Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Morning Briefing International

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.12.2018 | 07:39

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - MINUS - Ohne Impulse von der Wall Street kommt der Dax auch am Donnerstag zunächst nicht auf die Beine: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor der Eröffnung weitere 1,4 Prozent niedriger auf 11 042 Punkte.

USA: - GESCHLOSSEN - Die US-Aktienbörsen bleiben an diesem Mittwoch ausnahmsweise geschlossen. Im Gedenken an den am Freitag, 30. November, verstorbenen 41. Präsidenten der USA, George Bush Senior, wird weder an der Wall Street noch an den Nasdaq-Börsen gehandelt.

ASIEN: - TIEFER - In Asien gaben die Börsen auf breiter Front ab. Japans Nikkei 225 schloss 1,9 Prozent tiefer bei 21 501,62 Punkten. Hongkongs Hang Seng gibt zur Stunde 2,82 Prozent ab, Chinas CSI 300 2,06 Prozent.

DAX              		11.200,24	-1,19%
XDAX            		11.197,50	 0,23%
EuroSTOXX 50		     3.150,27	-1,22%
Stoxx50        		     2.899,40	-1,53%

DJIA             		25.027,07	-3,10%
S&P 500        		      2700,06	-3,24% (Dienstag - Mittwoch war Feiertag.)
NASDAQ 100  		     6.795,21	-3,78% (Dienstag - Mittwoch war Feiertag.)

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future Schlusskurs		162,05	   -0,12%
Bund-Future Settlement		161,99		0,04%

DEVISEN:

Euro/USD       		1,1338		-0,06%
USD/Yen             112,79		-0,38%
Euro/Yen       		127,89		-0,44%

ROHÖL:

Brent  61,04 -0,52 USD
WTI  52,29 -0,60 USD

----------

UMSTUFUNGEN VON AKTIEN

----------

Analyse-Flashes im dpa-AFX ProFeed am 06.12.2018 - 07.25 Uhr

- BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR SAP AUF 119 (122) EUR - 'OVERWEIGHT'

- BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR SOFTWARE AG AUF 44 (46) EUR - 'EQUAL WEIGHT'

- BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE TELEKOM AUF 16,85 (16,55) EUR - 'OUTPERFORM'

- HSBC HEBT GRENKE AUF 'BUY' (HOLD) - ZIEL 96 EUR

- HSBC SENKT ZIEL FÜR ELRINGKLINGER AUF 6,50 (10) EUR - 'REDUCE'

- JEFFERIES HEBT ZIEL FÜR METRO AG AUF 12,30 (12,20) EUR - 'HOLD'

- RBC SENKT ZIEL FÜR DELIVERY HERO AUF 35 (40) EUR - 'SECTOR PERFORM'

- BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR JUST EAT AUF 785 (1000) PENCE - 'OVERWEIGHT'

- BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR TELEFONICA SA AUF 6,20 (6,15) EUR - 'UNDERPERFORM'

- BERNSTEIN HEBT ZIEL FÜR VODAFONE AUF 235 (215) PENCE - 'OUTPERFORM'

- CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR DIAGEO AUF 3250 (3200) PENCE - 'OUTPERFORM'

- HSBC SENKT ZIEL FÜR GLAXOSMITHKLINE AUF 1820 (2000) PENCE - 'BUY'

- JPMORGAN SENKT ZURICH AUF 'NEUTRAL' (OVERWEIGHT) - ZIEL 359 (367) CHF

- RBC HEBT TAKEAWAY.COM AUF 'SECTOR PERFORM' (UNDERPERFORM) - ZIEL 50 EUR

----------

PRESSESCHAU

----------

TOP THEMA:

- Der Autobauer Volkswagen will den Gewinn seiner Kernmarke deutlich erhöhen, HB, S. 1 sowie 4 bis 7 (Wiederholung der Meldung vom Vorabend lief um 5 Uhr)

bis 7.00 Uhr

- DGB-Vorstand kritisiert Spahn-Vorstoss zu Krankenkassenreserven, DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach in Neuer Osnabrücker Zeitung

- Verizon wohl "Frontrunner" fürTelematic-Geschäft von TomTom, Telegraaf

- SPD-Politiker Jakob von Weizäcker wird neuer Chefvolkswirt im Bundesfinanzministerium, HB, S. 47

- "Ich kann für die CDU Mehrheiten gewinnen", Interview mit Friedrich Merz, Bild, S. 2

- Der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte legt am Dienstag EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker neuen Haushaltsplan vor, Corriere de la Serra

- Wirtschaftsminister Peter Altmaier für Annegret Kramp-Karrenbauer als CDU-Chefin, Rheinische Post

bis 3.00 Uhr:

- Deutsche Industrie will Killer-Roboter verbieten lassen, Welt, S. 12

- Die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Malu Dreyer hat den nächsten CDU-Vorsitzenden dazu aufgerufen, sich an den Koalitionsvertrag zu halten, Interview, Funke

- Die Junge Union (JU) unterstützt die Forderung der SPD, Betriebsrentner zu entlasten, Interview mit JU-Chef Paul Ziemiak, Funke

bis 22.55 Uhr:

- Nord/LB hofft auf Verbindung mit Helaba, Interview mit Aufsichtsratschef Reinhold Hilbers, BöZ, S. 1

- Die Bewerberin um den CDU-Vorsitz, Annegret Kramp-Karrenbauer, will Bezieher geringer Renten entlasten, Interview, Welt, S. 1, 4

- Spielwarenhersteller Simba Dickie dämpft Umsatzerwartungen, Interview mit Co-Konzernchef Florian Sieber, Heilbronner Stimme

bis 21.00 Uhr:

- Biotech-Investor Dietmar Hopp plant Börsengänge: "Wir werden unseren Einsatz verdreifachen", Interview, HB, S. 1 sowie 14 und 15

- Siemens-Vorstand Michael Sen blickt auf die florierende Medizintechnik und die schwierige Windkraftsparte: "Auf den Tisch klopfen kann man nicht überall", Interview, FAZ, S. 21

- Die DHL treiben Handelskonflikte um, Interview mit Tim Scharwath, der im Vorstand der Deutschen Post DHL für die Frachtsparte verantwortlich ist, FAZ, S. 25

- Der Vorstandschef des Versicherers Zurich, Mario Greco, warnt vor "perfektem Surm", Interview, HB, S. 1 und 26

- Das Eisenbahnbundesamt hat für die neuen Siemens-Züge des Rhein-Ruhr-Express (RRX) die Betriebszulassung erteilt, Rheinische Post

- Das Verbraucherportal Verivox bekommt einen neuen Chef, HB, S. 47

- EU-Aussenexperte Elmar Brok (CDU) kritisiert US-Aussenpolitik, Interview, Bild

- Eine Mehrheit der Deutschen glaubt nicht, dass Proteste wie die der "Gelbwesten" in Frankreich auch in Deutschland möglich sind, Welt

- Der Entwurf eines europäischen Urheberrechts ist aus Sicht von Matt Brittin, bei Google verantwortlich für das Geschäft in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika, unausgegoren, Gastbeitrag, HB, S. 48

----------

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.04%10924.7 verzögerte Kurse.-15.39%
DJ INDUSTRIAL 0.29%24597.38 verzögerte Kurse.-0.78%
EURO STOXX 50 0.14%3112.17 verzögerte Kurse.-11.30%
HANG SENG 1.26%26495.67 Realtime Kurse.-12.59%
NASDAQ 100 0.06%6767.9735 verzögerte Kurse.5.75%
NASDAQ COMP. -0.39%7070.3341 verzögerte Kurse.2.82%
NIKKEI 225 0.99%21816.19 Realtime Kurse.-5.11%
S&P 500 -0.02%2650.54 verzögerte Kurse.-0.84%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Märkte"
13.12.Aktien New York Schluss: Erholungsversuch vom Vortag verpufft
DP
13.12.Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne überwiegen - Nur Prag im Minus
DP
13.12.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Kursverluste nach EZB-Entscheid
DP
13.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst nach zwei Tagen Erholung wieder im Minus
AW
13.12.DAX : Luftholen vor dem nächsten Sprung – RWE sorgt für Verwunderung
MA
13.12.Aktien Frankfurt Schluss: Moderate Einbussen nach EZB-Beschlüssen
AW
13.12.Aktien Europa Schluss: Richtung fehlt nach Erholungsrally
DP
13.12.Brexit-Sorgen holen Europa-Anleger wieder ein
RE
13.12.Aktien Frankfurt Schluss: Moderate Einbußen nach EZB-Beschlüssen
DP
13.12.Aktien New York: Erholung vom Vortag droht zu verpuffen
AW
News im Fokus "Märkte"
Werbung