Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Zu viel Blei: KiK ruft Straßenkreide zurück

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.09.2019 | 17:17

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - In Straßenkreide für Kinder ist ein bedenklich hoher Bleiwert nachgewiesen worden. Das Blei könne zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen, hieß es am Freitag auf dem Portal www.lebenmittelwarnung.de von Bundesamt für Verbraucherschutz und der Bundesländer.

Die Kreide aus dem Sortiment von KiK Textilien und Non-Food in Bönen (Kreis Unna) wurde von dem Unternehmen zurückgerufen (Warengruppe WGR 624, Auftragsnummer 1046867). Kunden sollten die Kreide nicht mehr verwenden. Der Preis werde bei der Rückgabe erstattet./ger/DP/nas


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
19:20MACRON :  Keine Handelsdeals mit Klimasündern
DP
18:37IVD IMMOBILIENVERBAND DEUTSCHLAND IVD BUNDESVERB : Immobilienbranche nimmt hohen Stellenwert ein
PU
18:31Verhandlungen um Mindestlöhne am Bau ziehen sich
DP
18:12OTS : ADV Deutsche Verkehrsflughäfen / Thomas Cook in Insolvenz - Flughäfen ...
DP
18:05Risikowächter um Draghi warnen Deutschland wegen Gefahren am Immobilienmarkt
RE
18:03MERKEL BEIM UN-KLIMAGIPFEL : 'Haben Weckruf der Jugend gehört'
DP
18:02Wutrede Thunbergs beim Klima-Gipfel - Trump nimmt überraschend teil
DP
17:43DRAGHI : EZB sollte offen gegenüber neuen Ideen sein
AW
17:36WOCHENVORSCHAU : Termine bis 7. Oktober 2019
DP
17:36TAGESVORSCHAU : Termine am 24. September 2019
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"