Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Studie : Kaum Streiks im vergangenen Jahr

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
22.03.2018 | 09:57

FRANKFURT/DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Im vergangenen Jahr hat es in Deutschland kaum Streiks gegeben. Die Zahl der aus diesem Grund ausgefallenen Arbeitstage habe sich im Vergleich zu 2016 auf 238 000 beinahe halbiert, wie das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der gewerkschaftlichen Böckler-Stiftung am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte. Einen niedrigeren Wert hatte es zuletzt im Jahr 2010 gegeben, als 173 000 Arbeitstage wegen Streiks ausgefallen waren.

"Entscheidend war 2017, dass es weder im öffentlichen Dienst der Kommunen noch in der Metallindustrie große Tarifrunden gab", sagte der WSI-Forscher Heiner Dribbusch. An den Arbeitskämpfen waren nach seinen Auswertungen nur 131 000 Beschäftigte beteiligt nach rund einer Million im Jahr zuvor.

In diesem Jahr steht allerdings nach nicht einmal drei Monaten fest, dass 2018 die Zahlen der Streikenden und der ausgefallenen Arbeitstage wieder deutlich ansteigen werden. Neben den laufenden Warnstreiks im öffentlichen Dienst war es vor allem die heftige Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie, bei der die IG Metall allein 1,5 Millionen Streikteilnehmer mobilisierte.

Zu ähnlichen Ergebnissen war bereits das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln) gekommen./ceb/DP/zb


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
21.09.OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Indizes neu gemischt / Kommentar zur ...
DP
21.09.TÜRKISCHER FINANZMINISTER : 'Neue Ära' in Beziehungen zu Deutschland
DP
21.09.MERKEL : Wollen Lösung im Fall Maaßen im Laufe des Wochenendes finden
DP
21.09.Scholz nennt Neuverhandlungen über Maaßens Zukunft 'klug'
DP
21.09.KÜHNERT : Maaßen darf künftig kein öffentliches Amt mehr bekleiden
DP
21.09.US-KONGRESSWAHLEN : Vorzeitige Stimmabgabe in zwei Staaten begonnen
DP
21.09.SPD-Vize Kohnen begrüßt Neuverhandlung - 'Entscheidung korrigieren'
DP
21.09.Trump-Berater - Nafta-Nachfolgeabkommen ohne Kanada rückt näher
RE
21.09.Trump sieht von Freigabe von Dokumenten zur Russland-Ermittlung ab
DP
21.09.Neuverhandlung des Maaßen-Deals - Brief von SPD-Chefin Nahles
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung