Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

ACEA - Pkw-Absatz fällt im August in der EU um 19 Prozent

17.09.2020 | 08:08
A logo of BMW is seen outside a BMW car dealer, amid the coronavirus disease (COVID-19) outbreak in Brussels

Die Nachfrage nach Neuwagen ist wegen der Corona-Krise im August europaweit eingebrochen.

Im vergangenen Monat kamen in der Europäischen Union 769.525 Neuwagen auf die Straße, ein Rückgang um 18,9 Prozent, wie der europäische Herstellerverband ACEA am Donnerstag in Brüssel mitteilte. Im Juli waren die Neuzulassungen lediglich um knapp sechs Prozent geschrumpft. In dem Monat waren rund 1,1 Millionen Fahrzeuge zu den Kunden gerollt. Insgesamt ging der Pkw-Absatz in den ersten acht Monaten um knapp ein Drittel auf 6,1 Millionen Fahrzeuge zurück, weil die Kundschaft sich in der Krise mit größeren Neuanschaffungen zurückhielt. Das sind fast drei Millionen Autos weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Wie der ACEA weiter mitteilte, verbuchte Spanien seit Jahresanfang unter den großen EU-Märkten mit minus 40,6 Prozent den stärksten Nachfragerückgang, gefolgt von Italien mit minus 38,9 Prozent und Frankreich mit minus 32 Prozent. In Deutschland verkauften die Hersteller knapp 29 Prozent weniger Fahrzeuge. Bis auf BMW und die koreanische Marke Kia sank im August der Absatz aller Hersteller.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG -2.48%90.95 verzögerte Kurse.25.92%
HYUNDAI MOTOR COMPANY -0.63%235000 Schlusskurs.22.40%
KIA CORPORATION 1.03%88500 Schlusskurs.41.83%
NISSAN MOTOR CO., LTD. -2.99%545.3 Schlusskurs.-2.63%
PEUGEOT SA -4.21%21.85 Schlusskurs.-2.32%
RENAULT SA -3.99%35.28 Realtime Kurse.-1.34%
STELLANTIS N.V. 0.00%16.464 verzögerte Kurse.12.31%
TOYOTA MOTOR CORPORATION -3.88%9833 Schlusskurs.23.58%
VOLKSWAGEN AG -2.54%218.4 verzögerte Kurse.43.29%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
06:46Infektiologe sieht Fußball-EM mit Sorge - 'Keine gute Idee'
DP
06:36Laschet und Söder stellen Wahlprogramm vor - Gegen Steuererhöhungen
DP
06:35EU-Außenminister wollen neues Belarus-Sanktionspaket in Kraft setzen
DP
06:30- Montag, 21. Juni 2021 -
AW
06:20ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen
DJ
06:13AUSBLICK/Laschet und Söder stellen Wahlprogramm der Union vor
DJ
06:13AUSBLICK/Italiens Regierungschef Draghi zu Gast bei Merkel in Berlin
DJ
06:13EUREX/DAX-Future im frühen Handel schwach
DJ
06:13AUSBLICK/EU-Außenminister wollen Wirtschaftssanktionen gegen Belarus auf den Weg bringen
DJ
06:12CORONA-BLOG/Bouffier schließt Rückkehr zu Kontaktbeschränkungen wegen Delta-Variante nicht aus
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"