Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Pensionskassen erzielen laut UBS-Experten im Januar eine leicht positive Rendite

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.02.2018 | 12:01

Zürich (awp) - Die Schweizer Pensionskassen sind gut in das Börsenjahr 2018 gestartet und weisen für den Monat Januar eine positive Anlageperformance aus. Gemäss den Berechnungen der Grossbank UBS liegt die durchschnittliche Monatsperformance der Vorsorgewerke nach Abzug von Gebühren mit 0,07% im Plus. Damit habe das neue Jahr so begonnen, wie das alte aufgehört habe, nämlich mit positiven Anlagerenditen, schreibt die UBS in der Mitteilung vom Mittwoch. Das Jahr 2017 brachte eine Performance von +7,82%.

Aufgeteilt nach Grösse der Vorsorgewerke schnitt die Gruppe der "grossen" Kassen mit verwalteten Vermögen von über 1 Mrd CHF im Januar 2018 am besten ab. Hier liegt die durchschnittlich erzielte Rendite bei +0,12%. Knapp dahinter liegen die Kassen mit Vermögen zwischen 300 Mio und 1 Mrd mit einer Monatsperformance von +0,11% und jene mit Vermögen von unter 300 Mio CHF erreichten ein Plus von lediglich 0,01%.

Die Lage an den Finanzmärkten habe sich jedoch in den letzten zehn Tagen dramatisch verändert, heisst es weiter. Starke Konjunkturzahlen in der Eurozone und das höchste Lohnwachstum in den USA seit 2009 hätten zu Inflationsängsten, deutlich steigenden Zinsen an den Anleihenmärkten und letzten Endes zu einer deutlichen Korrektur an den Aktienmärkten geführt.

Die UBS-Experten sehen jedoch selbst mit Beschleunigung des Lohnwachstums kaum Inflationsrisiken und rechnen daher nur mit einer vorsichtigen und graduellen Normalisierung in der Geldpolitik der weltweit wichtigsten Zentralbanken. Gemeinsam mit der starken globalen Konjunktur und dem robusten Gewinnwachstum spreche das derzeitige Marktumfeld weiterhin für das Potenzial von Aktien, jedoch sei das Umfeld für Pensionskassen anspruchsvoller geworden als noch in den Jahren 2016 und 2017.

mk/rw

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
10:25Bundesregierung warnt vor Konjunkturrisiken - "Erhöhte Unsicherheit"
RE
10:20NEUE RANGLISTE : In Wien lebt es sich am besten
DP
10:13UM 10 : DAX startet die Erholung – Türkische Lira fängt sich zunächst
DI
10:12DEVISEN : Euro stabilisiert sich - Türkische Lira setzt zur Erholung an
DP
10:07OTS : BörseGo AG / Wirbelt "El Niño" die Finanzmärkte durcheinander? / Was ...
DP
10:07BÖRSEGO AG : Wirbelt 'El Niño' die Finanzmärkte durcheinander?
DP
10:01Debitkarte schlägt laut Umfrage Bargeld und Kreditkarte
AW
09:51Conte - Italienische Regierung peilt für 2019 weniger Schulden an
RE
09:48DEVISEN : Türkische Lira erholt sich
DP
09:45Bitcoin weiter auf Talfahrt - Kurs fällt unter 6000 US-Dollar
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung