Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Trotz Nafta-Risiken: Kanadas Notenbank hebt Leitzins an

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.07.2018 | 16:27

OTTAWA (dpa-AFX) - Die kanadische Notenbank hat trotz der schwierigen Beziehungen Kanadas zum wichtigsten Handelspartner USA ihre Geldpolitik abermals gestrafft. Der Leitzins werde um 0,25 Prozentpunkte auf 1,50 Prozent angehoben, teilte die Bank of Canada am Mittwoch in Ottawa mit. An den Finanzmärkten war mit dieser Entscheidung gerechnet worden. Zudem stellten die Währungshüter weitere Erhöhungen in Aussicht.

Binnen eines Jahres hat die Notenbank damit ihren Leitzins zum vierten Mal angehoben, nachdem es zuvor seit 2010 keine Erhöhung gegeben hatte. Der Wert des kanadischen Dollar im Verhältnis zum US-Dollar stieg im Anschluss an die Entscheidung auf ein Tageshoch.

Die Währungshüter äußerten keine verstärkten Bedenken bezüglich der ins Stocken geratenen Verhandlungen mit den USA und Mexiko um das Freihandelsabkommen Nafta. US-Präsident Donald Trump will die Gespräche nicht vor den US-Parlamentswahlen im November beenden. Zuletzt haben die USA dem Nachbarn im Norden Sonderzölle auf Aluminium sowie weitere Handelsbarrieren aufgebrummt, etwa auf Flugzeuge des kanadischen Herstellers Bombardier. Kanada reagierte mit Vergeltungszöllen./tos/jsl/nas


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
06:02Die Schlagzeilen der Sonntagspresse vom Sonntag, 23. September 2018
AW
22.09.Piratenüberfall auf Schweizer Frachter "Glarus" vor Nigeria
AW
22.09.'WSJ' : Peking sagt Handelsgespräche mit USA wegen neuer Zölle ab
DP
22.09.KREISE : Koalitionsspitzen ringen im Fall Maaßen um Lösung
DP
22.09.KRAMP-KARRENBAUER : Geht bei Maaßen-Gespräch auch um Koalition
DP
22.09.HOFREITER : Korrektur im Fall Maaßen notwendig
DP
22.09.Premierministerin May droht wieder Ärger im britischen Kabinett
DP
22.09.Scholz verteidigt Nahles im Maaßen-Streit
DP
22.09.MERKEL :  Jeder Einzelne kann zu 'Wir-Gefühl' beitragen
DP
22.09.AmCham sieht Chance auf Lösung im Handelsstreit mit Trump
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung