Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Rohstoffe

News : Rohstoffe
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Industrie: Materialengpässe bremsen Produktion

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.11.2018 | 15:57

BERLIN (dpa-AFX) - Nicht nur der Fachkräftemangel, auch Materialknappheit macht einem Teil der Unternehmen in Deutschland zu schaffen. Angesichts der guten Auftragslage würden Metalle und andere Rohstoffe umgehend verbraucht, sagte Oliver Zander, Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie am Freitag. "Da sieht man, wie heiß wir gelaufen sind. Wir sind im zehnten Jahr des Aufschwungs." Die Unternehmen seien noch immer überdurchschnittlich ausgelastet.

Im dritten Quartal habe nach einer ifo-Umfrage gut jedes vierte Unternehmen von Produktionsbehinderungen berichtet, weil Material knapp war. Damit waren von diesem Problem erstmals seit sieben Jahren wieder genauso viele Unternehmen betroffen wie vom Fachkräftemangel - jedoch auf höherem Niveau. Im vierten Quartal sank die Quote wieder etwas.

In diesem Jahr werde die Industrieproduktion um zwei Prozent wachsen, im nächsten um knapp zwei Prozent, sagte Zander. "Aber wir können für 2020 keine Entwarnung geben." Deutschland habe 15 Jahre nichts für seine Wettbewerbsfähigkeit getan, während die USA und Frankreich mit Steuer- und Arbeitsmarktreformen vorankämen./bf/DP/tos


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Rohstoffe"
17:53Silber in der Konsolidierung
MA
13:47Irans Führer droht London im Streit um festgesetzten Tanker
DP
12:49Ölpreise steigen etwas
AW
10:26Boris Johnson lehnt derzeit Militäreinsatz gegen Iran ab
DP
08:11Ölpreise steigen leicht
AW
15.07.Ölpreise etwas gefallen
DP
15.07.EU-AUßENMINISTER : Iran-Atomabkommen ist noch nicht tot
DP
15.07.ÖLPREISE WEITER IM AUFWIND - EXPERTE : Markt derzeit 'unterversorgt'
DP
15.07.Ölpreise geben etwas nach
AW
14.07.Europäische Partner des Atomabkommens mahnen Iran zu Vertragstreue
DP
News im Fokus "Rohstoffe"
Werbung