Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

OTS NEWS: Handelszeitung / Media Service: FDP fordert neuen ...

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.03.2018 | 16:17
Media Service: FDP fordert neuen Arbeitsstatus für Uber-Fahrer
   Zürich (ots) - Die Kontroverse um den US-Fahrdienst Uber erreicht 
die Politik. Aus den Reihen der Freisinnigen kommt der Ruf, die 
Grenze zwischen Lohnarbeit und Selbstständigkeit aufzuweichen. So 
macht sich FDP-Nationalrat Philippe Nantermod für die Schaffung eines
neuen Arbeitsstatus stark, jenes des "selbstständigen Angestellten". 
Dieser soll auf Plattformbeschäftigte wie Uber-Fahrer zugeschnitten 
sein und einen pauschalen Sozialversicherungsschutz bieten. "Die 
heutige Einstufung in die Kategorien 'selbstständig' und 'angestellt'
greift zu kurz", kritisiert Nantermod in der aktuellen Ausgabe der 
"Handelszeitung". Das raube den Betroffenen Flexibilität und schaffe 
Rechtsunsicherheit.

   Im Bundesrat stösst der Ansatz auf Anklang. Die Regierung zeigt 
sich gewillt, die Einführung des Status des "selbstständigen 
Angestellten" zu prüfen. Zugleich hat sie vor kurzem einem Projekt 
grünes Licht gegeben, das abklären soll, ob im Zuge der 
Digitalisierung eine Flexibilisierung des Sozialrechts nötig ist. Die
Gewerkschaften gehen derweil bereits auf die Barrikaden. "Mit der 
Schaffung eines dritten Status will man den heutigen 
Sozialversicherungsschutz für Angestellte verwässern", kritisiert 
SP-Nationalrat Corrado Pardini. Der Fall Uber zeige, dass 
Plattformbeschäftigte als Angestellte einzustufen seien - und nicht 
als Selbstständige, wie auch die Suva festgestellt habe.

Originaltext:         Handelszeitung
Digitale Medienmappe: http://www.presseportal.ch/de/nr/100009535
Medienmappe via RSS : http://www.presseportal.ch/de/rss/pm_100009535.rss2

Kontakt:
Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 058 269 22 90

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
17:40CREDITSHELF : mit bisher größter deutscher Online-KMU-Kredit-Finanzierung
EQ
17:36creditshelf mit bisher größter deutscher Online-KMU-Kredit-Finanzierung
DP
17:35Opel plant Kurzarbeit im Werk Eisenach
DP
17:34KOHLEKOMMISSION : Keine Vorfestlegung auf Ausstiegsdatum
DP
17:34Delta Electronics verkleinert Netzteile mit Hochspannungs-GaN-FETs von Transphorm
BU
17:25ATOSS SOFTWARE AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
17:24EANS ADHOC : Frauenthal Holding AG
DP
17:23Bundesregierung findet im Diesel-Streit keine gemeinsame Linie
DP
17:23HANDELSSTREIT MIT CHINA : Trump verhängt neue Milliardenzölle
AW
17:20ATOSS Software AG
DP
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung