Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (06.05.2021) +++

06.05.2021 | 17:29

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

 
++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

17:18 ANALYSE/VW kann es dank fulminanter Gewinne mit Tesla aufnehmen

15:55 ANALYSE/Konzertierte Aktion gegen Corona ist nötig

13:21 ANALYSE/Uber scheint im Rennen mit Lyft die Nase vorn zu haben

11:47 ANALYSE/Gewinne der Autokonzerne trotzen der Chip-Knappheit

11:16 ANALYSE/GM zeigt Ford, wie es geht

 
++++++++++++++++ US-Autoindustrie ++++++++++++++++ 
 
11:47 ANALYSE/Gewinne der Autokonzerne trotzen der Chip-Knappheit 

Die Autohersteller in den USA können sich im ersten Quartal über hohe Umsätze und Gewinne freuen. Doch sie müssen sich auf eine harte Fahrt vorbereiten, da der weltweite Mangel an Computerchips ein ansonsten günstiges Umfeld für den Autoverkauf eintrübt. Neue Daten legen nahe, dass der jüngste Aufschwung von Uber in den USA auf Kosten von Lyft gehen könnte. Sie zeigen, dass die Verbraucherausgaben für Uber in der letzten Aprilwoche einen neuen Höchststand nach der Covid-Pandemie erreicht haben. Dagegen erreichten sie bei Lyft nach dem Abflauen von Covid Mitte März ihren Höchststand und sind seitdem gesunken.

 
11:16 ANALYSE/GM zeigt Ford, wie es geht 

General Motors macht in diesen Tagen offenbar vieles besser als Ford. Das klärt aber noch nicht die Frage, welche Aktie eher ins Depot gehört. Der Mangel an Halbleiter-Chips ist noch lange nicht vorbei, aber jetzt schon deuten die ersten Schadenseinschätzungen der Unternehmen darauf hin, dass GM mit den jüngsten Problemen weitaus besser zurechtkommt als Ford.

 
++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
 
17:18 ANALYSE/VW kann es dank fulminanter Gewinne mit Tesla aufnehmen 

Volkswagen muss mehr als robuste Gewinne mit konventionellen Autos vorweisen, um seinem aktuellen Aktienkurs gerecht zu werden. Zuletzt meldeten die Wolfsburger fürs erste Quartal einen operativen Gewinn von 4,8 Milliarden Euro, was über den Factset-Konsenserwartungen von etwa 4,3 Milliarden Euro rangiert. Außerdem hob das Management die Prognose für die operative Marge im Gesamtjahr an. VW-Anleger konzentrieren sich aber auf andere Dinge, vor allem auf die Elektrifizierungsstrategie. VW hat seine ID.3-Limousine und den ID.4-Crossover als führende Konkurrenten zu Teslas Model 3 und Model Y angepriesen. Inmitten des großen Interesses um Elektrofahrzeuge im Allgemeinen geben die Kapitalmärkte dem Unternehmen Vorschusslorbeeren, insbesondere in den USA.

 
13:21 ANALYSE/Uber scheint im Rennen mit Lyft die Nase vorn zu haben 

Die große Erholung der Taxi-Apps verläuft nicht wie auf der Autobahn. Deren Aktien stürzten zuletzt nach dem Bericht von Lyft für das erste Quartal ab - und danach ging es als Folge der Veröffentlichung der Ergebnisse von Uber noch tiefer.

 
++++++++++++++++ Politik ++++++++++++++++ 
 
15:55 ANALYSE/Konzertierte Aktion gegen Corona ist nötig 

Die US-Regierung will einen internationalen Verzicht auf den Patentschutz bei Covid-19-Impfstoffen unterstützen und damit ihre frühere Ablehnung aufheben. Aber diese Änderung wird nicht viel dazu beitragen, die internationale Impfstoffproduktion anzukurbeln. Das erfordert eine viel ehrgeizigere Zusammenarbeit. Die Pharma-Industrie argumentiert gegen eine Ausnahmeregelung, unter anderem sieht sie im Schutz des geistigen Eigentums ein Ansporn für Innovationen. In diesem Fall steht ihr Argument jedoch auf tönernen Füßen. Was auch immer die Vorzüge des geistigen Eigentums in der Pharmabranche unter normalen Umständen sein mögen, die aktuellen Umstände sind nicht normal.

Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/kla

(END) Dow Jones Newswires

May 06, 2021 11:28 ET (15:28 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BIONTECH SE 3.61%340.21 verzögerte Kurse.317.33%
DJ INDUSTRIAL -0.28%34838.16 verzögerte Kurse.14.14%
FORD MOTOR COMPANY -0.29%13.91 verzögerte Kurse.58.25%
GENERAL MOTORS COMPANY 0.33%57.03 verzögerte Kurse.36.96%
LYFT, INC. 1.23%56 verzögerte Kurse.13.98%
PFIZER, INC. 2.69%43.96 verzögerte Kurse.19.42%
STELLANTIS N.V. 3.96%17.002 verzögerte Kurse.11.66%
TESLA, INC. 3.27%709.67 verzögerte Kurse.0.57%
UBER TECHNOLOGIES, INC. 0.07%43.49 verzögerte Kurse.-14.73%
VOLKSWAGEN AG -0.29%205.25 verzögerte Kurse.34.99%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
12:13Erneut über 3000 Corona-Infektionen in Olympia-Stadt Tokio
DP
12:07Corona-Impfquote für vollständigen Schutz bei 52,6 Prozent
DP
12:03OTS : Coinbase / Führende Krypto-Plattform Coinbase startet in Deutschland - ...
DP
12:02Reederverband besorgt wegen Bränden in falsch deklarierter Ladung
DP
12:01OTS : trip.me / Globaler Marktplatz für personalisierte und nachhaltige ...
DP
11:47Autoindustrie fordert mehr Tempo beim Ausbau des Ladesäulennetzes
DJ
11:45BERICHT : Rentenbezugsdauer steigt deutlich
DJ
11:35Banken fragen 0,049 Milliarden Euro mehr EZB-Liquidität nach
DJ
11:28Zahl der Toten nach Flutkatastrophe im Ahrtal steigt auf 139
DJ
11:16Floristen bekommen insgesamt 5 Prozent mehr Einkommen
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"