Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Morning Briefing International

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.04.2019 | 07:37

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - MODERATE GEWINNE - Der Dax dürfte zu Beginn der Karwoche weiterhin um die 12 000 Punkte kämpfen. Gute Vorgaben aus Übersee dürften ihm dazu verhelfen, am Montag wieder über der runden Tausendermarke zu starten. Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,2 Prozent höher auf 12 025 Zähler. Damit steuert er auf ein neues Hoch seit einem halben Jahr zu, das er erst am Freitag bei 12 031 Punkten markiert hatte. Positive Impulse kommen von den US-Börsen sowie aus Asien. In New York hatten gute Zahlen aus dem Bankensektor die Kurse gestützt. Dies sowie positive Konjunktursignale aus China stimmen die Anleger zuversichtlich. In dieser verkürzten Woche vor Ostern werden aus den USA weitere Zahlen grosser Konzerne erwartet. Schon an diesem Montag berichten mit Goldman Sachs und der Citigroup weitere Grossbanken.

USA: - GEWINNE - Starke Quartalszahlen der Wall-Street-Bank JPMorgan und ein Rekordhoch bei den Aktien von Walt Disney haben am Freitag den Dow Jones Industrial angetrieben. Der New Yorker Leitindex gewann 1,03 Prozent auf 26 412,30 Punkte. Auf Wochensicht machte er damit sein bisheriges Minus fast komplett wett.

ASIEN: - GEWINNE - Die Börsen Asiens haben zum Wochenstart zugelegt. Daten zur Kreditvergabe in China nährten weiter die Hoffnung der Anleger, dass die Weltwirtschaft sich weiter berappelt. Rückenwind liefterten zudem Kursgewinne an der Wall Street vor dem Wochenende, die von positiv aufgenommenen Quartalszahlen von Unternehmen profitiert hatte. Der japanische Leitindex Nikkei 225 stieg zuletzt um knapp 1,5 Prozent. Für den CSI 300 mit den 300 wichtigsten Werten an den chinesischen Festlandbörsen ging es um mehr als 1 Prozent hoch und Hongkongs Hang Seng gewann rund ein halbes Prozent.

DAX                  11 999,93  +0,54%
XDAX                 12 014,17  +0,71%
EuroSTOXX 50           3447,83  +0,36%
Stoxx50                3156,36  -0,04%

DJIA                 26 412,30 +1,03%
S&P 500                2907,41 +0,66%
NASDAQ 100             7628,15 +0,44%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future    164,58  -0,01%

DEVISEN:

Euro/USD  1,13077   +0,08%
USD/Yen   111,942   -0,07%
Euro/Yen  126,5795  +0,01%

ROHÖL:

Brent  71,39 -0,16 USD
WTI    63,61 -0,28 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 7.00 Uhr:

- Aufseher fordern von Deutscher Bank Verkleinerung der US-Tochter, FT, S. 6

- Huawei bleibt laut Bundesnetzagentur trotz Druck aus den USA im Rennen um 5G-Aufträge, FT, S. 1

- Umbau grosser Konzerne wie Hitachi, Toshiba und Panasonic wird zur Goldmine: Investmentgesellschaft KKR nimmt Japan mit "höchster Priorität" ins Visier, FT. S. 6

- Daimler sperrt sich gegen Regierungs-Pläne zur Stromversorgung durch Oberleitungen von Elektro-Lastwagen auf Autobahnen, Welt, S. 9

- Bei der Bahn fielen rund 900 Fernzüge im ersten Quartal aus - fliessen nicht in die Verspätungsstatistik ein, Welt, S. 11

- "Fernsehen ist für uns ein Hobby" - Freenet-Chef Christoph Vilanek will Streaming von TV-Programmen zum attraktiven Geschäftsmodell ausbauen, Interview, Welt, S. 12

- Übernahme im Markt für Gentherapien: Catalent einigt sich mit Paragon Bioservices auf Kauf für 1,2 Milliarden Dollar, WSJ

- Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) stösst bei geplanter Entmachtung von Sozialpartnern in gesetzlicher Krankenversicherung auf Widerstand, HB, S. 8

bis 20.30 Uhr:

- BMW, Daimler und VW erwarten staatliche Unterstützung, um bis 2030 sieben Millionen E-Autos auf die Strasse zu bringen, HB, S. 1, 4/5

- "Lassen sie uns über Bienen reden", Gespräch mit Syngenta-Chef Erik Freywald über Bio-Produkte, Glyphosat und andere Pflanzenschutzmittel und seine chinesischen Eigentümer, FAZ, S. 22

- EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager: Wettbewerbsrecht reicht für Google nicht mehr, FAZ, S. 15

- Für Altana könnte das Umfeld für mögliche Übernahmen bald wieder günstiger werden, Gespräch mit Unternehmenschef Martin Babilas, FAZ, S. 18

- "Wir wollen unsere Marke verstärkt anderen Händlern anbieten", Gespräch mit Butlers-Chef Wilhelm Josten, FAZ, S. 18

- 900 Fernverkehrs-Züge der Deutschen Bahn im ersten Quartal ausgefallen, Welt

- Auszubildende nutzten Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte kaum, Funke

- Stellvertretende AfD-Bundestagfraktionsvorsitzende Beatrix von Storch hält die Option auf einen deutschen EU-Austritt für ein unverzichtbares Element im Europawahlkampf ihrer Partei, Welt

- "Ich teile den Pessimismus von Frau Lagarde eher nicht", Gespräch mit IfW-Chef Gabriel Felbermayer, HB, S. 7

- Italienische Ökonomin Mariana Mazzucato fordert klare Ziele für eine europäische Technologiepolitik und möchte die Datenschätze zu öffentlichen Gütern erklären, HB, S. 11

- "Gemeinsam können wir den Chinesen Paroli bieten", Gespräch mit Noch-Springer-Aufsichtsratschef Giuseppe Vita über Managementfehler, Altersbegrenzungen und den beklagenswerten Zustand von Europa, HB, S. 20-21

- Privates Eigentum zu beschlagnahmen, um die eklatanten Fehler einer Wohnungspolitik zu korrigieren, ist der falsche Weg, Gastbeitrag von Deutsche-Stiftung-Eigentum-Chef Hermann Otto Solms, HB, S. 48

- Neue Grundsteuer soll Verwaltung 538 Millionen Euro kosten, Hauseigentümerverband rechnet im Extremfall mit einem Anstieg der Abgabe bis auf das 50-Fache, Bild, S. 1,2

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.59%12306.58 verzögerte Kurse.15.88%
DJ INDUSTRIAL 0.55%26656.39 verzögerte Kurse.14.27%
EURO STOXX 50 -0.04%3501.75 verzögerte Kurse.16.59%
HANG SENG -0.43%29792.73 Realtime Kurse.15.77%
MDAX -0.06%26021.03 verzögerte Kurse.20.62%
NASDAQ 100 1.26%7810.706167 verzögerte Kurse.21.48%
NASDAQ COMP. 1.32%8120.821795 verzögerte Kurse.20.54%
NIKKEI 225 -0.27%22200 Realtime Kurse.11.01%
S&P 500 0.88%2933.68 verzögerte Kurse.16.00%
TECDAX 1.13%2891.67 verzögerte Kurse.15.68%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Märkte"
14:38Aktien Frankfurt: Dax peilt neunten Gewinntag in Folge an - SAP auf Rekordhoch
AW
14:35Sunrise-Aktie fällt unter Ausgabepreis
AW
13:35BÖRSE AM MITTWOCH : DAX – Woher kommt die aktuelle Stärke?
MA
12:03MARKTEINBLICKE UM 12 : Wirecard und SAP schieben den DAX an
MA
11:55AKTIEN EUROPA : Anleger schnaufen nach jüngster Rally durch
AW
11:47Aktien Frankfurt: Dax baut Siegesserie aus - SAP und Wirecard im Fokus
AW
11:35Schwacher Ifo-Index lastet auf Dax - SAP stützt
RE
11:30Aktien Schweiz: Starke Novartis und CS stützen
AW
10:48DAX IN LAUERSTELLUNG : Wirecard und SAP stützen
MA
09:51DAX® im Chart-Check
MA
News im Fokus "Märkte"
Werbung