Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Hochwald will dauerhaft überdurchschnittlichen Milchpreis zahlen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
25.06.2019 | 18:20

MARIA LAACH (dpa-AFX) - Die Großmolkerei Hochwald will ihren Erzeugern auf Dauer einen überdurchschnittlichen Milchpreis zahlen. Das teilte das Unternehmen anlässlich einer Vertreterversammlung der genossenschaftlichen Muttergesellschaft Hochwald Milch eG am Dienstag beim Kloster Maria Laach in der Osteifel mit. 2018 wurde den Milchlieferanten ein Milchpreis von 34,5 Cent pro Kilogramm gezahlt - 0,6 Cent pro Kilogramm mehr als im Vorjahr.

Für 2018 meldete Hochwald im Vergleich zum Vorjahr ein leichtes Umsatzplus von 0,7 Prozent auf rund 1,54 Milliarden Euro. Die Zahl der Beschäftigten fiel um 44 auf 1848. Die Genossenschaft zählt laut einer Sprecherin 3866 Mitglieder beziehungsweise Eigentümer, von denen 2910 aktive Milchlieferanten sind. Damit ist die Mitgliederzahl im Vergleich zum Vorjahr im Zuge des Strukturwandels in der Landwirtschaft weiter leicht gefallen.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag 2018 mit 59,2 Millionen Euro um 10,9 Millionen Euro über dem Vorjahresniveau. Allerdings schüttete die Genossenschaft laut der Sprecherin einen nicht genau bezifferten Millionengewinn als Milchpreis an ihre Mitglieder aus: "Das entspricht einer Dividende. Was bei uns erwirtschaftet wird, wird auch ausgezahlt."

Für den Bau eines neuen Werks im nordrhein-westfälischen Mechernich gab es im Mai 2019 laut Hochwald den ersten Spatenstich. 2021 soll diese Molkerei in Betrieb genommen werden. Hochwald betonte: "Im Gegensatz zu börsennotierten Unternehmen denken wir nicht in Quartalszahlen, sondern in langfristigeren Dimensionen." Die Geschichte des Unternehmens hatte 1932 in Thalfang im Hunsrück begonnen./jaa/DP/stw


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
09:02OTS : KfW / Standortvorteil Großstadt: deutliche Stadt-Land-Unterschiede bei ...
DP
19.07.TRUMP : Republikanischer Senator soll Gespräche mit Iran ausloten
DP
19.07.Trump will sich nach Tankervorfall mit Großbritannien abstimmen
DP
19.07.WDH 2/Iran beschlagnahmt britische Öltanker
DP
19.07.BRITISCHE REGIERUNG : Zweites Schiff von Iran aufgebracht
DP
19.07.USA werfen Iran 'eskalierende Gewalt' gegen Großbritannien vor
DP
19.07.DEVISEN : Eurokurs weiterhin tiefer
DP
19.07.London sucht dringend Informationen zu aufgebrachtem Öltanker
DP
19.07.Iran stoppt unter britischer Flagge fahrenden Öltanker
DP
19.07.Iran stoppt britischen Öltanker im Persischen Golf
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung