Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 29.12.2017

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
29.12.2017 | 21:36

JPMorgan hebt Ziel für Bayer auf 128 Euro - 'Overweight'

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Bayer <DE000BAY0017> von 125 auf 128 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die fundamentale Lage im europäischen Pharmasektor dürfte sich 2018 zwar nicht verbessern, aber auch nicht derart verschlechtern wie in den beiden Vorjahren, schrieb Analyst Richard Vosser in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Insgesamt dürften die Gewinnerwartungen weiter sinken. Bayer jedoch zählt er hier zu den Kandidaten mit positivem Potenzial wegen Übernahmen und dem Kassenschlager Xarelto. Die Aktie sei eine seiner "Top Picks".

JPMorgan senkt Ziel für Merck KGaA auf 95 Euro - 'Neutral'

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Merck KGaA <DE0006599905> von 100 auf 95 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen. Die fundamentale Lage im europäischen Pharmasektor dürfte sich 2018 zwar nicht verbessern, aber auch nicht derart verschlechtern wie in den beiden Vorjahren, schrieb Analyst Richard Vosser in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Insgesamt dürften die Gewinnerwartungen weiter sinken. Bei Merck rechne er zu Jahresbeginn mit potenziellem Gegenwind, sodass er bei der Aktie vorerst an der Seitenlinie bleibe.

Baader Bank senkt Ziel für Metro auf 19 Euro - 'Buy'

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat das Kursziel für die Aktie der Metro AG <DE000BFB0019> von 22 auf 19 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Nach einem enttäuschenden Ausblick des Handelskonzerns habe er seine Gewinnschätzungen für das Geschäftsjahr 2017/18 reduziert, schrieb Analyst Volker Bosse in einer am Freitag vorliegenden Studie. Das mittelfristige Potenzial bei der Aktie bleibe aber intakt. Er verwies dabei auf den Strategieplan von Metro, die Ausweitung von Lieferdiensten sowie attraktive Zukaufsmöglichkeiten.

JPMorgan hebt Ziel für Morphosys auf 97 Euro - 'Overweight'

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Morphosys <DE0006632003> von 86 auf 97 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die fundamentale Lage im europäischen Pharmasektor dürfte sich 2018 zwar nicht verbessern, aber auch nicht derart verschlechtern wie in den beiden Vorjahren, schrieb Analyst Richard Vosser in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Insgesamt dürften die Gewinnerwartungen weiter sinken. Morphosys jedoch sei ein Kandidat, der gegen den Strom schwimmen sollte. Die Biotech-Aktie zähle unter den kleineren Werten zu seinen "Top Picks".

JPMorgan belässt FMC auf 'Overweight' - Ziel 95,60 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für FMC <DE0005785802> auf "Overweight" mit einem Kursziel von 95,60 Euro belassen. Nach einer umfassenden jährlichen Überprüfung von Unternehmen aus dem europäischen Gesundheitsbereich sehe er keinen Anlass, um etwas an den Kurszielen und den bisherigen Empfehlungen zu ändern, schrieb Analyst David Adlington in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Der Dialysespezialist FMC dürfte zwar unter einem schwachen Dollar leiden, aber möglicherweise von der US-Unternehmenssteuerreform profitieren.

JPMorgan belässt Munich Re auf 'Neutral' - Ziel 207 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Munich Re <DE0008430026> auf "Neutral" mit einem Kursziel von 207 Euro belassen. Hohe Kosten durch Naturkatastrophen verleiteten ihn zu einer Kürzung seiner Gewinnerwartungen für 2017, schrieb Analyst Michael Huttner in einer am Freitag vorliegenden Studie. Daraufhin anziehende Prämien seien zwar positiv. Investoren könnten sich jedoch davor fürchten, dass die Preise für Rückversicherungen noch stärker steigen müssen.

JPMorgan belässt Gerresheimer auf 'Overweight' - Ziel 87,70 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Gerresheimer <DE000A0LD6E6> mit Blick auf die Aussichten für 2018 auf "Overweight" mit einem Kursziel von 87,70 Euro belassen. Nach einer umfassenden jährlichen Überprüfung von Unternehmen aus dem europäischen Gesundheitsbereich sehe er keinen Anlass, um etwas an den Kurszielen und den bisherigen Empfehlungen zu ändern, schrieb Analyst David Adlington in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Das defensive Wachstumsprofil des Herstellers von Pharmaverpackungen mache die Bewertung der Gerresheimer-Aktie attraktiv.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/he


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
04:07Mouser Electronics und Grant Imahara starten neue Serie All Things IoT über Technologie, die unsere Lebensweise verändert
BU
03:52Telefónica Deutschland wählt Mavenir vIMS für Einführung auf ‚UNICA’
BU
02:20Exklusive Partnerschaft zwischen project44 und Gatehouse Logistics
BU
00:12JPMORGAN CHASE BANK : gibt anfänglichen Umtauschpreis von im Jahr 2021 fälligen Wandelanleihen mit Barausgleich auf Dufry AG bekannt
BU
17.10.Volkswagen will bundesweit alte Diesel verschrotten - hohe Prämien
DP
17.10.Morgan Stanley hebt Ziel für Netflix auf 475 Dollar
DP
17.10.DPA-AFX ÜBERBLICK : Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 17.10.2018
DP
17.10.STEICO SE : Rekordumsatz mit überproportionalem Ergebniswachstum
EQ
17.10.STEICO SE : Rekordumsatz mit überproportionalem Ergebniswachstum
DP
17.10.SHW AG : Aussichten für das Geschäftsjahr 2019 durch verlangsamten Anlauf der Chinaaktivitäten und Umstellung auf WLTP bestimmt
EQ
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung