mobilfunknetzen
AW
06:31Tagesvorschau International
AW
06:30- Dienstag, 29. November 2022 -
AW
06:15Steinmeier besucht Westbalkan-Länder Nordmazedonien und Albanien
DP
06:11Halbjahresbericht 2022/23 : Steigende Energie- und Rohstoffpreise belasten EBITDA-Marge
PU
06:06Verband warnt vor Abschaffung von Beamtenstatus für Lehrer
DP
06:05WOCHENVORSCHAU: Termine bis 12. Dezember 2022
DP
06:05'Wirtschaftsweisen'-Chefin: Einbürgerungsreform unbedingt zu begrüßen
DP
06:03Akquisition PennEngineering Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
EQ
06:02Akquisition PennEngineeringAd hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
DP
Aktuelle Nachrichten