Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

ANALYSEN DES TAGES von Dow Jones Newswires (30.11.2022)

30.11.2022 | 16:17

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

15:50 ANALYSE/Amazon hat hohe Hürden in Indien satt

13:50 ANALYSE/Europas Ölpreisdeckel könnte unerwartete Auswirkungen haben

12:05 HINTERGRUND/Musks Angriff auf Apple ist ein gewagtes Spiel

10:05 ANALYSE/Die schönste Zeit in China ist für Autobauer vorbei

++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
15:50 ANALYSE/Amazon hat hohe Hürden in Indien satt 

Im September 2014 stand Amazon-Gründer Jeff Bezos in traditionell indischer Kleidung auf einem Lastwagen in Bengaluru und hielt einen Scheck über 2 Milliarden US-Dollar in die Höhe. Das war eine forsche Demonstration der Ambitionen des US-amerikanischen Online-Giganten in Indien. Weniger als ein Jahrzehnt später, mit vielen weiteren milliardenschweren Investitionen und indischen Behörden, die zunehmend ablehnend gegenüber US-Big-Tech-Unternehmen auftreten, könnte Amazon die Geduld mit dem südasiatischen Land verlieren. Vergangene Woche hat Amazon angekündigt, drei Unternehmen in Indien zu schließen: den Lebensmittellieferservice, sein Bildungs-Tech-Geschäft und eine E-Commerce-Website für Großhändler.

12:05 HINTERGRUND/Musks Angriff auf Apple ist ein gewagtes Spiel 

Elon Musks Angriff auf Apple bereitet die Bühne für einen potenziell brutalen Kampf zwischen dem reichsten Mann der Welt und dem wertvollsten Unternehmen der Welt. Apple und sein Chef Tim Cook können großen Einfluss auf den potenziellen Erfolg von Twitter nehmen. Der iPhone-Hersteller ist ein wichtiger Werbepartner und kontrolliert die Software in seinem App Store streng. Mit einer Reihe von Tweets, in denen Musk Apple beschuldigt, die freie Meinungsäußerung zu behindern, und behauptet, der Tech-Gigant habe damit gedroht, die Twitter-App vom iPhone zu verbannen, führt der Twitter-Chef eine neue Facette in Apples Bemühungen ein, die Kontrolle über den Softwarevertrieb aufrechtzuerhalten.

10:05 ANALYSE/Die schönste Zeit in China ist für Autobauer vorbei 

Jahrelang war China das Land der Verheißung für internationale Autobauer. Diese goldene Ära scheint sich nun dem Ende zuzuneigen. Der jüngste sprunghafte Anstieg der Covid-Fälle im Land sowie die Proteste vom vergangenen Wochenende gegen die Null-Covid-Politik des chinesischen Staatschefs Xi Jinping erhöhen das Risiko weiterer Lieferunterbrechungen und schwankender Fahrzeugverkäufe. Die längerfristige Bedrohung ist jedoch der Wettbewerb: Chinas Elektroautoindustrie, insbesondere BYD, verfügt über ausgereifte Produkte, die auch chinesische Verbraucher kaufen wollen. Weil der Absatz von Elektrofahrzeugen schneller wächst als der Gesamtmarkt, gewinnen Chinas Unternehmen Marktanteile.

++++++++++++++++ Märkte ++++++++++++++++ 
13:50 ANALYSE/Europas Ölpreisdeckel könnte unerwartete Auswirkungen haben 

Europa will russische Öllieferungen auf dem Seeweg verbieten und die Preise, zu denen Moskau sein Öl anderswo verkaufen kann, ab Anfang Dezember begrenzen. Händler befürchten allerdings, dass dieser Schritt den Ölmarkt erschüttern wird. Das größte Risiko ist, dass die Ölpreise in die Höhe schnellen. Wenn Russland kein Rohöl mehr verkaufen kann oder sich weigert, es zu den genehmigten Preisen zu verkaufen, müssen sich die Käufer um eine immer geringere Menge Öl streiten, die weltweit zum Verkauf steht - und sie werden dafür mehr bezahlen müssen. Es gibt jedoch ein überzeugendes Argument dafür, dass das Verbot auch den gegenteiligen Effekt haben könnte, solange Russland einen Weg findet, sein gesamtes sanktioniertes Öl an andere Käufer zu vertreiben.


Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/mgo

(END) Dow Jones Newswires

November 30, 2022 10:16 ET (15:16 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM, INC. 2.10%99.22 verzögerte Kurse.15.69%
APPLE INC. 1.48%143.96 verzögerte Kurse.10.80%
BMW AG 0.61%92.35 verzögerte Kurse.10.76%
BYD COMPANY LIMITED 0.25%241.4 verzögerte Kurse.17.55%
GENERAL MOTORS COMPANY 0.44%36.48 verzögerte Kurse.8.44%
MERCEDES-BENZ GROUP AG 1.04%68.3 verzögerte Kurse.11.24%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.04%445.1385 Realtime Kurse.-0.21%
TESLA, INC. 10.97%160.27 verzögerte Kurse.30.11%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.07%69.5473 verzögerte Kurse.-3.54%
VOLKSWAGEN AG 0.73%125 verzögerte Kurse.7.37%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
03:01Asiatische Aktien nach robusten US-Wirtschaftsdaten auf 9-Monatshoch
MR
02:59Japan verbietet mit neuen Sanktionen die Ausfuhr von Robotern und Halbleiterteilen nach Russland
MR
02:56S.Korea verhängt Geldstrafe gegen Citadel Securities wegen Verstößen gegen den Aktienalgorithmus
MR
02:53Ölpreise steigen aufgrund starker US-Wirtschaftsdaten und Hoffnung auf chinesische Nachfrage
MR
02:50Dollar fällt zum Yen, nahe 9-Monats-Tief zum Euro aufgrund von Wetten der Zentralbanken
MR
02:27Neue Fidschi-Regierung suspendiert Polizeipräsident und kündigt China-Polizeivereinbarung auf
MR
02:27U.S. Senator blockiert Versuch, EV-Steuerfenster zu schließen
MR
01:59U.S. Wertpapieraufsichtsbehörde prüft Anlageberater wegen Krypto-Verwahrung -Quellen
MR
00:55Ukraine sieht sich tödlichen russischen Raketenangriffen ausgesetzt, nachdem sie Panzer von Verbündeten erhalten hat
MR
00:01Steuereinnahmen gehen im Dezember zurück
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"