Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Studie: Viele Anleger überschätzen Risiken an der Börse

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
02.12.2019 | 10:11

FRANKFURT (dpa-AFX) - Viele Anleger überschätzen einer Studie zufolge die Risiken an der Börse - und lassen sich dadurch von einer Geldanlage in Aktien abhalten. In der von der Deutschen Börse in Auftrag gegebenen Erhebung kommen Wissenschaftler der Frankfurt School of Finance & Management sowie der Goethe-Universität Frankfurt zu dem Schluss: Vor allem mangelnde Information nährt die Scheu vor dem Aktienmarkt.

"Eine gezielte Aufklärung über die tatsächlichen Risiken und Chancen einer Anlage in Aktien wäre sicher hilfreich", resümierte der Vizepräsident der Frankfurt School, Michael Grote, als einer der Autoren der auf einer repräsentativen Umfrage beruhenden Studie am Montag.

Am weitesten verbreitet sind der Umfrage zufolge die Angst, an der Börse viel Geld zu verlieren (67 Prozent der Nicht-Aktienbesitzer) oder die Einschätzung, das eigene Vermögen sei zu klein, um Geld in den Aktienmarkt zu investieren (66 Prozent). Ebenfalls zwei Drittel (65 Prozent) der Nicht-Aktienbesitzer meinen, sie hätten keine ausreichenden Kenntnisse, um am Aktienmarkt zu investieren.

Nach Zahlen des Deutschen Aktieninstituts besaßen im Jahr 2018 etwa 10,3 Millionen Bürger in Deutschland, die älter sind als 14 Jahre, Anteilsscheine von Unternehmen oder Aktienfonds. Damit lag die Aktionärsquote bei gut 16 Prozent. Das ist deutlich weniger als in anderen Industrieländern wie etwa den USA, wo der Staat die Altersvorsorge über den Kapitalmarkt stärker fördert./ben/DP/nas


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
03:06Schwieriger EU-Kompromiss beim Klimaziel für 2050
DP
03:01EU-GIPFEL : Vereinbarung der Türkei mit Libyen verletzt Hoheitsrechte
DP
02:38Mexiko ratifiziert Zusatz zu nordamerikanischen Freihandelsabkommen
DP
02:37GB-WAHL/MICHEL : Sind für die nächsten Schritte beim Brexit bereit
DP
02:12GB-WAHL : Ehering in britischer Wahlurne entdeckt
DP
02:09GB-WAHL/NACH WAHLDEBAKEL FÜR LABOUR : Rücktrittsforderungen an Parteispitze
DP
02:00Polen will Klimaziel in eigenem Tempo erreichen
DP
01:40Merkel sieht Klimakompromiss als 'großen Fortschritt'
DP
01:40GB-WAHL/BRITISCHER MINISTER GOVE : Corbyn ist ein Hindernis für Großbritannien
DP
01:36EU-Staaten einigen sich auf Klimaziel für 2050
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"