Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Rohstoffe

News : Rohstoffe

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Kongo erhöht Steuern für Bergbau-Unternehmen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.03.2018 | 21:55

KINSHASA (dpa-AFX) - Kongos Präsident Joseph Kabila hat eine saftige Steuererhöhung für die Bergbauindustrie in Kraft gesetzt. Der Staatschef unterschrieb das Gesetz am Freitag. Eine Steuer auf die Förderung "strategischer Metalle" wie Kobalt - einem essenziellen Bestandteil etwa der Batterien elektrischer Autos - wird sich etwa auf 10 Prozent verfünffachen. Der zentralafrikanische Kongo ist der weltgrößte Kobaltproduzent.

Zuvor hatte Kabila eine Krisensitzung mit den Chefs der wichtigsten Bergbauunternehmen im Land geführt. Dennoch hielt er am Gesetz fest. Der Minenindustrie werde versichert, dass ihre Sorgen bei der Anwendung des Gesetzes berücksichtigt werden, wie es in der Mitteilung des Präsidenten vom Freitag hieß. Das Bergbaugesetz wurde zuvor vom Parlament beschlossen.

Der Kongo verfügt auch über reiche Vorkommen an Kupfer, Coltan, Zinn, Gold und Diamanten./smu/DP/das


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Rohstoffe"
12:50Ölpreise steigen - Kreisemeldung aus Saudi-Arabien beflügelt
AW
08:04Ölpreise fallen nach neuen US-Strafzöllen gegen China
AW
17.09.Ölpreise drehen in die Verlustzone
AW
17.09.Preis für Opec-Rohöl gestiegen
DP
17.09.Ölpreise steigen
AW
17.09.Ölpreise bewegen sich kaum
AW
14.09.Preis für Opec-Rohöl gefallen
DP
14.09.Ölpreise ohne klare Richtung
AW
14.09.ÖLPREIS IM FOKUS : Brent kratzt an der 80-Dollar-Marke
DP
14.09.Ölpreise legen etwas zu
AW
News im Fokus "Rohstoffe"
Werbung