Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

ANALYSE/Warum stellen US-Firmen trotz -2-

30.09.2022 | 10:51

Für die Arbeitnehmer ist die angespannte Lage auf dem Arbeitsmarkt ein Segen. Nach Angaben der Federal Reserve Bank von Atlanta verzeichneten Jobwechsler im August einen jährlichen Lohnanstieg von 8,4 Prozent im Drei-Monats-Durchschnitt, gegenüber 5,8 Prozent zu Beginn des Jahres. Die kräftigen Lohnzuwächse werden möglicherweise nicht von Dauer sein, da sie durch angespannte Lage am Arbeitsmarkt bedingt sind. Die Fed befürchtet, dass die hohen Löhne den Inflationsdruck hochhalten.

Wirtschaftsprofessor Laurence Ball von der Johns-Hopkins-Universität erwartet, dass die Zinserhöhungen den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft im Jahr 2023, nach dem ersten Zinsschritt der Fed in diesem Frühjahr, auf breiter Front beeinträchtigen.

William Spriggs, Chefökonom der AFL-CIO, sagt, die Zinserhöhungen der Fed hätten bereits begonnen, Teile des Arbeitsmarktes zu belasten. Der Wirtschaftsexperte erwartet, dass die fortgesetzten Zinserhöhungen der Fed weiteren Schaden anrichten und die weit verbreiteten Arbeitsmarktgewinne zunichtemachen, die aus einem historisch schnellen Aufschwung resultierten. "Dies war der stärkste Aufschwung, den wir je hatten", schwärmt Spriggs. "Der Arbeitsmarkt ist robust, aber was die Fed jetzt tut, ist äußerst gefährlich."

(Mitarbeit: Gwynn Guilford)

Kontakt zur Autorin: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/axw/sha

(END) Dow Jones Newswires

September 30, 2022 04:50 ET (08:50 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.00%0.6748 verzögerte Kurse.-6.82%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.15%1.2093 verzögerte Kurse.-10.48%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.04%0.7472 verzögerte Kurse.-5.27%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.12%1.0395 verzögerte Kurse.-8.46%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.09%0.012242 verzögerte Kurse.-8.76%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.21%0.6245 verzögerte Kurse.-8.44%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
02:39China Jan-Okt Industriegewinne fallen um 3,0% y/y
MR
02:31Peter Spuhler: Probleme für Exportwirtschaft sind Frage der Zeit
AW
26.11.Ukraine will niedrigere Obergrenze für russisches Öl bei $30-$40 pro Barrel
MR
26.11.Britischer Einkaufsverkehr am Schwarzen Freitag steigt um 3,7% - Sensormatic
MR
26.11.Oyo Hotels in Indien meldet geringeren Verlust im Juli-Sept. gegenüber dem Vorquartal
MR
26.11.Wohnungsbrand in Chinas Region Xinjiang tötet 10 Menschen
MR
26.11.BPs Rotterdamer Raffinerie-Management und Gewerkschaft sprechen am Montag
MR
26.11.Elfenbeinküste stellt zweites Containerterminal fertig
MR
26.11.Südkoreas Verkehrsministerium trifft sich am Montag mit streikenden Truckern - Beamter des Ministeriums
MR
26.11.Präsidentin: Substanzlose Beschwerden beim Presserat nehmen zu
AW
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"