Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

USA: Inflationsrate fällt unter zwei Prozent

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.01.2019 | 15:01

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist die Inflation weiter auf dem Rückzug und die Inflationsrate ist erstmals seit über einem Jahr unter zwei Prozent gesunken. Im Dezember seien die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 1,9 Prozent gestiegen, teilte das US-Arbeitsministeriums am Freitag mit. Das ist die niedrigste Rate seit August 2017. Analysten hatten diesen Rückgang erwartet. Im November hatte die Teuerung noch 2,2 Prozent und im Oktober 2,5 Prozent betragen.

Ausschlaggebend für die schwächere Inflation Ende 2018 war ein deutlicher Rückgang der Energiepreise. Im Monatsvergleich gingen die Verbraucherpreise im Dezember insgesamt um 0,1 Prozent zurück. Analysten hatten dies ebenfalls erwartet. Die Kernverbraucherpreise (ohne schwankungsanfällige Preise für Energie und Nahrungsmittel) stiegen im Jahresvergleich hingegen um 2,2 Prozent und damit genauso stark wie im November. Im Monatsvergleich erhöhten sie sich um 0,2 Prozent.

Die Inflation fiel damit wieder unter die Zielmarke der US-Notenbank Fed von zwei Prozent. Die Fed orientiert sich allerdings an einem anderen Inflationsindikator (PCE).

Zuletzt hatten sich führende Fed-Vertreter mehrfach für ein vorsichtigeres Vorgehen bei der Erhöhung der Leitzinsen ausgesprochen. So hatte US-Notenbankchef Jerome Powell am Vortag seine zurückhaltende Geldpolitik bekräftigt. In der Nacht äußerte sich auch der stellvertretende Fed-Vorsitzende Richard Clarida dementsprechend, wobei er auch auf die schwächere Inflation in den USA hingewiesen hat./jkr/jsl/jha/


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
25.06.ifo Geschäftsklima weiter im Sinkflug!
25.06.RUHANI : Keine Lösung des Konflikts ohne Ende der US-Sanktionen
DP
25.06.DEVISEN : Euro zollt Höhenflug Tribut - zum Franken weiter unter 1,11 Fr.
AW
25.06.DEVISEN : Euro zollt Höhenflug Tribut
DP
25.06.OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Wiederauferstanden, Kommentar zum ...
DP
25.06.POWELL : US-Notenbank wird falls nötig angemessen handeln
AW
25.06.Trump warnt Iran vor 'überwältigender' US-Reaktion bei Angriff
DP
25.06.Wer wird Kommissionschef? - Merkel berät mit Unionsspitze und Weber
DP
25.06.Stephanie Grisham soll neue Sprecherin von Donald Trump werden
DP
25.06.Hochwald will dauerhaft überdurchschnittlichen Milchpreis zahlen
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung