Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

ADP : US-Privatsektor schafft mehr Stellen als erwartet

30.06.2021 | 14:28

WASHINGTON (Dow Jones)--Die Beschäftigung in der US-Privatwirtschaft ist im Juni stärker gestiegen als erwartet. Wie der Arbeitsmarkt-Dienstleister Automatic Data Processing Inc (ADP) berichtete, entstanden gegenüber dem Vormonat 692.000 Stellen. Analysten hatten nur ein Plus von 550.000 Jobs vorausgesagt. Im Mai waren unter dem Strich 886.000 Arbeitsplätze hinzugekommen, und damit 92.000 weniger als ursprünglich gemeldet.

"Die Erholung am Arbeitsmarkt bleibt robust, und der Juni schließt ein starkes zweites Quartal des Jobwachstums ab", sagte Nela Richardson, Chefvolkswirtin bei ADP. "Während die Zahl der Beschäftigten immer noch fast sieben Millionen unter dem Niveau vor der Pandemie liegt, hat der Stellenzuwachs seit Anfang 2021 etwa drei Millionen betragen. Von den Dienstleistern kommt der größte Schub, wobei das Freizeit- und Gastgewerbe den stärksten Zuwachs verzeichnet, während die Unternehmen im ganzen Land beginnen, wieder ihre volle Kapazität zu erreichen."

Der ADP-Bericht stützt sich auf rund 460.000 US-Unternehmen mit etwa 26 Millionen Beschäftigten und gilt als Indikator für den offiziellen Arbeitsmarktbericht, der am Freitag vorgelegt wird. Der ADP-Bericht umfasst nur die Beschäftigung in der Privatwirtschaft, während der offizielle Bericht auch den Staatsbereich einschließt.

Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen rechnen damit, dass im Juni auf der Basis des offiziellen Jobreports 706.000 Arbeitsplätze außerhalb der Landwirtschaft dazugekommen sind. Bei der Arbeitslosenquote sehen sie einen Rückgang von 5,8 auf 5,6 Prozent.

Webseite: http://www.adpemploymentreport.com/

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/apo/brb

(END) Dow Jones Newswires

June 30, 2021 08:27 ET (12:27 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
23:32POWELL : Fed veröffentlicht bald Papier über digitale Zentralbankwährung
MR
23:15BlackBerry übertrifft die Umsatzerwartungen für das Quartal
MR
22:56Russland riskiert, Indiens Fehltritt mit der Steuer auf Dividendenausschüttungen zu wiederholen - Wirtschaftslobby
MR
22:42EU fordert stärkeres gegenseitiges Vertrauen nach U-Boot-Streit
DJ
22:09Verkäufe bestehender Häuser in den USA im August rückläufig; Bestand sinkt
MR
21:34UPDATE/Fed fasst Tapering bei November-Sitzung ins Auge
DJ
21:28DEVISEN : Dollar gewinnt nach Fed-Entscheiden an Wert
AW
21:28US-Notenbank signalisiert baldige Drosselung der Wertpapierkäufe
AW
21:23DEVISEN : Euro unter Druck - Fed steuert auf weniger großzügige Geldpolitik zu
DP
21:04Evergrande zahlt Anleihekupon und beruhigt damit die Nervosität am Markt
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"